Daniel Ehrmann

Fachbereich Germanistik
Hauptbetreuer Univ.-Prof. Mag. Dr. Norbert Christian Wolf 
Nebenbetreuer Univ.-Prof. Dr. Herwig Gottwald
Beginn
Kontakt daniel.ehrmann(at)stud.sbg.ac.at
Thema der Dissertation Kollektive Autorschaften und kollaborative Praxisformen um 1800. Goethes ‚Propyläen' und Schlegels ‚Athenäum‘

Abstract

Anhand der beiden Beispiele soll das Verhältnis untersucht werden, in dem kollaborative Praxisformen zu den autorschaftlichen Inszenierungen stehen, wie diese konvergieren oder sich unterscheiden und welche Rezeptionseffekte dadurch erzielt werden. Die zentrale These der Arbeit ist dabei, dass individuelle und kollektive Autorschaft in verschiedenen Kontexten unterschiedlichen Wert haben und somit situationsabhängig inszeniert werden. Die Dissertation wird daher auch die Überschneidung von Kunst und Wissenschaft im Konzept der Kollektivität in den Blick nehmen. Das Projekt versucht somit einen neuen Blick auf die Konstellation um 1800 zu werfen, der über das Moment der Kollektivität eine bisher kaum beachtete Form der Autorschaft in Kunst und Wissenschaft hervortreten lassen soll.

  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg