Master Klassische Philologie

Das seit 1.10.2016 gültige Curriculum für das Masterstudium „Klassische Philologie“ mit den Schwerpunktfächern „Gräzistik“ bzw. „Latinistik“ vermittelt, auf der Grundlage passiver und aktiver Beherrschung des Griechischen bzw. Lateinischen aufbauend, die Fähigkeit, literarische und nichtliterarische griechische bzw. lateinische Texte verschiedener Epochen selbständig und unter Anwendung eines breiten Spektrums an Methoden zum Gegenstand wissenschaftlicher Forschung zu machen.

Voraussetzung für das Masterstudium Klassische Philologie ist der Abschluss eines facheinschlägigen Bachelorstudiums (z.B. BA Latein Lehramt, BA Griechisch Lehramt, BA Altertumswissenschaften, ...).

Das Schwerpunktfach Latinistik vermittelt die Fähigkeit, lateinische Texte durch reflektierte Auswahl aus einem Spektrum moderner Methoden zu edieren, zu kommentieren und zu interpretieren. Ein inhaltlicher und methodischer Schwerpunkt liegt auf der kritisch-edierenden Philologie insbesondere im Bereich der Spätantike, wo auch die Möglichkeit zur Absolvierung eines einschlägigen Praktikums am CSEL geboten wird. Das Schwerpunktfach Gräzistik vermittelt insbesondere die Fähigkeit, die Rhetorik als Texttheorie zur Interpretation anzuwenden, als literaturwissenschaftliche Methode zu praktizieren und mit anderen Methoden der Literaturwissenschaft zu vergleichen und fächerübergreifend auch als eine altertumswissenschaftliche Methode zu praktizieren.  

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg