Internationale Konferenz "L2 Grammar Acquisition" (1. – 2. Juli 2016)

Vom 1.-2. Juli 2016 fand die internationale Konferenz "L2 Grammar Acquisition: New Research on Processing Instruction, Input Manipulation and Teaching Implications"statt. Organisiert wurde die Konferenz vom Fachbereich Anglistik und Amerikanistik (PLUS) (Ass.-Prof. Dr. Tanja Angelovska) gemeinsam mit den Kooperationspartnern CAROLE (Centre for Applied Research and Outreach in Language Education) der University of Greenwich und School of Education (PLUS). Die Konferenz war eine einmalige Plattform für Fremdsprachenforscher/innen und Fremdsprachenlehrer/innen. Besonders erfreulich war es, dass viele bekannte Spracherwerbsforscher/innen, die derzeit in verschiedensten Institutionen arbeiten und forschen, aktiv zu der Konferenz beigetragen haben und ihre neuesten Ergebnisse der internationalen Diskussion vorstellten. Wir konnten als Plenarsprecher die renommiertesten Forscher zur  Sprachverarbeitung gewinnen:
Prof. Dr. Alessandro Benati, Prof. Dr. Dietmar Roehm und Prof. Dr. Michael Sharwood-Smith

Konferenzwebseite 

 

 

 

2. Tagung zur Didaktik der alten Sprachen in Österreich (Salzburg, 26. - 27. Februar 2016)

Innerhalb der Klassischen Philologie hat die Fachdidaktik der alten Sprachen als eigene Disziplin in den letzten Jahren in Österreich zusehends an Wichtigkeit gewonnen: Sowohl die erhöhte Anzahl fachdidaktischer Lehrveranstaltungen in der Latein- und Griechisch-lehrerInnen-Ausbildung an den einzelnen Universitäten als auch die Beforschung neuer – spezifisch fachdidaktischer – Themenbereiche legten es daher nahe, einen nachhaltigen Austausch der altsprachlichen Fachdidaktiken innerhalb Österreichs zu initiieren.

Nach einem ersten Treffen im Februar 2015 in Wien fand die zweite Tagung zur Didaktik der alten Sprachen unter dem Motto „Forschung und Praxis im Dialog“ in Salzburg statt, nicht zuletzt deswegen, weil sich Salzburg durch seine School of Education als innovatives Zentrum für Aus- und Fortbildung von LehrerInnen in Österreich etabliert hat. Ziel der Veranstaltung war es, die Fachdidaktiken der Einzeluniversitäten untereinander zu vernetzen, Impulse für (interuniversitäre) Forschung zu setzen sowie eine Plattform für den Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis zu bieten.

Die zahlreichen Teilnehmer und die lebhaften Diskussionen im Anschluss an die Vorträge (vgl. das Programm) bewiesen das rege Interesse, auf das die Salzburger Initiative bei der österreichischen Latein-Community stieß. Dass am Ende der Tagung beschlossen wurde, diese Form der Veranstaltung beizubehalten und jährlich an wechselnden Standorten stattfinden zu lassen, kann dabei als besonderer Erfolg gewertet werden.

 

 

 

6. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Sprachendidaktik (20. – 21. November 2015)

Die 6. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Sprachendidaktik, an der rund 250 Sprachendidaktiker_innen, Sprachenforscher_innen, Sprachenlehrer_innen und Lehramtsstudierende aus 23 Ländern teilnahmen, fand vom 20. – 21. November 2015 an der Universität Salzburg statt und widmete sich den gesellschaftspolitischen Anforderungen eines modernen Europas, in dem kulturelle Vielfalt und Mehrsprachigkeit nicht nur als Innovations- und Entwicklungspotenzial gesehen werden, sondern als „Trumpfkarte Europas“ (Mitteilung der Europäischen Kommission 2008).


Link zu den Tagungsunterlagen

 

 

 

Perspektiven der romanistischen Fachdidaktik (9. – 10. Oktober 2015)

Die Tagung “Perspektiven der romanistischen Fachdidaktik“ eröffnet eine Veranstaltungsreihe der Universität Salzburg, die gezielt Fragen nach dem Verhältnis der Fachdidaktiken zu den Fachwissenschaften stellt. Sie versteht sich als Plattform für Forschungsarbeiten und Diskussionsansätze auf diesem Gebiet. Im Rahmen der Tagung werden u.a. Fragestellungen zu folgenden Themenbereichen behandelt:

  • Grundlagenforschung/Methodologie/Empirie/Disziplinäre Identität        
  • Theoretische Auseinandersetzung Schnittstelle Fachwissenschaft/Fachdidaktik
  • Fremdsprachenerwerbs-/Mehrsprachigkeitsforschung in Linguistik und Fachdidaktik
  • Kulturwissenschaftliche Forschung/Interkulturalität und Fachdidaktik
  • Literaturwissenschaftliche Forschung/Genres und Fachdidaktik


Link zum Programm

  • ENGLISH English
  • News
    Das Paper "The disabling effect of enabling social policies on organizational career management" von Astrid Reichel (Professorin für Human Resource Management an der PLUS) et al. wurde beim Academy of Management Meeting 2019, der mit über 10.000 TeilnehmerInnen weltweit größten und wichtigsten Management Konferenz, mit dem Emerald Best International Symposium Award ausgezeichnet.
    Univ.Doz. Dr. Dr.h.c. Jasmine Dum-Tragut erhielt die Medaille am 31. Oktober im Rahmen der Schlussveranstaltung der von ihr kuratierten Ausstellung "Fernab der Heimat - in der Heimat Schicksale armenischer Kriegsgefangener im Ersten Weltkrieg" am Genozid-Museum-Institut in Jerevan/Armenien.
    Die Salzburger Historikerin Christina Antenhofer wurde kürzlich zum Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste (Historische Klasse) ernannt.
    Zum Windersemester 2019/20 berief die Universität Salzburg fünf neue UniversitätsprofessorInnen: Michael BLAUBERGER, Politik der Europäischen Union, Politikwissenschaft und Soziologie (+ DZ SCEUS), Alexander SOKOLICEK, Klassische Archäologie, Altertumswissenschaften, Ulrike GREINER, Professionsforschung und LehrerInnenbildung unter besonderer Berücksichtigung der Fachdidaktiken, School of Education, Margit REITER, Europäische Zeitgeschichte.
    Sozialpädagogik zwischen Hilfe, Kontrolle, Strafe und Zwang
    Vom 5. bis 22. November 2019 lädt Südwind in Zusammenarbeit mit der Universität Salzburg ExpertInnen zum Thema globale Ungleichheiten ein und bietet ein vielfältiges Programm: 13 Veranstaltungen der Reihe "REDUCE INEQUALITIES global denken - nachhaltig handeln" setzen sich aus verschiedenen Perspektiven mit globalen Fragen und deren Wechselwirkung mit der lokalen und individuellen Ebene auseinander.
    Eine internationale Tagung, 13.–15. November 2019, veranstaltet von SALZBURG MUSEUM und UNIVERSITÄT SALZBURG, Tagungsleitung: Univ.-Prof. Dr. Christoph Kühberger
    Priv.-Doz. Dr. Matthias Kropf hält am 15. November 2019 um 14 Uhr im HS 421 der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstrasse 34, einen Gastvortrag zum Thema "Phylogeographical Studies of selected Steppe Plants in the Pannonian and Western Pontic Region". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Margit Reiter, seit WS 2019 neue Professorin für Europäische Zeitgeschichte am Fachbereich Geschichte präsentiert am 20. November ihr neues Buch "Die Ehemaligen" im HS 381, GesWi, Rudolfskai 42.
    Die VERNISSAGE zur Ausstellung findet am MI 20.11.19, 18.30 Uhr, im enter: Raum für Kunst im KunstQuartier, Bergstr. 12a, sttt. AUSSTELLUNGSDAUER: 21. November 2019 - 31. Jänner 2020.
    DONNERSTAG, 21.11.: VORTRÄGE (8.30-19.00h) bei Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, KunstQuartier, Atelier 1.OG // FREITAG, 22.11.: EXKURSION (8.30-16.00h) Gedenkstätte Konzentrationslager Ebensee, Gedenkstätte Mauthausen. Abfahrt: 8.30 Uhr Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1
    Die jährlich stattfindende interdisziplinäre Fachtagung des Wissensnetzwerks Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt findet dieses Jahr am Donnerstag, 21.11.2019, zum Thema "Die Arbeit ist immer und überall - Mobiles Arbeiten und seine Folgen" auf der Edmundsburg statt.
    Der FB KoWi lädt Sie sehr herzlich zum Gastvortrag zum Thema How News Use is Changing Across the World - Vortrag von Dr. Richard Fletcher – Reuters Institute, University of Oxford .
    Im Rahmen der Vortragsreihe Geschichte im Gespräch sowie der Vorlesung "Grundlagen der Mittelalterlichen Geschichte (Christina Antenhofer)" hält Thorsten Hiltmann (Münster) am 26. November 2019 um 09 Uhr im HS 380 einen Vortrag zum Thema Mittelalterliche Heraldik zwischen Kulturgeschichte und neuen digitalen Methoden
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil unserer erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    28. bis 30. November 2019 - Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg, Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft, Tanzstudio, Raum 2.105, 2. OG
    Am 29. November 2019 findet die Tagung "Verantwortlichkeit digitalisierter Unternehmen" an der Universität Salzburg statt. Der Fokus liegt dabei auf den ethischen und rechtlichen Auswirkungen des Einsatzes künstlicher Intelligenz.
    Der Fachbereich Linguistik lädt alle Interessierten ein zur Teilnahme an der 45. Österreichische Linguistiktagung. Die Veranstaltung findet am 6. und 7.12.19 im Unipark Nonntal statt. Die Frist zur Registrierung zu den regulären Teilnahmegebühren in Höhe von 40 bzw. 15 Euro (für Studierende und taube TeilnehmerInnen) wurde bis zum 07.11.2019 verlängert.
  • Veranstaltungen
  • 15.11.19 Symposion "Wirtschaftliche Betrachtungsweise"
    15.11.19 Group Singing: Positive Intervention in the Lives of People with Parkinson’s / Positive Auswirkungen des Chorgesangs auf Patientinnen und Patienten mit Parkinson
    15.11.19 Phylogeographical studies of selected steppe plants in the Pannonian and Western Pontic region
    18.11.19 WiWi-Get2gether
    20.11.19 Die Collage als Schnittstelle disparater Ebenen Teil II
    21.11.19 Massen sterben – landschaftliche, architektonische und materielle Erinnerungen an zwei Weltkriege. Wege des Erinnerns in europäischer Perspektive
    21.11.19 Interdisziplinäre Tagung "Die Arbeit ist immer und überall ... - mobiles Arbeiten und seine Folgen"
    21.11.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Vom Museum des Bürgertums zum Museum in und für die Gesellschaft
    21.11.19 How News Use is Changing Across the World
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg