Drittmittelprojekte Klassische und Frühägäische Archäologie

Aegina-Kolonna

Pottery and other finds from the 'Westkomplex' at Aegina-Kolonna. Exploring chronology, function and change of this area from the Protogeometric to the Hellenistic periods

Projektnummer: P25663

Projektleitung: G. Klebinder-Gauß

Projektmitarbeiter: V. Jarosch-Reinholdt, S. Rotroff 

Nationaler Forschungspartner: Prof. Dr. Fabian Kanz (Medizinische Universität Wien, Fachbereich Forensische Anthropologie)

Internationaler Forschungspartner: Dr. Evangelia Kiriatzi (Fitch Laboratory, British School at Athens)

freiwillige Mitarbeiter für rot- und schwarzfigurige Keramik: F. Felten, V. Felten

Dauer: 1.8.2013 bis 31.5.2020 (mit Unterbrechung bis 21.6.2018)

Finanzierung: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

 

Provinzialrömische Archäologie

Archäologische Untersuchung eines römischen Kalkbrennofens in Lauriacum / Enns

Projektverantwortliche:

Felix Lang, Universität Salzburg

Stefan Traxler, Oö. Landesmuseum

Finanzierung: Land Oberösterreich

Dauer: 01.04.2016-31.12.2018

INNVIERTEL: DIE KORNKAMMER des Römischen Reichs in Oberösterreich

Projektverantwortliche:

Felix Lang, Universität Salzburg

Bernhard Schlag, Archaeothek

Stefan Traxler, Oö. Landesmuseum

Finanzierung: Tourismusverband s'Innviertel

Dauer: 01.11.2016 - 31.12.2018

Abgeschlossene Projekte

Aegina-Kolonna

SFB SCIEM 2000 – Stratigraphic Project Aegina Langtitel: The Synchronization of Civilizations in the Eastern Mediterranean in the 2nd Millenium B.C. Stratigrapic Project Aegina (EH III – LH I)

Projektnummer: F01415

Projektleitung: F. Felten Wissenschaftliche

ProjektmitarbeiterInnen: W.Gauß bis 30.09.2003, R. Smetana 1.10.2003 – 30.9.2009

Drittmittelfinanzierte ProjektmitarbeiterInnen: R. Smetana bis 30.09.2003, B. Wille 1.10.2003 – 30.09.2005, K. Pruckner 16.06.2006 –31.12.2009

Dauer: 16.3.2005-31.12.2009

Finanzierung: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

zur FODOK

 

Ägina Kolonna. Die Keramik der mittleren Frühbronzezeit (P19437)

Projektleitung: L. Berger Dauer: 1.4.2007 – 31.5.2009

Finanzierung: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

zur FODOK

 

Alt-Ägina. Studien zu Sakral- und Profanarchitektur, Bauornamentik und Wasserversorgung in Heiligtum und Festung (P 18018-G10)

Projekteitung: C. Reinholdt Mitarbeiter: E. Pollhammer Dauer: 1.3.2005 – 28.2. 2008

Finanzierung: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen

Forschung (FWF)

zur FODOK

 

Testimonia. Die Antiken literarischer Zeugnisse über Ägina.

Projektleitung: St. Hiller

Mitarbeiter: J. Weilhartner Dauer: 01.06.2003 – 31.05.2006

Finanzierung: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

zur FODOK


Geometrische Keramik, Schwarzfirnis- und Küchenware von Ägina (FWF P 16526 08)

Projektleitung: F. Felten

Mitarbeiter: V. Jarosch-Reinholdt, G. Klebinder-Gauß

Dauer: 1.12.2003-30.11.2006, verlängert bis 10. Februar 2007

Finanzierung: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

zur FODOK

 

Die Frühhelladisch II Keramik aus der Prähistorischen Innenstadt von Ägina Kolonna (P 14383-G03)

Projektleitung: S. Hiller

MitarbeiterInnen: L. Berger Dauer: 01.01.2001 – 31.12.2002

Finanzierung: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

Mediterrane Bronzezeit

Punta di Zambrone. Eine befestigte bronzezeitliche Siedlung an der tyrrhenischen Küste Kalabriens

Projektnummer: P23619

Projektleitung: R. Jung

Dauer: 1.6.2011-31.7.2013, ab 1.8.-31.5.2014 über ÖAI

Finanzierung: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

zur FODOK

Linear B

Strukturelle Analyse der Linear B Ideogramme und Abkürzungen FWF-P19185

Projektleitung: St. Hiller

Mitarbeiter: J. Weilhartner

Dauer:1.1.2007 – 31.12.2009

Finanzierung: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

zur FODOK

Provinzialrömische Archäologie

Europeana network of Ancient Greek and Latin Epigraphy (EAGLE)

Projektnummer: 325122

Projektleitung: W. Wohlmayr

Mitarbeiter: F. Gründer, Ch. Uhlir, D. Knauseder

Dauer: 01.04.2013 - 31.03.2016

Finanzierung: EU-Cometitivenes and Innovation framework

Programm - 2007-2013 Grant agreement no: 325122

zur FODOK

 

OMYA SAXA: Technische und inhaltliche Weiterentwicklung der Datenbank

 www.historic-quarries.org

  Projektleitung: V.Höck – Ch. Uhlir – W. Wohlmayr

Dauer: seit 1.2.2008

Finanzierung: Sponsoring

Projektmanagement und wissenschaftliche Neukonzeption der Bilddatenbank UBI ERAT LUPA

Projektleitung: Wolfgang Wohlmayr

Dauer: 1.2.2012-31.12.2012

Mitarbeiter: Ch. Uhlir, K. Schaller

Finanzierung: Universität Salzburg (R_131200_014)

 

Die römischen Steindenkmäler des nördlichen Noricum (ÖNB Jubiläumsfondsprojekt 11796)

Projektleitung: W. Wohlmayr

Mitarbeiter: Ch. Hemmers – St. Traxler – Ch. Uhlir – P. Emberger

Dauer: 1.1.2006 – 1.3.2007

Finanzierung: Jubiläumsfonds der österreichischen Nationalbank (ÖNB)

zur FODOK

 

Stein – Relief – Inschrift (FWF P15669)

Projektleitung: W. Wohlmayr

Mitarbeiter: Ch. Hemmers – St. Traxler – Ch. Uhlir

Dauer: 01.08.2002 – 31.07.2004

Finanzierung: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

zur FODOK

 

Entwicklung des Zentrums für Cultural Heritage Computing (CHC)

Projektleitung: W. Wohlmayr (gemeinsam mit V. Höck, FB Geologie)

Dauer: 1.10. 2005 – 31.3. 2006

Finanzierung: Universität Salzburg, Serviceeinrichtung Personal

 

Stone-Relief-Inscription (P_131200_03)

Projektleitung: W. Wohlmayr

Projektpartner: Bayerische Staatsbibliothek/München Katholieke Universiteit/Leuven National History Museum Cluj/Rumänien

Mitarbeiter:Ch. Uhlir – K. Schaller

Dauer: 01.08.2006 – 31.07.2007

Finanzierung: EU – Förderprogrammes Culture and Communication (Culture 2000)

zur FODOK

Tell Karanovo

Die bronzezeitliche Keramik von der Zentralfläche am Tell Karanovo (FWF P16822-G07)

Projektleiter: St. Hiller

Mitarbeiter: F. Lang

Dauer: 1.3.2004-30.06.2007

Finanzierung: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

 

Karanovo-Ausgrabung, Bearbeitung des Fundmaterials der Stufen Karanovo IV, V und VI (P 12932-SPR)

Projektleitung: S. Hiller

Mitarbeiter: I. Schlor, L. Berger

Dauer: 01.06.1998 – 31.05.2000

Finanzierung: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

 

Aeneolithische Keramik, Karanovo (P 11079)

Projektleitung: S. Hiller

Mitarbeiter: I. Schlor

Dauer: 01.02.1996 – 31.01.1998

Finanzierung: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

  • ENGLISH English
  • News
    Am: 15.11.2018 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 207 der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
    Die neunte Tagung der "Salzburger interdisziplinären Diskurse" zum Thema "Kommunikation und Medien zwischen Kulturindustrie, Lebenswelt und Politik" findet am 15./16. November 2018 im Europasaal der Edmundsburg (Mönchsberg 2, Salzburg) statt.
    Tagung zu Übersetzung und Polemik im KunstQuartier // Donnerstag, 15. November, 18:30h ABENDVORTRAG: ULRICH WYSS (Frankfurt am Main): Übersetzen als Polemik – Borchardts Dante // Bergstr. 12a, 1. OG, W&K-Atelier // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Florian P. Schiestll hält am 16. November 2018 um 14:00 Uhr im HS 435 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Divergent floral evolution driven by pollinators and herbivores". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Rudolf Krska hält am 16. November 2018 um 11:30 Uhr im HS 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Novel (Integrated) Methods to Control, Detect and Reduce Mycotoxins in Food and Feed". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Es ist wieder so weit, am 17. November 2018 findet das Konzert des Universitätsorchesters für dieses Semester statt.
    Der Fachbereich Psychologie lädt am 17.11.18 zum Fest-Symposium zur 20-jährigen Kooperation der Stadt Salzburg, Senioreneinrichtungen, und der Universität Salzburg, Fachbereich Psychologie, ein.
    Mo. 19.11.2018, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - ao. Univ.-Prof. Dr. Agnethe Siquans (Wien) - Kirchenväter und Judentum
    Herr Dr. Sven Th. Schipporeit (Institut für Klassische Archäologie, Universität Wien) hält zu diesem Thema am Mi, 21. November 2018, 18.30 Uhr, in der Abgusssammlungs SR E.33, Residenzplatz 1, einen Vortrag
    Sebastian Meyer hält am 23. November 2018 um 14:00 Uhr im HS 436 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Biodiversity-ecosystem functioning relationships and their drivers in natural and anthropogenic systems with an emphasis on species interactions". Der Fachbereich Biowissenschaften lödt herzlich dazu ein!
    The workshop aims to examine the musicality of the body and vice versa the corporeality of music from a choreographic perspective. This approach corresponds with the extension of the concept of music as well as the questioning of performance traditions in the context of New Music, which also puts a stronger emphasis on the body.
    The relatively young democracy Poland, whose political climate has intensified considerably since the last elections, is also moving increasingly to the fore. Politically critical leaders of representative cultural organisations have been and continue to be replaced by the new administration, while independent creative artists appear to be able to find niches so far or already live outside the country.
    Vom 29.11. bis 01.12.2018 im Unipark Nonntal
    Salzburger Innovationstagung 2018 am 29.11.2018 ab 15 Uhr in der Großen Universitätsaula – ITG, Land Salzburg, Wirtschaftskammer und Salzburger Hochschulkonferenz
    Das Symposion der Katholische-Theologischen Fakultät findet am 29. und 30. November anlässlich der Aufhebung im Jahre 1938 statt. Veranstaltungsort ist der Hörsaal 101 der Theologischen Fakultät, Universitätsplatz 1.
    Am 30. November im Rahmen der Tagung Digital Humanities Austria 2018
    Am 6. Dezember 2018 finden an der Universität Salzburg die WTZ Training Days zum Thema Kommunikation, Dissemination und Verbreitung in H2020-Projekten statt.
  • Veranstaltungen
  • 15.11.18 Übersetzung und Polemik
    15.11.18 Vorträge der Salzburger Juristischen Gesellschaft
    16.11.18 Übersetzung und Polemik
    16.11.18 "Probleme des Vorsteuerabzuges mit Schwerpunkt Umsatzsteuerbetrug"
    17.11.18 "Probleme des Vorsteuerabzuges mit Schwerpunkt Umsatzsteuerbetrug"
    17.11.18 Übersetzung und Polemik
    17.11.18 Konzert des Universitätsorchesters Salzburg
    19.11.18 Medeas furor: Christliche Mythenkritik in Dracontius' Romulea?
    21.11.18 Zeit und Kult in der Gründungsphase der neuen Polis Rhodos
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg