Doktorand/inn/en (DSP DME)

DSP DME: Übersicht Dissertationsprojekte 

Doktorand/in Thema / Titel Fachbereich
Josie Antonucci Environmental change, temporal heterogeneity and fragmented habitats Biowissenschaften
Anne-Laure Argentin Detection and analysis of landslide-induced river course changes and lake formation Geographie und Geologie
Annika Busse Mechanisms and consequences of change in aquatic protist communities Biowissenschaften
Karin Dollinger Der „Segen“ der Golfplätze: Landschaftsökologische und sozioökonomische Begleiterscheinungen des Golfplatzbooms im Land Salzburg. Geographie und Geologie
Romana Ebner Die Wasserversorgung und -entsorgung der Stadt Salzburg in der Frühen Neuzeit Geschichte
Marc Giménez  Maranges Sustainable water management is an essential component of sustainable development in eco-cities Geographie und Geologie
Ingo Hartmeyer Thermal Dynamics and gravitational mass movements in high-alpine bedrock - Developing and implementing a long-term monitoring of surface and subsurface processes, Kitzsteinhorn, Hohe Tauern Geographie und Geologie
Carola Helltesgruber Erfassung und Modellierung regulierender Ökosystemleistungen von Stadtbäumen Geographie und Geologie
Clemens Herrmüller Sport in der Stadtnatur: Untersuchungen in der Stadt Salzburg. Geographie und Geologie
Martin Lechleitner Functional responses of plant communities and plant-pollinator interactions to elevational gradients and climate change. Biowissenschaften
Boran Liu Metamorphic complexes in mountain belts: the Anziling metamorphic dome in the northeastern North China Craton vs. Alpine metamorphic domes. Geographie und Geologie
Flavia Domizia Nardi Ecogeography of sexual and apomictic ploidy cytotypes in Potentilla puberula (Rosaceae) – the importance of migration, habitat preferences and co-occurrence Biowissenschaften
Lisa Maria Ohler Microbe-assisted vegetation cover to reduce erosion in Alpine environments Biowissenschaften
Ines Obermair Values in Climate Science and How to Justify Climate Decisions Philosophie (KGW)
Florian Peters Nature -related recreation in the city outskirts of Salzburg. What role does nature play in the context of recreation?  Geographie und Geologie
Kai Raps 3D deep structure of the Osterhorn Mountains as revealed by reflection seismic lines Geographie und Geologie
Anna-Maria Winkler Wegwerfprodukt Auto? Geschichte der Verschrottung und Wiederverwertung von Automobilen in Deutschland und Österreich Geschichte
Andreas Zechner Das Ende des Steinbocks. Anthropogene und natürliche Ursachen für das Verschwinden der letzten autochthonen Steinwildpopulation der Ostalpen im Zillertal zu Beginn des 18. Jahrhunderts Geschichte
  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Mit gebündelter Unterstützung des Chinazentrums und des Kinderbüros der Universität Salzburg wurden bereits letzte Woche Vorbereitungen getroffen: Gastprofessorin Wei Li erklärt: „Wir übten chinesische Schriftzeichen: Anlassbedingt als erstes „Hallo“ und „Willkommen“ für ein Begrüßungsbanner.“
    Chemiker Raphael Berger vom Fachbereich für Chemie und Physik der Materialien hat auf der 18. Konferenz zur Gasphasenelektronenbeugung den gut dotierten internationalen Hermann Mark Preis für "Gas-Phase Electron Diffraction and Structural Chemistry" gewonnen.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 16.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
    17.07.19 Schornsteinfeger, Zipfelfalter & Co. –Ein Blick in das faszinierende Lebender Schmetterlinge
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg