Tagungen am Fachbereich Altertumswissenschaften

6. Tagung zur Didaktik der Alten Sprachen 

Beginn: Freitag 28.2.2020, 14.00 Ende: Samstag 29.2.2020 14.00

Ort: FB Altertumswissenschaften, Abguss-Sammlung, SR E.33, Residenzplatz 1

Detailliertes Programm

Gedenksymposium für Prof. Wolfgang Wohlmayr

LUXURIA. AUSSTATTUNG IM PRIVATEN UND ÖFFENTLICHEN RAUM

3. Dezember 2019

Info

Workshop

AKMe - Doktoratsprogramm 

Antike Kulturen des  Mittelmeerraumes

2. - 3. Juli 2019

Info

Tagung

1. Salzburger Frühlings-Symposium

ERFINDER – ERFORSCHER – ERNEUERER

FB Altertumswissenschaften / Alte Geschichte Salzburg

Abguss-Sammlung SR E.33 (SR Klassische Archäologie), Residenzplatz 1

26. – 27. April 2018 

Info

Tagung

17. Österreichischer Archäologentag

26. - 28.2.2018

Festvortrag "Ausgrabungen in Boğazköy-Hattuša. Von der Bronzezeit bis in die römische Kaiserzeit" von Prof. Dr. Andreas Schachner

Montag, 26. Februar 2018, 19 Uhr, HS 230 (Kapitelgasse 4)

Infos

International Symposium 

Disease and the Ancient World 

21-23 September 2017 

Green Templeton College, University of Oxford in Kooperation mit Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie, Paris Lodron Universität Salzburg

Info

Abschlussbericht

50 Jahre Altertumswissenschaften

an der Universität Salzburg

13.-14. Dezember 2016

nähere Informationen

Emotionalität und Empathie in der antiken Literatur

Symposium, 8. bis 10. Dezember 2016

TU FELIX AUSTRIA CODE“ – Digitale Wissenschaften in Österreich Die diesjährige Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Geschichte und EDV (AGE) findet am 24./25. November 2016 in Salzburg statt: FB Altertumswissenschaften (Raum: SR E.33 = archäologische Abguss‐Sammlung)

Salzburg-Tübinger Rhetorikgespräche – SaTüR 2016

Rhetorik der Inszenierung

27. - 28.05.2016

2. Tagung zur Didaktik der alten Sprachen in ÖsterreichForschung und Praxis im Dialog

26.-27. Februar 2016

Ansprechperson: Dr. Margot Geelhaar

Universitärer Schwerpunkt Wissenschaft&Kunst, Arts & Humanities: BioTop. Bios und Topos als Konstituenten der Künstleridentität, Atelier im Kunstquartier, 14.11.–15.11.2013. (Schirren/Koch)

Studientag CSEL - Monastica 1, 2013, 10.06.2013, Erzabtei St. Peter, Salzburg. (Zimmerl-Panagl)

Satür 2013 (Salzburg-Tübinger-Rhetorikgespräche): Rhetorik der Affekte – Pathos als rhetorisches Strategem, 31.05.2013. (Schirren/Koch)

Neue Alte Sachlichkeit, Krems, 11.–13.04.2013. (Kühtreiber)

Musae Benedictinae Salisburgenses. Das lateinische Barocktheater an der Alma Mater Benedictina zu Salzburg, 04.–05.05.2012. (Petersmann)

Natur – Kult – Raum 2012, 20.–22.01.2012. (Sporn)

Der Philosoph und die Gladiatoren. Mark Aurel und munera gladiatoria, 15.–16.12.2011. (Frass)

Kauf, Konsum und Märkte, 06.–08.10.2011. (Frass) http://www.harrassowitz-verlag.de/title_4423.ahtml

Satür 2011 (Salzburg-Tübinger Rhetorikgespräche):, Rhetorik und Stilistik 29.–30.04.2011 (Schirren)

Universitärer Schwerpunkt Wissenschaft&Kunst, Arts & Humanities: Das Erhabene. Hypsos 2011, 08.–09.04.2011. (Schirren/Koch)

Stadt, Land, Fluss/Weg: Aspekte zur Wirtschaft im nördlichen Noricum. Workshop auf Einladung der Archäologisch-Archäometrischen Forschungsgruppe an der Paris Lodron Universität Salzburg, 19.–20.11.2010. (Wohlmayr)

Satür 2009 (Salzburg-Tübinger Rhetorikgespräche): Rhetorik als Persönlichkeitsbildung 22.–23.05.2009. (Schirren)

2000 Jahre Wiederkehr der Verbannung des Ovid: Exil und Literatur, 27.–28.03.2009. (Petersmann)

Österreichische Forschungen zur Ägäischen Bronzezeit 2009, 06.–07.03.2009, veranstaltet vom Fachbereich Altertumswissenschaften / Klassische und Frühägäische Archäologie - Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie der Universität Salzburg und dem Institut für Klassische Archäologie der Universität Wien. Organisation: Fritz Blakolmer, Georg Nightingale, Claus Reinholdt, Jörg Weilhartner (Nightingale)

Behinderung in der antiken Welt – Disablement in the Ancient World, 01.–04.10.2008 (Breitwieser)

AEGINETICA - Wissenschaftliches Kolloquium anläßlich des 65. Geburtstages von O.Univ.Prof.Dr. Florens Felten, 28.02.–01.03.2007. (Wohlmayr)

2. Österreichisches Römersteintreffen, 06.–07.11.2006. (Wohlmayr)

Unfallverhütung und Sicherheit in der Archäologie, 02.–03.02.2006. (Wohlmayr/Felten)

Elitenbildung und elitärer Konsum von der mykenischen Palastzeit bis zur homerischen Epoche/Keimelion. The Formation of Elites and Elitist Lifestyles from Mycenaean Palatial Times to the Homeric Period vom 3.2.2005 bis zum 5.2.2005 in Salzburg, veranstaltet von Eva Alram (Mykenische Kommission, Österreichische Akademie der Wissenschaften), Georg Nightingale (Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie der Universität Salzburg) Organisation des internationalen Kongresses KEIMELION

  • ENGLISH English
  • News
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Die 6. Jahrestagung zur Migrations- und Integrationsforschung in Österreich fand heuer vom 16.9. bis 18.9. an der Universität Salzburg – teilweise in Präsenz, teilweise online - statt. Verabschiedet wurde eine Resolution für die Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria.
    Im Rahmen seines Profils „Räume und Identitäten“ wurde am 30. Jänner 2020 am Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht der Universität Salzburg die dritte Jahrestagung abgehalten. Die Tagung mit dem Titel „Lebensende in Institutionen“ griff eine brisante soziale Thematik auf.
    Der Orientierungstag ist eine Informations- und Welcome-Veranstaltung, die Studienanfänger*innen den Einstieg ins Studium erleichtert.
    In diesem Semester gibt es ab 28.09.2020 keine persönliche Anmeldung zu den USI-Kursen, um eine unnötige Menschenansammlung zu vermeiden.
    Die armenische Religionsanthropologin Dr. Yulia Antonyan (Staatliche Universität Jerevan) und die österreichische Armenologin und Leiterin des ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens, Univ.Doz.Dr.Dr.h.c. Jasmine Dum-Tragut Bakk.rer.nat., gehören zu den Siegern eines internationalen Forschungswettbewerb in Armenien.
    Die Starting Grants werden seit 2007 jährlich vergeben und ermöglichen herausragenden Forscher/innen die Durchführung innovativer Forschungsvorhaben. Die Förderpreise werden in hochkompetitiven Wettbewerben vergeben und stellen für die geförderten Forscher/innen eine bedeutende wissenschaftliche Auszeichnung dar. Dieses Jahr gingen 11 ERC Starting Grants nach Österreich, Forster erhielt den einzigen im Bereich Informatik. 13,3% aller Einreichungen wurden heuer vom ERC gefördert.
    Bereits zum 10. Mal vergab die PLUS in Kooperation mit der Kaiserschild-Stiftung die Dr. Hans-Riegel-Fachpreise im Bundesland Salzburg, heuer im Gesamtwert von 6600 Euro. Zum Jubiläum betonte Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Hendrik Lehnert: „Mit einer Dekade Nachwuchsförderung im MINT-Bereich setzte die PLUS früh einen richtungsweisenden Maßstab, der aktuell mit den MINT-Labs ausgebaut wird. Wegbereiter und Jurykoordinator Maurizio Musso hat neben vielen anderen die Kooperation fruchtbar mitgestaltet.
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Wintersemester 2020/21
    Auch historioPLUS musste sich, so wie viele andere auch, an die veränderten Umstände aufgrund von Covid-19 anpassen. Aus diesem Grund erscheint heuer der aktuelle Jahrgang etwas später als in den vergangenen Jahren.
    Seit fast 20 Jahren ist das Sprachenzentrum im Bereich Interkomprehensionsdidaktik tätig – Anlass genug, um namhafte Expert*innen im Bereich Mehrsprachigkeitsdidaktik zu vereinen, um den aktuellen Forschungsstand im Bereich Interkomprehension darzustellen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist der Sammelband „Lehr- und Lernkompetenzen für die Interkompehension. Perspektiven für die mehrsprachige Bildung“ (Band 10 der Salzburger Reihe zur Lehrer/innen/bildung).
    Programmleitung und Gesprächsführung: Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg