Doktoratskollegs

Doktoratskollegs sollen "Ausbildungszentren für den hoch qualifizierten akademischen Nachwuchs aus der nationalen und internationalen Scientific Community bilden (...) und wissenschaftliche Schwerpunktbildungen an österreichischen Forschungsstätten unterstützen" (FWF).

Im europäischen Hochschulraum wird bereits seit längerer Zeit auf die Förderung strukturierter Doktoratsprogramme gesetzt (vgl. Salzburg Principles, EUA 2005 bzw. Salzburg II Recommendations, EUA, 2010), da diese den DoktorandInnen durch die enge Anbindung an die Scientific Community sowie durch intensive Begleitung eines Betreuerteams den idealen Rahmen für eine qualitativ hochwertige Doktoratsausbildung bieten.

Doktoratskollegs der Doctorate School PLUS (DSP)

Titel Leitung
Ästhetische Kommunikation

Univ.-Prof. Mag. Dr. Peter Deutschmann
FB Slawistik
Univ.-Prof. Mag. Dr. Peter Kuon
FB Anglistik
Univ.-Prof. Mag. Dr. Werner Michler
FB Germanistik

Bestehen in modernen Arbeitswelten (BimA):
Leben und Arbeiten 4.0
Univ.-Prof. Dr. Eva Taut-Mattausch
FB Psychologie
Bildung des Subjekts Univ.-Prof. Dr. Sabine Seichter
Biomolecules – structure, function and regulation Univ.-Prof. Dr. Albert Duschl
FB Molekulare Biologie
Cognitive Neuroscience Univ.-Prof. Dr. Jens Blechert
The Dynamics of Cultural Theory and Production Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner
DynamitE - Dynamic Moutain Environments Univ.-Prof. Dr. Andreas Lang
Univ.-Prof. Dr. Franz Neubauer
Assoz.-Prof. Dr. Stephen Wickham
Forschendes Lernen Univ.-Prof. Dr. Jörg Zumbach
School of Education
Gesund Altern Univ.-Prof. Dr. Günter Lepperdinger
FB Zellbiologie und Physiologie
geschlecht_transkulturell Assoz. Prof. Dr. Martina Thiele
FB Kommunikationswissenschaft
Interfaces+ IPLUS Univ. Prof. Dr. Nicola Hüsing
FB Chemie und Physik der Materialien
Interdisciplinary Stress Physiology Univ.-Prof. Dr. Hubert Kerschbaum
FB Zellbiologie und Physiologie
Internet & Democracy Ao. Univ.-Prof. Dr. Thomas Steinmaurer
FB Kommunikationswissenschaft
Kompetenzmodellierung, -erfassung und -entwicklung
in der Lehrer/innenbildung
Priv.-Doz. DDr. Ulrike Greiner
Univ.-Prof. Dr. Burkhard Gniewosz
School of Education
Linguistik: Kontakt - Variation -Wandel Univ.-Prof. Dr. Imke Mendoza
FB Slawistik
MARS - Modelle, Algorithmen, Rechner und Systeme Univ.-Prof. Dr. Andreas Schröder
FB  Mathematik
On the move: People, objects, signs

Univ.-Prof. Dr. Kornelia Hahn
Univ.-Prof. Dr. MartinKnoll
Univ.-Prof. Dr. Christian Zeller

Perspektiven am Lebensende
Univ.-Prof. Dr. Reinhard Klaushofer
Popular Culture Studies

Univ.-Prof. Dr. Nils Grosch

Statistics and Applied Data Science

Univ.-Prof. Dr. Arne Bathke
FB Mathematik

Doktoratskollegs mit Beteiligung externer Fördergeber (DK, DK-plus)

Titel Leitung
SCEUS-Dok-Kolleg Univ.-Prof. Dr. Sonja Puntscher-Riekmann
SCEUS - Salzburg Centre of European Union Studies
Kulturen - Religionen - Identitäten:
Spannungsfelder und Wechselwirkungen
Univ.-Prof. Dr. Gregor Maria Hoff
Fachbereich Systematische Theologie
Die Künste und ihre öffentliche Wirkung:
Konzepte - Transfer - Resonanz

Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Klaus (PLUS)
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Gratzer (MOZ)
Kooperationsschwerpunkt „Wissenschaft und Kunst“

Immunity in Cancer and Allergy Univ.-Prof. Dr. Josef Thalhamer
Allergy-Cancer-BioNano Research Centre
 Imaging the Mind – Connectivity and Higher Cognitive Function Univ.-Prof. Mag. Dr. Manuel Schabus
Centre for Cognitive Neuroscience
GIScience Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Blaschke
Interfakultärer Fachbereich Geoinformatik – Z_GIS, Fachbereich Geographie & Geologie
Stipendienfinanzierte kooperative Doktoratsschule der Universitäten Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg und WU Wien im österreichischen Hochschulraum Univ.-Prof. Dr. Benjamin Kneihs
  • News
    Die MMG –Gruppe (spezialisiert auf Migrations- und Mobilitätsforschung) wurde von der neuen Professorin für „Mobilität und sozialer Wandel“ der Abteilung Soziologie, Fachbereich Politikwissenschaft und Soziologie, Kyoko Shinozaki ins Leben gerufen und ist dem wichtigsten internationalen Netzwerk für Migrationsforschung (IMISCOE, https://www.imiscoe.org/) nun beigetreten.
    Im Rahmen der Vortragsreihe POLEMIK UND GENDER wird Ulrike Vedder vom Institut für deutsche Literatur der Humboldt-Universität zu Berlin am 14. November um 19h einen Gastvortrag im Unikpark Nonntal halten. // Erzabt-Klotz-Str. 1, E.002 (Agnes Muthspiel) // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Vortrag von Anne Vogelpohl am Mittwoch, 14. November 2018, 18 Uhr im HS 436, 3. Stock der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstraße 34
    Beim eMobilitätstag am 14. November 2018 am Vorplatz Unipark Nonntal in Kooperation mit der Fa. Frey besteht die Möglichkeit sich zu informieren und auch ein eAuto zu testen.
    Am: 15.11.2018 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 207 der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
    Die neunte Tagung der "Salzburger interdisziplinären Diskurse" zum Thema "Kommunikation und Medien zwischen Kulturindustrie, Lebenswelt und Politik" findet am 15./16. November 2018 im Europasaal der Edmundsburg (Mönchsberg 2, Salzburg) statt.
    Tagung zu Übersetzung und Polemik im KunstQuartier // Donnerstag, 15. November, 18:30h ABENDVORTRAG: ULRICH WYSS (Frankfurt am Main): Übersetzen als Polemik – Borchardts Dante // Bergstr. 12a, 1. OG, W&K-Atelier // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Rudolf Krska hält am 16. November 2018 um 11:30 Uhr im HS 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Novel (Integrated) Methods to Control, Detect and Reduce Mycotoxins in Food and Feed". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Florian P. Schiestll hält am 16. November 2018 um 14:00 Uhr im HS 435 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Divergent floral evolution driven by pollinators and herbivores". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Es ist wieder so weit, am 17. November 2018 findet das Konzert des Universitätsorchesters für dieses Semester statt.
    Der Fachbereich Psychologie lädt am 17.11.18 zum Fest-Symposium zur 20-jährigen Kooperation der Stadt Salzburg, Senioreneinrichtungen, und der Universität Salzburg, Fachbereich Psychologie, ein.
    Mo. 19.11.2018, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - ao. Univ.-Prof. Dr. Agnethe Siquans (Wien) - Kirchenväter und Judentum
    Herr Dr. Sven Th. Schipporeit (Institut für Klassische Archäologie, Universität Wien) hält zu diesem Thema am Mi, 21. November 2018, 18.30 Uhr, in der Abgusssammlungs SR E.33, Residenzplatz 1, einen Vortrag
    Sebastian Meyer hält am 23. November 2018 um 14:00 Uhr im HS 436 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Biodiversity-ecosystem functioning relationships and their drivers in natural and anthropogenic systems with an emphasis on species interactions". Der Fachbereich Biowissenschaften lödt herzlich dazu ein!
    The workshop aims to examine the musicality of the body and vice versa the corporeality of music from a choreographic perspective. This approach corresponds with the extension of the concept of music as well as the questioning of performance traditions in the context of New Music, which also puts a stronger emphasis on the body.
    The relatively young democracy Poland, whose political climate has intensified considerably since the last elections, is also moving increasingly to the fore. Politically critical leaders of representative cultural organisations have been and continue to be replaced by the new administration, while independent creative artists appear to be able to find niches so far or already live outside the country.
    Vom 29.11. bis 01.12.2018 im Unipark Nonntal
    Das Symposion der Katholische-Theologischen Fakultät findet am 29. und 30. November anlässlich der Aufhebung im Jahre 1938 statt. Veranstaltungsort ist der Hörsaal 101 der Theologischen Fakultät, Universitätsplatz 1.
    Salzburger Innovationstagung 2018 am 29.11.2018 ab 15 Uhr in der Großen Universitätsaula – ITG, Land Salzburg, Wirtschaftskammer und Salzburger Hochschulkonferenz
    Am 30. November im Rahmen der Tagung Digital Humanities Austria 2018
    Am 6. Dezember 2018 finden an der Universität Salzburg die WTZ Training Days zum Thema Kommunikation, Dissemination und Verbreitung in H2020-Projekten statt.
  • Veranstaltungen
  • 14.11.18 Geschlechterforschung und Gegenwartsliteratur: Zur kritischen Reflexion von Polemik
    15.11.18 Übersetzung und Polemik
    15.11.18 Vorträge der Salzburger Juristischen Gesellschaft
    16.11.18 Übersetzung und Polemik
    16.11.18 "Probleme des Vorsteuerabzuges mit Schwerpunkt Umsatzsteuerbetrug"
    17.11.18 "Probleme des Vorsteuerabzuges mit Schwerpunkt Umsatzsteuerbetrug"
    17.11.18 Übersetzung und Polemik
    17.11.18 Konzert des Universitätsorchesters Salzburg
    19.11.18 Medeas furor: Christliche Mythenkritik in Dracontius' Romulea?
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg