Masterarbeiten - Klassische Archäologie

in Arbeit

AKIMOVA Ekaterina, Die Kremationen in der Nachpalastzeit

BERNER Maria, Lederergasse 3. Ein Beitrag zur römischen Siedlungsgeschichte rechts der Salzach

FÜHRER Veronika, Mykenisches Ägina-Kolonna - Analyse und Neuklassifizierung von Keramik aus den Grabungen am sogenannten Südhang (2001 bis 2002)

HEINRICH Gernot, Die Münzsammlung des Geologen Prof. Vetters in kommentierten Beschreibungen

HUMER Edith, Der römische Gutshof von Überackern, Oberösterreich. Auswertung der Altgrabungen unter Berücksichtigung aktueller Forschungsergebnisse

KNAFLIC Magdalena, Heiligtümer orientalisch-ägyptischer Kultformen in Griechenland und Italien. Bauformen und Ausstattung

KRUPICA Günther, Römische Landvermesser und römische Landvermessung anhand ausgewählter Beispiele und einiger Praxisorientierter Erwägungen

LUNZNER Kathrin, Die sogenannte Basilika von Iuvavum. Eine Neuaufnahme der Grabungen Martin Hells

MOSER Viktoria, Römische Wandmalerei aus Gebäude B in Mühldorf, Kärnten

RITZINGER Helga, Römischer Gutshof von Hallwang, Bundesland Salzburg

SCHNÖLL Johanna, Die mykenischen Terrakotta-Figurinen aus Ägina Kolonna

SENDLHOFER Alexander, Die Straße der Canabae Legionis von Lauriacum

SIMMERSTATTER Wilma, Frühkaiserzeitliche Herrscher- und Dynastierepräsentation in Glyptik und Kleinkunst

STADLER Magdalena, Untersuchung des Verlaufs der Röerstraße zwischen Pass Lueg und Lammer in Golling bei Salzburg

STOLLNBERGER Astrid, Ein römisches Holzgebäude in der Erhardgasse 6 in Salzburg – Überlegungen zur frühen römischen Besiedlung in Iuvavum

WINDISCHBAUER Anna, Militaria aus der sogenannten Zivilstadt Lauriacum/Enns. Die Angriffswaffen aus dem OÖ. Landesmuseum aus den Grabungen 1951-1960

2020

HAUSER Natascha, Tür- und Portalanlagen in der griechischen Architektur und Ikonographie

IMRE David, Die Gebäude A-D der villa rustica von Pfongau/Neumarkt am Wallersee - Aufarbeitung der Altgrabungen 1987-1989

LINDMAYR Philipp, Terrassenheiligtümer in Latium

RÜDIGER Jens, Das Heiligtum von Eleusis in seiner topographisch-architektonischen Gestaltung

2019

ECKL Susanne, Das griechische Propylon. Entwicklung und baulicher Kontext im sakralen und profanen Raum

PATZER Katharina, Die Ikonographie der Minotauromachie

THYSELL Eva, Lauriacum/Enns - Grabung Plochberger 2013-2014. Die archäologische Auswertung von Gebäude 12 und Analyse der Siedlungsstruktur des Grabungsareals im Vergleich mit "Zivilstadt" und "canabae"

2018

EFTHYMIOU Maria, Die Aphrodite von Knidos

KREUZ Eva, Ganzfigurige lebensgroße Frauendarstellungen auf spätrepublikanischen und augusteischen Grabbauten (in Italien)

2017

SCHWARZLMÜLLER Bernhard, Medizin und medizinische Instrumente im Umfeld von Carnuntum

2016

ÖLLER Armin, Bogenschützen im Bild der griechischen Kunst

2015

BINDER Romina, Das Forum Romanum in der Spätantike. Baubefund, Ausstattung und Raumkonzeption

FRANK Daniel, Kretische Terrakotten klassischer Zeit: Typen, Verbreitung, Herkunft, Funktion 

SCHNUGG Jessica, Die Baupolitik in Leptis Magna in augusteischer und tiberischer Zeit

SEIDL Patricia, Terrakotten als Beigaben in griechischen Nekropolen in archaischer und klassischer Zeit. Ein Vergleich

WERNER Annette, Der römische Gutshof von Glasenbach. Fundauswertungen mit einem Rückblick zur Geschichte der Ausgrabungen auf dem Gelände des Gutshofes

2014

KASSAR Michael, Villae Maritimae. Römische Elitenarchitektur und Luxus am Beispiel antiker Meervillen

RIES Josef, Die römische Villa von Kerath: Eine Bestandsaufnahme

2013

HUBER Lisa, Kinderbestattungen in Griechenland von der geometrischen bis klassischen Zeit

LEIBETSEDER Manuela, Hellenistische Wandmalerei aus dem Naiskos E des Tempelbezirkes von Aigeira

2012

ASPACHER Tamara, Die römischen Fibeln vom Residenzplatz in Salzburg

BENESCH Georg, Porträt und Typologie. Studien zu norischen Grabmonumenten mit Darstellungen von Grabinhabern

BINDER Elisabeth, Das römische und spätantike Fundmaterial von Festungs- und Nonnberg in Salzburg

EITZINGER Petra, Ein römischer Baubefund vom Residenzplatz, Stadt Salzburg

LEONHARTSBERGER Johann, Badeanlagen und Badekultur in Griechenland und der römischen Republik

2011

KOMOROWSKI Andine, Venus Romana. Wandel eines Götterbildes in der römischen Provinz

  • ENGLISH English
  • News
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst im Jänner und Februar 2021 insgesamt drei Online-Vorträge:
    Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Change- Nachrichten im Kontext von Politik, Wirtschaft und Technik“ unter der Leitung von Josef Trappel und Stefan Gadringer findet am Montag, den 25.01.2021 um 18 Uhr, die Online-Veranstaltung "Infizierte Demokratie" statt.
    Herausforderungen gibt es im elementarpädagogischen Alltag zahlreiche, nicht nur in Coronazeiten. Die Kunst liegt im konstruktiven Umgang mit anspruchsvollen Situationen. Dem Thema „Lösungsorientiert mit Herausforderungen – kompetent und sicher – umgehen“ widmet sich der vierte Tag der Elementarbildung in Salzburg 22.01.2021, der aufgrund der pandemiebedingten Maßnahmen in digitaler Form stattfinden wird.
    Mit dem PLUS Talk wurde bereits 2020 ein neues Kommunikationsformat der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Im Rahmen dieses Formats treten Mitglieder des Rektorats zu bestimmten Schwerpunktthemen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der PLUS, Studierenden und Vertreterinnen und Vertretern der Öffentlichkeit in Diskurs. Die Diskussionen finden LIVE statt und bieten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, zu aktuellen Themen Fragen zu stellen.
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Nach Austausch mit dem Ministerium und in intensiver Beratung mit den Dekanen hat das Rektorat der Paris Lodron Universität Salzburg entschieden Prüfungen derzeit grundsätzlich nur mehr online durchzuführen. Dazu gelten folgende Punkte:
    Dialog und Befreiung in einer digitalen Zukunft - Ort und Zeit: Paris Lodron Universität Salzburg; 14.–16. Oktober 2021 - Ansprechpartner: markus.maier@stud.sbg.ac.at
    INTERDISZIPLINÄRE TAGUNG unter der Leitung von Reinhard Heinisch, Reinhard Klaushofer, Christoph Kühberger und Margit Reiter
    10h /Online-Matinee mit Vortrag und Gespräch aus der Reihe „Artes“ mit Robert Brennan und Wolf-Dietrich Löhr.
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 27. Jänner 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 3. Februar 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Die Rechtsakademie an der Universität Salzburg bietet im Jänner 2021 drei Online-Seminare zu den Themen Update Wettbewerbsrecht (Kartellrecht und UWG) am Freitag, 15.1.2021, Update GmbH-Recht am Freitag, 22.1.2021 und Update Gewährleistungsrecht am Freitag, 29.1.2021, an.
    Hiermit möchten wir an den Call for Lectures erinnern, welcher noch bis 28.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 23.08.- 04.09.2021 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Mit dem „Award of Excellence“ werden die besten Dissertationen eines Studienjahres an österreichischen Hochschulen ausgezeichnet. Unter den Preisträgern ist Marina Pagano, Mitarbeiterin des FB Romanistik und Mitglied des Doktoratskollegs "Ästhetische Kommunikation".
    Knochen haben die außergewöhnliche Eigenschaft sich an äußere mechanische Einflüsse anzupassen und gezielt dort neues Material aufzubauen, wo es am dringendsten benötigt wird. Bereiche, die nur schwachen mechanischen Belastungen ausgesetzt sind, werden hingegen abgebaut.
    Das Land Salzburg schreibt in Abstimmung mit der Paris Lodron Universität Salzburg das neue Förderprogramm Digital Humanities aus. Unterstützt werden neue, innovative Forschungsvorhaben aus dem GSK-Bereich mit interdisziplinärer Ausrichtung, die sich mit dem Einsatz digitaler Technologien auseinandersetzen.
  • Veranstaltungen
  • 20.01.21 Das doing menstruation in der Gesellschaft der Nachhaltigkeit
    20.01.21 Wie wirkt Musik?
    21.01.21 Friderike ›Zweig‹ und weibliche Intellektualität im frühen 20. Jahrhundert
    22.01.21 Friderike ›Zweig‹ und weibliche Intellektualität im frühen 20. Jahrhundert
    22.01.21 Update GmbH-Recht
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg