Master Klassische Philologie

Das seit 1.10.2016 gültige Curriculum für das Masterstudium „Klassische Philologie“ mit den Schwerpunktfächern „Gräzistik“ bzw. „Latinistik“ vermittelt, auf der Grundlage passiver und aktiver Beherrschung des Griechischen bzw. Lateinischen aufbauend, die Fähigkeit, literarische und nichtliterarische griechische bzw. lateinische Texte verschiedener Epochen selbständig und unter Anwendung eines breiten Spektrums an Methoden zum Gegenstand wissenschaftlicher Forschung zu machen.

Voraussetzung für das Masterstudium Klassische Philologie ist der Abschluss eines facheinschlägigen Bachelorstudiums (z.B. BA Latein Lehramt, BA Griechisch Lehramt, BA Altertumswissenschaften, ...).

Das Schwerpunktfach Latinistik vermittelt die Fähigkeit, lateinische Texte durch reflektierte Auswahl aus einem Spektrum moderner Methoden zu edieren, zu kommentieren und zu interpretieren. Ein inhaltlicher und methodischer Schwerpunkt liegt auf der kritisch-edierenden Philologie insbesondere im Bereich der Spätantike, wo auch die Möglichkeit zur Absolvierung eines einschlägigen Praktikums am CSEL geboten wird. Das Schwerpunktfach Gräzistik vermittelt insbesondere die Fähigkeit, die Rhetorik als Texttheorie zur Interpretation anzuwenden, als literaturwissenschaftliche Methode zu praktizieren und mit anderen Methoden der Literaturwissenschaft zu vergleichen und fächerübergreifend auch als eine altertumswissenschaftliche Methode zu praktizieren.  

  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg