Daniela Silvia Fella

Fachbereich Katholische Theologie / Praktische + Systematische Theologie
Hauptbetreuerin Ass. Prof.in Dr.in Silvia Arzt
Nebenbetreuer Univ.-Prof. Dr. Gregor Maria Hoff
Beginn WS 2014/15
Kontakt daniela.fella(at)stud.sbg.ac.at
Thema der Dissertation Weiblichkeitskonstruktionen im zeitgenössischen Arthouse-Kino. Eine Annäherung an das Verhältnis von Religion und Identität.

Abstract

Das Projekt geht den Fragen nach, wie religiöse Codes und Codierungen von Transzendenz im Film funktionieren und welche Relevanz sie für weibliche Identitätskonstruktionen in säkularen Gesellschaften besitzen. Entgegen der Säkularisierungsthese ist Religion nicht im Zuge der Modernisierung aus dem öffentlichen Raum verschwunden. Menschen greifen nach wie vor in der Konstruktion ihrer Identität auf religiöse Deutungsmuster zurück. Religiöse Erfahrungen sind vielsprachig geworden – innerhalb wie außerhalb von Religionsgemeinschaften. Diese Entwicklung spiegelt sich im Kino wider und wird von ihm mitproduziert. Das Projekt richtet seinen Blick aus einer kulturwissenschaftlich-theologischen Perspektive auf dieses Phänomen. Sein Anliegen ist es, das Verhältnis von Geschlecht, Religion und Identität genauer zu ergründen, stereotype Geschlechterdarstellungen als solche zu entlarven und, unter besonderer Berücksichtigung der Filmästhetik, das kritische und dekonstruierende Potential von Filmen herauszustellen.   

CV

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Geb. 1988 in Schweinfurt, Bayern. 2008 Studium der katholischen Theologie an der Universität Würzburg und Universität Münster. Daneben pädagogische Mitarbeiterin in verschiedenen Jugendbildungsstätten. Diverse Praktika, u.a. in der ökumenischen Tourismusseelsorge St. Peter und in der Jugendkirche SaM, Berlin-Kreuzberg. 2014 Praktikum im Verlag des Unternehmermagazins impulse in Hamburg. Kooperation mit der internationalen    Forschungsgruppe „Film und Theologie“. Seit Oktober 2014 Promotionsstipendiatin im Doktoratskolleg „Kulturen – Religion – Identitäten“ an der Universität Salzburg.  

  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg