Lina Aschenbrenner

Fachbereich Systemische Theologie / Religious Studies
Hauptbetreuerin Univ.-Prof. Dr. Anne Koch
Nebenbetreuerin Univ.-Prof. Dr. Susanne Plietzsch
Beginn WS 2016
Kontakt lina.aschenbrenner(at)campus.lmu.de
Thema der Dissertation The World Goes Gaga - Shaping a New Israeli Body

Abstract

Since the beginning of the 20th century Israeli dance contributes to shaping and embodying an Israeli nation and an Israeli identity, connecting it with a positive and powerful Israeli body image. Recently Israeli contemporary dance became a global success dancers world-wide want to consume – mainly due to a new movement “tool box”: Gaga.

The PhD project focuses on Körperwissen “on the move” within Gaga: (1) How does contemporary Israeli dance and Gaga take part at Israeli identity construction and religious discourses? The research uncovers Körperwissen Israeli contemporary dance and Gaga create, negotiate and pass on to a global audience in order to find out more about contemporary Israeli (religious) culture and contemporary Israeli identity embodied in the dancer. (2) What potential does physical exercise in dance rituals have to shape a society and individuals? The research elaborates the mechanism of embodying, communicating and shaping body knowledge at work within the ritual.

Abstract

CV

Areas of Research
• Contemporary spirituality and religion
• Aesthetics of religion (body practice, body knowledge, embodied spirituality)
• Contemporary dance
• Contemporary Israeli history of religion and Judaism

Professional Work
Since 06/2015 Dance Teacher, Munich
03/2013 – 09/2016 Student research assistant, Ludwig-Maximilians-University Munich

Education
Since 10/2016 PhD, LMU Munich
2014-2015 Master Religious and Cultural Studies, LMU Munich
2014-2015 Apprenticeship dance pedagogy, Bielefeld

  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg