Andreas Kiener

Fachbereich FB Informatik
Hauptbetreuer Ao. Univ.-Prof. Dr. Karl Fuchs
Nebenbetreuer Univ.-Prof. DI Mag. Dr. Dr.h.c. Markus Hohenwarter
Beginn WS 2014/15
Kontakt andreas.kiener(at)ph-linz.at
Thema der Dissertation Ausgewählte Themen der technischen Informatik im Fokus der Fachdidaktik: Untersuchung von Lernprozessen und Entwicklung eines Erklärungsmodells unter Anbindung grundlegender fachdidaktischer Prinzipien

Abstract

Der Mikroprozessor und die damit verbundenen Bereiche gehören zu den ältesten Themen des Informatikunterrichts. Seit der Entwicklung der Didaktik der Informatik wurden kontroverse Diskussionen über die Aufnahme der Technischen Informatik in die Curricula der Allgemeinbildung geführt. Aufgrund neuerer Entwicklungen – wie die des Physical Computings einerseits und der gerade im Entstehen befindlichen Theorie der Grunderfahrungen des Informatikunterrichts andererseits – ist es berechtigt, sich wieder der Didaktik der Technischen Informatik und damit einhergehend mit den Anforderungen an die Kompetenzprofile der Lehrkräfte zuzuwenden. Mit diesem Forschungsvorhaben sollen die Grunderfahrungen bei ausgewählten Themen der Technischen Informatik untersucht werden. Die Fragestellungen zielen darauf ab, ob Schüler/innen entsprechende Grunderfahrungen machen und wie diese herausgebildet und gefördert werden können. Die dabei auftretenden Prozesse sollen in einem Erklärungsmodell abgebildet werden.

CV

seit 2016: ph2 Professur an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz

2007 bis 2012: Mitverwendung an der Pädagogischen Hochschule OÖ

2003 bis 2016: Landes ARGE-Leitung Informatik

2002 bis 2007: Mitverwendung am Pädagogischen Institut

1995 bis 2016: Vertragslehrer für Mathematik, Physik und Informatik

1995: Abschluss des Lehramtsstudiums Physik / Mathematik an der Johannes Kepler Universität Linz

1990: Abschluss des Studiums der Technische Physik an der Johannes Kepler Universität Linz

Publikationen

Kiener, A. (2019). Entwicklung eines Messinstruments zu den Grunderfahrungen des Informatikunterrichts. Teaching Mathematics and Computer Science, 17(2), 159-178.

  • ENGLISH English
  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg