Partner

Das Sprachenzentrum der Universität Salzburg arbeitet mit folgenden Einrichtungen zusammen.

 

Fachbereich Germanistik der Universität Salzburg

In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Germanistik bzw. der School of Education bietet das Sprachenzentrum das Themenmodul "Sprache im Unterricht. Schreib- und Lesekompetenz vor dem Hintergrund von Mehrsprachigkeit und Transkulturalität" an. Dieses Modul ermöglicht Lehramtsstudierenden aller Fächer in drei Lehrveranstaltungen und einem Praktikum eine zusätzliche Schwerpunktsetzung, die auch für spätere berufliche Einsatzmöglichkeiten relevant sein können.

 

School of Education der Universität Salzburg

Regelmäßig kooperiert das Sprachenzentrum auch mit der School of Education (SoE) der Universität Salzburg, so etwa im Rahmen gemeinsamer Fortbildungsveranstaltungen.

 

Arbeitsgruppe Didaktik des Fremdsprachenunterrichts

Das Sprachenzentrum ist Mitglied der Arbeitsgruppe Didaktik des Fremdsprachenunterrichts, deren Fokus unter anderem auf der wissenschafltichen Auseinandersetzung mit sprachendidaktischen Themen sowie auf der Verbesserung der Fortbildungsmöglichkeiten für FremdsprachenlehrerInnen liegt.

 

Tandemprogramm des Sprachenzentrums mit dem Study Abroad Program der University of Portland in Salzburg

Im Rahmen eines Tandemprogrammes des Sprachenzentrum mit dem Study Abroad Program der University of Portland in Salzburg können TeilnehmerInnen des English-Intermediate-Kurses von Mag. Birgit Bugram (Sprachenzentrum) und Studierende der University of Portland sich gegenseitig dabei unterstützen, ihre Englisch- bzw. Deutschkompetenzen zu verbessern.

Ansprechperson ist Dr. Eva Brandauer.

 

Zusammenarbeit mit dem Büro für Internationale Beziehungen

Das Sprachenzentrum bietet in Zusammenarbeit mit dem Büro für Internationale Beziehungen immer im September zwei Deutschkurse für internationale Studierende sowie einen Semesterkurs "Österreichische Kultur und Sprache" an.

 

Verband universitärer Sprachenzentren und -institutionen (VUS)

Um auf nationaler Ebene in den Bereichen Sprachenlehre, Sprachendidaktik, Sprachlehr- und lernforschung, Sprachdokumentation und Sprachenpolitik Synergien besser nutzen sowie Initiativen stärken zu können, ist das Sprachenzentrum Mitglied des österreichischen Verbandes universitäter Sprachenzentren und -institutionen (VUS).

 

AKS - Arbeitskreis der Sprachenzentren, Sprachlehrinstitute und Fremdspracheninstitute

Das Sprachenzentrum ist Mitglied des Arbeitskreises der Sprachenzentren, Sprachlehrinstitute und Fremdspracheninstitute (AKS) und dadurch mit anderen Sprachenzentren im deutschen Sprachraum vernetzt. 

 

CercleS - Europäischer Verband der Hochschulsprachenzentren

Das Sprachenzentrum der Universität Salzburg ist Mitglied von CercleS, dem Europäischen Verband der Hochschulsprachenzentren, und dadurch europaweit vernetzt.

 

Lernbrücke - diakoniewerk salzburg

Eine Kooperation besteht auch zwischen dem Sprachenzentrum und der Lernbrücke des Diakoniewerks Salzburg. Studierende aus dem Themenmodul "Sprache im Unterricht" können ein Praktikum in Form von individueller Lernbegleitung in der Lernbrücke absolvieren. Die Gestaltung des Praktikums als Kooperation zwischen der Universität und einer karitativen Einrichtung ist auch im Sinne eines Beitrags der Universität zur gesellschaftlichen Entwicklung zu verstehen.

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

Salzburg Management Business School (SMBS)

Eine Kooperation besteht auch zwischen dem Sprachenzentrum und der Salzburg Management Business Schools (SMBS). Das Sprachenzentrum hat für die SMBS einen online Orientierungstest zur Einschätzung der Englischkenntnisse zukünftiger SMBS-Studierender erstellt, den es auch weiterhin inhaltlich und administrativ betreut.

 

Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDAF)

Eine besonders intensive und langjährige Zusammenarbeit besteht zwischen dem Sprachenzentrum der Universität Salzburg und dem Österreichischen Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDaF). MitarbeiterInnen des Sprachenzentrums sind sowohl im ÖDaF-Vorstand als auch im Auswahlkomitee für die ReferentInnen der ÖDaF-Jahrestagung vertreten und gehören zu den MitbegründerInnen und MitorganisatorInnen des monatlichen Salzburger ÖDaF-Stammtisches. 

  • ENGLISH English
  • News
    Am 22. Jänner 2019 um 19 Uhr wird im Literaturarchiv Salzburg diese bemerkenswerte Korrespondenz, der dritte Band der im Literaturarchiv entstehenden Salzburger Bachmann Edition, präsentiert. Der Eintritt ist frei.
    Univ.-Prof. Dr. Nicola Hüsing wurde für ihre bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet und für die EURASC nominiert.
    Dr. Lorenz Aglas, senior scientist der Arbeitsgruppe Ferreira im Fachbereich Biowissenschaften, ist Gewinner des AK-Wissenschaftspreises der Arbeiterkammer Salzburg.
    Become an expert in EU politics, law and economics
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 23.1., 18.30h LESUNG Kathrin Röggla (Berlin): "Revision", Moderation: Bettina Hering (Leitung Schauspiel, Salzburger Festspiele) // Do 24.1., 18.30h W&K-FORUM: PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer, Hans-Werner Kroesinger, Kathrin Röggla und Christine Umpfenbach. Moderation: Christoph Lepschy // Fr 25.1. 19.00h THEATER "Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen". Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Straße 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Am Donnerstag, 24. Jänner 2019 geht ab 19.00 Uhr in Kooperation mit der ÖH Salzburg in der Hauptbibliothek bereits die achte Nachtschicht@UBS über die Bühne.
    Kennst du den Spruch: "Praktikum im Ausland - das wird ja noch nichts. Außerdem zu kompliziert..." STIMMT GAR NICHT - es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht. Umfangreiche Informationen am 24.01. ab 15:00 Uhr im Unipark!
    Do 24.1., 18.30h PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer (Regisseurin / Mozarteum), Hans-Werner Kroesinger (Regisseur), Kathrin Röggla (Autorin) und Christine Umpfenbach (Regisseurin). Moderation: Christoph Lepschy (Mozarteum) // Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Str. 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla / 19 Uhr Theater im KunstQuartier | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg // Eintritt frei, Zählkarten unter: +43 662 6198-3121 (Mo-Fr, 9-12h), schauspiel@moz.ac.at // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Die Schriftstellerin Cécile Balavoine verbrachte ein Erasmusjahr an der Universität Salzburg. Ihre Begeisterung für die Stadt Salzburg und die Musik Mozarts ist auf jeder Seite ihres ersten Romans MAESTRO spürbar.
    Einladung zur Tagung NEUERE ENTWICKLUNGEN IM EUROPÄISCHEN ASYLRECHT
    Mo 28.1.2019, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - Univ.-Prof. Dr. Christian Wiese (Frankfurt a.M.) - Zwiespalt und Verantwortung der Nähe: Raphael Straus und James Parkes über jüdisch-christliche Nachbarschaft
    Am 31. Januar 2019 kommt Professorin Nadine Marquardt (Bonn) für einen Gastvortrag zum Thema "Armut und Strafe" nach Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 22.01.19 Knöchelspielende Kinder und streitende Knaben. Die Londoner Beißergruppe und ihr Umfeld
    23.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
    23.01.19 Lesung: Kathrin Röggla ('Revision')
    24.01.19 Pflege und Betreuung – Who cares?
    24.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    24.01.19 "Go International" - Praktikum im Ausland
    24.01.19 W&K Forum: Podiumsdiskussion - Documentality!? Realitäten im Theater der Gegenwart
    24.01.19 8. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch!
    25.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    25.01.19 Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen. Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla
    26.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
    28.01.19 Neuere Entwicklungen im europäischen Asylrecht
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg