Bettina Brandstetter

Fachbereich Systematische Theologie; Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen
Hauptbetreuer Univ.-Prof. DDr. Franz Gmainer-Pranzl
Nebenbetreuer Univ.-Prof. Dr. Anton A. Bucher
Dauer SS 2012 bis SS 2017
Kontakt bettina.brandstetter(at)sbg.ac.at
Thema der Dissertation Zwischen Homogenisierung und Pluralisierung: Der Ort der Kindergartenpädagogin in der Heterogenität von Kulturen und Religionen

Abstract

In meinem Dissertationsprojekt beschäftige ich mich mit kultureller und religiöser Heterogenität in elementarpädagogischen Bildungseinrichtungen. Sie fordern die Professionalisierungsdiskurse derselben besonders heraus. Im Fokus meines Interesses stehen Handlungsstrategien und -kompetenzen von Pädagog/inn/en im Umgang mit Heterogenität sowie damit verbundene Diskurse und Machtverhältnisse. Das theologische Interesse sehe ich in den Zeichen der Zeit (GS 4) begründet, handelt es sich in entsprechenden Handlungsfeldern vielfach um Menschen, die um ihre Anerkennung und Würde ringen. Mittels Diskursanalyse untersuche ich qualitative Expert/inneninterviews, um Machtverhältnisse sowie entsprechende Kompetenzen zur Überwindung von Exklusionsmechanismen offenzulegen. Die Arbeit hat das Ziel, durch eine differenzierte Beschreibung möglicher Handlungsstrategien Alternativen zwischen Homogenisierung und Pluralisierung zu formulieren.

CV

seit 2014: Universitätsassistentin am Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen, Paris Lodron Universität Salzburg

seit 2007: Referentin / Erwachsenenbildnerin

seit 2005: Lehrerin für Katholische Religion sowie Praxis und Didaktik der Kindergartenpädagogik und Früherziehung

2005: Studienabschluss der Selbständigen Religionspädagogik, Salzburg / Linz

1999: Diplomabschluss zur Sonderkindergartenpädagogin und Frühförderin (Bischofshofen); sechs Jahre Berufspraxis in Österreich und Italien

Forschungsschwerpunkte

Heterogenitätskonzepte – besonders Elementarpädagogik

Religionspädagogik – besonders Interreligiosität

Tagungsbeiträge

Brandstetter, B. (2016, April). Die Anderen sind wirklich anders. Vielfalt und Fremdheit – Herausforderung und Chance. Paper presented at the Bundesweites Seminar für Religionslehrer/innen an BAKIP und BASOP. Wels, Austria.

Brandstetter, B. (2016, April). Kulturelle und religiöse Vielfalt als pädagogisches Lernfeld. Paper presented at the Allgemeiner Pastoraltag der Bildungseinrichtungen der Franziskanerinnen. Vöcklabruck, Austria.

Brandstetter, B. (2016, February). Elementarpädagogik in Zeiten kulturellen und religiösen Wandels. Paper presented at the Jahrestagung für Kindergarten- / Kinderkrippen- / Hortpädagoginnen und -pädagogen in Pfarr- und Ordenskindergärten in der Steiermark. Leibnitz, Austria.

Brandstetter, B. (2016, February). Religion(en) in elementarpädagogischen Bildungseinrichtungen. Ein Spannungsfeld. Paper presented at the Tagung der ÖFEB Sektion Elementarpädagogik. Salzburg, Austria.

Brandstetter, B. (2014, March). Der Ort der Kindergartenpädagogin in der Vielfalt von Kulturen und Religionen. Paper presented at the Arbeitsgemeinschaft Katholische Religionspädagogik und Katechetik (AKRK). Mainz, Germany.

Brandstetter, B. (2013, November). Kulturelle und religiöse Vielfalt als Herausforderung. Religionsbegegnung im dritten Raum. Paper presented at the 43. Tagung der Interdiözesanen Arbeitsgemeinschaft für das Kindergarten- und Hortwesen in Österreich (IDA). Schlierbach, Austria.

Publikationen

Brandstetter, B. (2016). Diversiät – Vielfalt würdigen, Fixierung vermeiden. In Hass, S. et al. (Hrsg.), Glaubwürdig und Kulturreich. Ein Leitfaden zur religiösen und kulturellen Vielfalt in der Elementarpädagogik (S. 23-24). Linz: Fachverlag Unsere Kinder.

Brandstetter, B. (2014). Nicht ausweichen – kulturellen und religiösen Unterschieden im Kindergarten begegnen. Kita aktuell. Fachzeitschrift für Leitungen und Fachkräfte der Kindertagesbetreuung, 3-4, 79-81.

Brandstetter, B. (2012). Zwischen Vereinheitlichung und Vielfalt. Kulturelle und religiöse Diversität im Kindergarten – Ein Wechselspiel von Homogenisierung und Pluralisierung. Unsere Kinder. Das Fachjournal für Bildung und Betreuung in der frühen Kindheit, 6, 12-15.

Brandstetter, B. (2012). Zwischen Homogenisierung und Pluralisierung. Der Ort der Kindergartenpädagogin in der Heterogenität von Kulturen und Religionen. In F. Gmainer-Pranzl, & J. Gruber  (Hrsg.), Interkulturalität als Anspruch universitärer Lehre und Forschung (SID [Salzburger interdisziplinäre Diskurse] 2) (S. 89-104). Frankfurt: Peter Lang Verlag.

  • ENGLISH English
  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg