Platzvergabe bei Lehrveranstaltungen mit limitierter Teilnehmerzahl

Vergabe von Plätzen bei Lehrveranstaltungen mit limitierter TeilnehmerInnenzahl:

Für alle Pflichtmodule werden ausreichend Plätze angeboten. Sofern Wahlmodule (zB Module des gebundenen Wahlmoduls) überbucht sein sollten, erfolgt die Reihung und Vergabe der Plätze automatisch via Plusonline gemäß den vom Senat beschlossenen und im Studienplan unter §11 festgelegten Kriterien.

(1) Die TeilnehmerInnenzahl ist im Masterstudium Medical Biology für die einzelnen Lehrveranstaltungstypen folgendermaßen beschränkt:

TeilnehmerInnen-Zahl nach LV-Typ

LV-Typ TeilnehmerInnenzahl
VO unbegrenzt
UE, UV, SE 20
UE, UV, im Labor 15

(2) Bei Lehrveranstaltungen mit beschränkter TeilnehmerInnenzahl werden bei Überschreitung der HöchstteilnehmerInnenzahl durch die Anzahl der Anmeldungen jene Studierenden bevorzugt aufgenommen, für die diese Lehrveranstaltung Teil des Curriculums ist.

(3) Studierende des Masterstudiums Medical Biology werden in folgender Reihenfolge in Lehrveranstaltungen aufgenommen:

  • vermerkte Wartelistenplätze aus dem Vorjahr
  • Studienfortschritt (Summe der absolvierten ECTS-Anrechnungspunkte im Studium)
  • die höhere Anzahl positiv absolvierter Prüfungen
  • die höhere Anzahl an absolvierten Semestern
  • der nach ECTS-Anrechnungspunkten gewichtete Notendurchschnitt
  • das Los.

Freie Plätze werden an Studierende anderer Studien nach denselben Reihungskriterien ver- geben.

(4) Für Studierende in internationalen Austauschprogrammen stehen zusätzlich zur vorgesehe- nen HöchstteilnehmerInnenzahl Plätze im Ausmaß von zumindest zehn Prozent der HöchstteilnehmerInnenzahl zur Verfügung. Diese Plätze werden nach dem Los vergeben.

siehe auch §11 des Currciulums für das Masterstudium Medical Biology

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg