Tagungen am Fachbereich Altertumswissenschaften

Tagung

1. Salzburger Frühlings-Symposium

ERFINDER – ERFORSCHER – ERNEUERER

FB Altertumswissenschaften / Alte Geschichte Salzburg

Abguss-Sammlung SR E.33 (SR Klassische Archäologie), Residenzplatz 1

26. – 27. April 2018 

Info

Tagung

17. Österreichischer Archäologentag

26. - 28.2.2018

Festvortrag "Ausgrabungen in Boğazköy-Hattuša. Von der Bronzezeit bis in die römische Kaiserzeit" von Prof. Dr. Andreas Schachner

Montag, 26. Februar 2018, 19 Uhr, HS 230 (Kapitelgasse 4)

Infos

International Symposium 

Disease and the Ancient World 

21-23 September 2017 

Green Templeton College, University of Oxford in Kooperation mit Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie, Paris Lodron Universität Salzburg

Info

Abschlussbericht

50 Jahre Altertumswissenschaften

an der Universität Salzburg

13.-14. Dezember 2016

nähere Informationen

Emotionalität und Empathie in der antiken Literatur

Symposium, 8. bis 10. Dezember 2016

TU FELIX AUSTRIA CODE“ – Digitale Wissenschaften in Österreich Die diesjährige Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Geschichte und EDV (AGE) findet am 24./25. November 2016 in Salzburg statt: FB Altertumswissenschaften (Raum: SR E.33 = archäologische Abguss‐Sammlung)

Salzburg-Tübinger Rhetorikgespräche – SaTüR 2016

Rhetorik der Inszenierung

27. - 28.05.2016

2. Tagung zur Didaktik der alten Sprachen in ÖsterreichForschung und Praxis im Dialog

26.-27. Februar 2016

Ansprechperson: Dr. Margot Geelhaar

Universitärer Schwerpunkt Wissenschaft&Kunst, Arts & Humanities: BioTop. Bios und Topos als Konstituenten der Künstleridentität, Atelier im Kunstquartier, 14.11.–15.11.2013. (Schirren/Koch)

Studientag CSEL - Monastica 1, 2013, 10.06.2013, Erzabtei St. Peter, Salzburg. (Zimmerl-Panagl)

Satür 2013 (Salzburg-Tübinger-Rhetorikgespräche): Rhetorik der Affekte – Pathos als rhetorisches Strategem, 31.05.2013. (Schirren/Koch)

Neue Alte Sachlichkeit, Krems, 11.–13.04.2013. (Kühtreiber)

Musae Benedictinae Salisburgenses. Das lateinische Barocktheater an der Alma Mater Benedictina zu Salzburg, 04.–05.05.2012. (Petersmann)

Natur – Kult – Raum 2012, 20.–22.01.2012. (Sporn)

Der Philosoph und die Gladiatoren. Mark Aurel und munera gladiatoria, 15.–16.12.2011. (Frass)

Kauf, Konsum und Märkte, 06.–08.10.2011. (Frass) http://www.harrassowitz-verlag.de/title_4423.ahtml

Satür 2011 (Salzburg-Tübinger Rhetorikgespräche):, Rhetorik und Stilistik 29.–30.04.2011 (Schirren)

Universitärer Schwerpunkt Wissenschaft&Kunst, Arts & Humanities: Das Erhabene. Hypsos 2011, 08.–09.04.2011. (Schirren/Koch)

Stadt, Land, Fluss/Weg: Aspekte zur Wirtschaft im nördlichen Noricum. Workshop auf Einladung der Archäologisch-Archäometrischen Forschungsgruppe an der Paris Lodron Universität Salzburg, 19.–20.11.2010. (Wohlmayr)

Satür 2009 (Salzburg-Tübinger Rhetorikgespräche): Rhetorik als Persönlichkeitsbildung 22.–23.05.2009. (Schirren)

2000 Jahre Wiederkehr der Verbannung des Ovid: Exil und Literatur, 27.–28.03.2009. (Petersmann)

Österreichische Forschungen zur Ägäischen Bronzezeit 2009, 06.–07.03.2009, veranstaltet vom Fachbereich Altertumswissenschaften / Klassische und Frühägäische Archäologie - Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie der Universität Salzburg und dem Institut für Klassische Archäologie der Universität Wien. Organisation: Fritz Blakolmer, Georg Nightingale, Claus Reinholdt, Jörg Weilhartner (Nightingale)

Behinderung in der antiken Welt – Disablement in the Ancient World, 01.–04.10.2008 (Breitwieser)

AEGINETICA - Wissenschaftliches Kolloquium anläßlich des 65. Geburtstages von O.Univ.Prof.Dr. Florens Felten, 28.02.–01.03.2007. (Wohlmayr)

2. Österreichisches Römersteintreffen, 06.–07.11.2006. (Wohlmayr)

Unfallverhütung und Sicherheit in der Archäologie, 02.–03.02.2006. (Wohlmayr/Felten)

Elitenbildung und elitärer Konsum von der mykenischen Palastzeit bis zur homerischen Epoche/Keimelion. The Formation of Elites and Elitist Lifestyles from Mycenaean Palatial Times to the Homeric Period vom 3.2.2005 bis zum 5.2.2005 in Salzburg, veranstaltet von Eva Alram (Mykenische Kommission, Österreichische Akademie der Wissenschaften), Georg Nightingale (Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie der Universität Salzburg) Organisation des internationalen Kongresses KEIMELION

  • ENGLISH English
  • News
    Markus Ellmer BSc MSc, Universitätsassistent im Bereich Human Resource Management, wurde in Mailand im Rahmen der Internationalen E-HRM Conference für sein gemeinsam mit Astrid Reichel verfasstes Paper "An affordance approach to eHRM-based employee voice", mit dem Best PhD Paper Award ausgezeichnet.
    Bereits zum 6. Mal wurde am 3. Dezember in Salzburg der AK Wissenschaftspreis verliehen. Ausgezeichnet in der Kategorie "Wirtschaft und Recht" wurde Thomas Kukla, LLM oec. mit seiner Masterarbeit zum Thema "HR-Analytics im betriebswirtschaftlichen und datenschutzrechtlichen Kontext unter besonderer Berücksichtigung der Datenschutz-Grundverordnung " (Hauptbetreuerin: Prof. Dr. Astrid Reichel, Nebenbetreuer: Markus Ellmer MSc).
    Am 22. Jänner 2019 um 19 Uhr wird im Literaturarchiv Salzburg diese bemerkenswerte Korrespondenz, der dritte Band der im Literaturarchiv entstehenden Salzburger Bachmann Edition, präsentiert. Der Eintritt ist frei.
    Univ.-Prof. Dr. Nicola Hüsing wurde für ihre bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet und für die EURASC nominiert.
    Dr. Lorenz Aglas, senior scientist der Arbeitsgruppe Ferreira im Fachbereich Biowissenschaften, ist Gewinner des AK-Wissenschaftspreises der Arbeiterkammer Salzburg.
    Become an expert in EU politics, law and economics
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 23.1., 18.30h LESUNG Kathrin Röggla (Berlin): "Revision", Moderation: Bettina Hering (Leitung Schauspiel, Salzburger Festspiele) // Do 24.1., 18.30h W&K-FORUM: PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer, Hans-Werner Kroesinger, Kathrin Röggla und Christine Umpfenbach. Moderation: Christoph Lepschy // Fr 25.1. 19.00h THEATER "Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen". Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Straße 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Am Donnerstag, 24. Jänner 2019 geht ab 19.00 Uhr in Kooperation mit der ÖH Salzburg in der Hauptbibliothek bereits die achte Nachtschicht@UBS über die Bühne.
    Kennst du den Spruch: "Praktikum im Ausland - das wird ja noch nichts. Außerdem zu kompliziert..." STIMMT GAR NICHT - es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht. Umfangreiche Informationen am 24.01. ab 15:00 Uhr im Unipark!
    Do 24.1., 18.30h PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer (Regisseurin / Mozarteum), Hans-Werner Kroesinger (Regisseur), Kathrin Röggla (Autorin) und Christine Umpfenbach (Regisseurin). Moderation: Christoph Lepschy (Mozarteum) // Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Str. 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla / 19 Uhr Theater im KunstQuartier | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg // Eintritt frei, Zählkarten unter: +43 662 6198-3121 (Mo-Fr, 9-12h), schauspiel@moz.ac.at // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Die Schriftstellerin Cécile Balavoine verbrachte ein Erasmusjahr an der Universität Salzburg. Ihre Begeisterung für die Stadt Salzburg und die Musik Mozarts ist auf jeder Seite ihres ersten Romans MAESTRO spürbar.
    Einladung zur Tagung NEUERE ENTWICKLUNGEN IM EUROPÄISCHEN ASYLRECHT
    Mo 28.1.2019, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - Univ.-Prof. Dr. Christian Wiese (Frankfurt a.M.) - Zwiespalt und Verantwortung der Nähe: Raphael Straus und James Parkes über jüdisch-christliche Nachbarschaft
    Am 31. Januar 2019 kommt Professorin Nadine Marquardt (Bonn) für einen Gastvortrag zum Thema "Armut und Strafe" nach Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 22.01.19 Knöchelspielende Kinder und streitende Knaben. Die Londoner Beißergruppe und ihr Umfeld
    23.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
    23.01.19 Lesung: Kathrin Röggla ('Revision')
    24.01.19 Pflege und Betreuung – Who cares?
    24.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    24.01.19 "Go International" - Praktikum im Ausland
    24.01.19 W&K Forum: Podiumsdiskussion - Documentality!? Realitäten im Theater der Gegenwart
    24.01.19 8. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch!
    25.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    25.01.19 Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen. Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla
    26.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
    28.01.19 Neuere Entwicklungen im europäischen Asylrecht
    28.01.19 Psychotherapieausbildung in Deutschland
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg