Doktoratskollegs

Doktoratskollegs sollen "Ausbildungszentren für den hoch qualifizierten akademischen Nachwuchs aus der nationalen und internationalen Scientific Community bilden (...) und wissenschaftliche Schwerpunktbildungen an österreichischen Forschungsstätten unterstützen" (FWF).

Im europäischen Hochschulraum wird bereits seit längerer Zeit auf die Förderung strukturierter Doktoratsprogramme gesetzt (vgl. Salzburg Principles, EUA 2005 bzw. Salzburg II Recommendations, EUA, 2010), da diese den DoktorandInnen durch die enge Anbindung an die Scientific Community sowie durch intensive Begleitung eines Betreuerteams den idealen Rahmen für eine qualitativ hochwertige Doktoratsausbildung bieten.

Doktoratskollegs der Doctorate School PLUS (DSP)

Titel Leitung
Ästhetische Kommunikation

Univ.-Prof. Mag. Dr. Peter Deutschmann
FB Slawistik
Univ.-Prof. Mag. Dr. Peter Kuon
FB Anglistik
Univ.-Prof. Mag. Dr. Werner Michler
FB Germanistik

Bestehen in modernen Arbeitswelten (BimA):
Leben und Arbeiten 4.0
Univ.-Prof. Dr. Eva Taut-Mattausch
FB Psychologie
Bildung des Subjekts Univ.-Prof. Dr. Sabine Seichter
Biomolecules – structure, function and regulation Univ.-Prof. Dr. Albert Duschl
FB Molekulare Biologie
Cognitive Neuroscience Univ.-Prof. Dr. Jens Blechert
The Dynamics of Cultural Theory and Production Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner
DynamitE - Dynamic Moutain Environments Univ.-Prof. Dr. Andreas Lang
Univ.-Prof. Dr. Franz Neubauer
Assoz.-Prof. Dr. Stephen Wickham
Forschendes Lernen Univ.-Prof. Dr. Jörg Zumbach
School of Education
Gesund Altern Univ.-Prof. Dr. Günter Lepperdinger
FB Zellbiologie und Physiologie
geschlecht_transkulturell Assoz. Prof. Dr. Martina Thiele
FB Kommunikationswissenschaft
Interfaces+ IPLUS Univ. Prof. Dr. Nicola Hüsing
FB Chemie und Physik der Materialien
Interdisciplinary Stress Physiology Univ.-Prof. Dr. Hubert Kerschbaum
FB Zellbiologie und Physiologie
Internet & Democracy Ao. Univ.-Prof. Dr. Thomas Steinmaurer
FB Kommunikationswissenschaft
Kompetenzmodellierung, -erfassung und -entwicklung
in der Lehrer/innenbildung
Priv.-Doz. DDr. Ulrike Greiner
Univ.-Prof. Dr. Burkhard Gniewosz
School of Education
Linguistik: Kontakt - Variation -Wandel Univ.-Prof. Dr. Imke Mendoza
FB Slawistik
MARS - Modelle, Algorithmen, Rechner und Systeme Univ.-Prof. Dr. Andreas Schröder
FB  Mathematik
On the move: People, objects, signs

Univ.-Prof. Dr. Kornelia Hahn
Univ.-Prof. Dr. MartinKnoll
Univ.-Prof. Kyoko Shinozaki, PhD

Perspektiven am Lebensende
Univ.-Prof. Dr. Reinhard Klaushofer
Popular Culture Studies

Univ.-Prof. Dr. Nils Grosch

Statistics and Applied Data Science

Univ.-Prof. Dr. Arne Bathke
FB Mathematik

Doktoratskollegs mit Beteiligung externer Fördergeber (DK, DK-plus)

Titel Leitung
SCEUS-Dok-Kolleg Univ.-Prof. Dr. Sonja Puntscher-Riekmann
SCEUS - Salzburg Centre of European Union Studies
Kulturen - Religionen - Identitäten:
Spannungsfelder und Wechselwirkungen
Univ.-Prof. Dr. Gregor Maria Hoff
Fachbereich Systematische Theologie
Die Künste und ihre öffentliche Wirkung:
Konzepte - Transfer - Resonanz

Univ.-Prof. Dr. Elisabeth Klaus (PLUS)
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Gratzer (MOZ)
Kooperationsschwerpunkt „Wissenschaft und Kunst“

Immunity in Cancer and Allergy Univ.-Prof. Dr. Josef Thalhamer
Allergy-Cancer-BioNano Research Centre
 Imaging the Mind  Univ.-Prof. Mag. Dr. Manuel Schabus
Centre for Cognitive Neuroscience
GIScience Univ.-Prof. Mag. Dr. Thomas Blaschke
Interfakultärer Fachbereich Geoinformatik – Z_GIS, Fachbereich Geographie & Geologie
Stipendienfinanzierte kooperative Doktoratsschule der Universitäten Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg und WU Wien im österreichischen Hochschulraum Univ.-Prof. Dr. Benjamin Kneihs
  • News
    Univ.-Prof. Dr. Nicola Hüsing wurde für ihre bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet und für die EURASC nominiert.
    Dr. Lorenz Aglas, senior scientist der Arbeitsgruppe Ferreira im Fachbereich Biowissenschaften, ist Gewinner des AK-Wissenschaftspreises der Arbeiterkammer Salzburg.
    Become an expert in EU politics, law and economics
    An der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät erfolgten am 27. November 2018 die Antrittsvorlesungen der Professoren für Journalistik, Rudolf Renger, und für Geschichts- und Politikdidaktik, Christoph Kühberger.
    Mit Entschließung vom 18. Juni 2018 wurde dem längst dienenden Lehrbeauftragten am FB Altertumswissenschaften der PLUS, Univ.-Lektor Lic. phil. Dr. h.c. Dr. phil. Günther E. Thüry vom Bundespräsidenten der Berufstitel „Professor“ verliehen.
    Mo 21.1.2019, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - Dr. Louise Hecht (Wien, Potsdam) - Inklusions- und Exklusionsstrategien der jüdischen Aufklärung (Haskalah)
    Gastvortrag von Frau PD Dr. Katharina Meinecke (Deutsches Archäologisches Institut, Abt. Rom) am Dienstag, 22.1.2019, 18:30 Uhr, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR E.33
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 23.1., 18.30h LESUNG Kathrin Röggla (Berlin): "Revision", Moderation: Bettina Hering (Leitung Schauspiel, Salzburger Festspiele) // Do 24.1., 18.30h W&K-FORUM: PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer, Hans-Werner Kroesinger, Kathrin Röggla und Christine Umpfenbach. Moderation: Christoph Lepschy // Fr 25.1. 19.00h THEATER "Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen". Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Straße 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Am Donnerstag, 24. Jänner 2019 geht ab 19.00 Uhr in Kooperation mit der ÖH Salzburg in der Hauptbibliothek bereits die achte Nachtschicht@UBS über die Bühne.
    Do 24.1., 18.30h PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer (Regisseurin / Mozarteum), Hans-Werner Kroesinger (Regisseur), Kathrin Röggla (Autorin) und Christine Umpfenbach (Regisseurin). Moderation: Christoph Lepschy (Mozarteum) // Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Str. 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla / 19 Uhr Theater im KunstQuartier | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg // Eintritt frei, Zählkarten unter: +43 662 6198-3121 (Mo-Fr, 9-12h), schauspiel@moz.ac.at // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Die Schriftstellerin Cécile Balavoine verbrachte ein Erasmusjahr an der Universität Salzburg. Ihre Begeisterung für die Stadt Salzburg und die Musik Mozarts ist auf jeder Seite ihres ersten Romans MAESTRO spürbar.
    Einladung zur Tagung NEUERE ENTWICKLUNGEN IM EUROPÄISCHEN ASYLRECHT
    Am 31. Januar 2019 kommt Professorin Nadine Marquardt (Bonn) für einen Gastvortrag zum Thema "Armut und Strafe" nach Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 22.01.19 Knöchelspielende Kinder und streitende Knaben. Die Londoner Beißergruppe und ihr Umfeld
    23.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
    23.01.19 Lesung: Kathrin Röggla ('Revision')
    24.01.19 Pflege und Betreuung – Who cares?
    24.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    24.01.19 "Go International" - Praktikum im Ausland
    24.01.19 W&K Forum: Podiumsdiskussion - Documentality!? Realitäten im Theater der Gegenwart
    24.01.19 8. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch!
    25.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    25.01.19 Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen. Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg