Julia Holzinger

Fachbereich Mathematik
Hauptbetreuer Ao. Univ.-Prof. Dr. Karl Fuchs
Nebenbetreuer Ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schmid
Dauer SS 2014 bis SS 2017
Kontakt julia.holzinger(at)stud.sbg.ac.at
Thema der Dissertation Kommunikation im Mathematikunterricht

Abstract

Kommunikation ist für ein Leben in der Gesellschaft unerlässlich, insbesondere gilt dies für den Bereich der Wissensvermittlung und dem Wissensaustausch im Bereich der Schule, weshalb entsprechende Kompetenzen in diesem Bereich von Seiten der Lehrpersonen besonders wichtig sind. Oftmals wird die Mathematik in der Schule losgelöst vom Alltag und der Realität der Lernenden unterrichtet und lässt die mathematischen Inhalte somit abstrakt erscheinen. Dies führt häufig zu der Auffassung, dass die Inhalte von der Lehrperson erklärt und vorgemacht werden müssen und die Lernenden dabei eher eine passive Rolle einnehmen. Jedoch zeigen wissenschaftliche Untersuchungen, dass gerade die aktive Beteiligung seitens der Schüler/innen im Lernprozess enorm wichtig ist. Gerade in dem Bereich der aktiven Auseinandersetzung mit Mathematik spielt die Kommunikation der Lernenden nicht nur mit der Lehrperson, sondern auch mit den Mitschüler/inne/n eine wichtige Rolle. In der Dissertation ,,Kommunikation im Mathematikunterricht” wird dabei die aktuelle Kommunikationssituation näher untersucht.

CV

2017: Promotion an der Paris Lodron Universität Salzburg

seit 2013: Lehrerin in der NMS Grödig und am BG/BRG Hallein für Mathematik und Spanisch

2012 bis 2013: Privatlehrerin in den USA

2010 bis 2012: Lehrerin in der NMS Grödig für Mathematik

2007 bis 2012: Abschluss des Bachelorstudiums Mathematik (2011) und des Lehramtsstudiums Mathematik / Spanisch (2012) an der Paris Lodron Universität Salzburg

Forschungsschwerpunkte

Kommunikation im Mathematikunterricht

Kriterienorientierte Beurteilung

  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 30.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg