Diplomarbeiten - Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie

in Arbeit

WILFING Thomas: „Der Gebrauch von Siegeln in der mykenischen Palastverwaltung“

2013

KASTNER Katrin: "Deutungsmuster antiker Naturkatastrophen"

2012

MÜLLEGGER Franz: "Bekleidungsvorschriften in der römischen Antike"

2011

AUER Cornelia: „Reiterakrobatik in der Antike - mit Vergleichen aus dem heutigenVoltigiersport“

BAUBÖCK Johanna: „(...) devovet et flavis nostra puella comis - Die Haarfarbe blond in der Antike“

BENDER Natalie: „Divination zur Zeit der römischen Republik - vom hohen Stellenwert bis zum Verfall der Staatsreligion“

EBNER Daniela: „Frauen und Giftmord im Altertum“

MITTERBERGER Astrid: „Träume und ihr Einfluss auf die antike Heilkunde“

WABITSCH Peter: „Christen im römischen Heer unter Diokletian, Konstantin I. und Theodosius I.“

2010

FINK Elisabeth: „Die griechische Knabenliebe als pädagogische Institution“

PRÜNNER Stefan: „Griechische Marschformationen und deren Anwendungen im Spiegeldes 11. Kapitels von Asklepiodotos‘ Taktik“

2009

EBNER Gerlinde: „Antike Fundstellen im Oberösterreichischen Seengebiet (umfasst die politischen Bezirke Gmunden und Vöcklabruck)“

URBAN Julia: „Naufragium - Schiffbruch im Altertum“

2008

BACHLEITNER Anna: „Diebstahl im kaiserzeitlichen Rom - dargestellt anhand rechtlicher und literarischer Quellen“

BACHLEITNER Anna: „Mercatores in Noricum - zur epigrafischen, archäologischen und rechtlichen Evidenz von Handelsfamilien“

ERKER Maria: „Einsatzfelder antiker Musikinstrumente im römischen Alltagsleben“

GEHRING Rene: "Flavius Josephus und die philosophischen Schulen der Juden"

KAISER Anna: „Excubias - Römischer Militäralltag auf der Basis von Papyri und Ostraka“

LACHNER Manuela: „Xenophons Reitkunst - eine Untersuchung vor dem Hintergrund moderner hippologischer Literatur“

NIMETH Herbert: „Erzeugung und Export von bemalten athenischen Vasen des 6. und 5. Jh. v. Chr.“

PRETTSCHUH Katrin: „Die öffentliche Einflussnahme auf die antike Wasserversorgung durch Brunnenbauten“

STURM Robert: „Vom Kriegstier zur Zirkusattraktion: das ambivalente Verhältnis des antiken Menschen zum Tier am Beispiel des Elefanten“

2007

BURGHOFER Gabriele: „Die frühen Völker Italiens“

DÜRAUER Caroline Verena: „SH III C Keramik aus Aigiera“

GEHRING René: „Flavius Josephus und die philosophischen Schulen der Juden - Pharisäer, Sadduzäer, Essener und die "vierte" Schule des Judas und Sadduk“

KAUFMANN Hartwig: „Eine Praxiologie der Eudaimonia in der Hellenistischen Zeit“

KRAUS Jutta: „Blumen und Blumenanbau. Ein Beitrag zur Hortikultur in der römischenAntike“

LOSONCZY Klara Regina: „Das Pferd in der Antike und im frühen Mittelalter als Träger numinoser Kräfte und Mitgestalter der zeremoniellen und mantischen Betätigung “

LUKITS Rainer: „Die Schnitterinschrift von Maktar (CIL VIII 11.824)“

STEINHÜBL Ruth: „Keramikfragmente aus Dromoi in Argos (Deiras) Aigeon und Pylos in SHIII: Aspekte griechischer Grabsitten in mykenischer Zeit“

STROBLMAYR Tanja: „Der Einfluss des Mondes im antiken Volksglauben“

2006

BAUER Bernadette: „Bier, Most und Met – Ein Überblick über die Trinkkultur im Altertum“

FÄRBER Roland: „Die Provinzhauptstädte des spätrömischen Nordafrika“

KROPFREITER Lucia Maria: „Christenverfolgung in der römischen Kaiserzeit - Ursachen und Verlauf“

SCHLÖGELHOFER Eva: „Der Kahlkopf - eine Analyse griechischer Autoren vom 7. Jh. v.Chr. - 6. Jh. n. Chr. zum Thema Haarausfall“2005

BRANDHUBER Christoph: „Antiquitas personata - Historizität und Rezeption ausgewählter antiker Gestalten aus dem barocken Salzburger Universitätstheater“

FRUSSU Eleni: „Frühe Besiedlungsspuren in Neo Monastiri, Verwaltungsbezirk Phthiotis. Die Grabung auf dem Grundstück K. Voltsidis (1979-1980)“

KIRCHMAYR Karl: „Dächer und Deckmaterialien von der mykenischen bis zur klassischen Epoche in Griechenland“

NÖBAUER Hildegard: „Das Schmiedehandwerk in den mykenischen Linear B Texten vonPylos“

STEINBICHLER Petra: „Von der Heilkunst durch die Hand - die Entwicklung der anatomischen und chirurgischen Kenntnisse von der Antike bis ins Spätmittelalter“

VOGEL Antonia: „pa-we-a: Über die Textilien und die Textilindustrie in den Linear-B Texten“

VOGEL Helga: „Altern und Altsein in römischer Zeit“

2004

HUMER Edith: „Händigkeit im Altertum - eine quellenkundliche Untersuchung zur linken Hand in der Antike“

KRAINER Waltraud: „Die antiken Lampen im Salzburger Museum Carolino Augusteum“

WALLNER Ingrid: „Betrachtungen zum antiken Götter- und Totenkult“2003

PÜHRER Klaus: „Datierungen nach Sonnenfinsternissen“

2002

BLIEM Barbara-Maria: „Die soziale Stellung Musizierender bei den Etruskern“

SCHWARZ Klaus: „Heidenverfolgung und religiöse Intoleranz im Zuge der Christianisierung des römischen Reiches in der Spätantike“

GROIß Johannes: „Die Werkzeuge des holzverarbeitenden Handwerks der Urzeit und ihre archäologischen Zeugnisse im circumalpinen Bereich“

2001

ZAUNER Ines: „Der Löwe in der mykenischen Kultur

2000

BREM Robert: „Die Tetrabiblos des Klaudios Ptolemaios“

FISCHER Josef: „Aspekte der pflanzlichen Ernährung im mykenischen Griechenland“

SCHWARZ Andrea: „Kosmetik in der Antike: Salben, Düfte und Öle im Dienst der Körperkultur“

1999

KOHL Manuela Maria: „Die Frau in Kult und Religion der mykenischen Kultur Griechenlands“

RUSCHAK Rudolf: „Barfüssigkeit in der Antike“

1998

DERTNIG Harald: „Barbarische Sitten - Unterschiede und Parallelen in Verhaltensnormen, Sachkultur und Sozialstruktur von Hochkulturen des Altertums einerseits und "Barbarenvölkern", von den Nord- und Seevölkern bis zu den Kelten andererseits unter besonderer Berücksichtigung der Völkerschaften Europas“

WELLIK Markus: „Touristische Reisen in der römischen Kaiserzeit“

1997

HRABOVSZKY Judith: „Der Umgang mit Abfällen in der Antike - Entsorgung - rechtliche Aspekte - Auswirkungen auf die Umwelt und Gesundheit“

1995

RATHMAYR Reinhard: „Didymoi - Zwillinge und Zwillingsforschung in der Antike“

 

 

  • ENGLISH English
  • News
    Univ.-Prof. Dr. Nicola Hüsing wurde für ihre bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet und für die EURASC nominiert.
    Dr. Lorenz Aglas, senior scientist der Arbeitsgruppe Ferreira im Fachbereich Biowissenschaften, ist Gewinner des AK-Wissenschaftspreises der Arbeiterkammer Salzburg.
    Für den 8. Paris Lodron Ball sind keine Karten mehr erhältlich. Die genehmigte Gästezahl für die Alte Residenz ist erreicht. Danke! www.uni-salzburg.at/ball
    Become an expert in EU politics, law and economics
    Von 17.-19.Oktober 2018 wurden wieder die Media Literacy Awards (MLA) verliehen. Damit zeichnet das Bundesministerium alljährlich die innovativsten medienpädagogischen Projekte an europäischen Schulen aus. Diesmal ging der Award in der Kategorie „Multimedia“ an das Projekt „Speak OUT“, ein Speaking VLog den Mag. Julia Weißenböck, MSc, BA, Fachdidaktikerin für Englisch an der Universität Salzburg, gemeinsam mit ihrer 3. Klasse in Englisch umgesetzt hat.
    An der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät erfolgten am 27. November 2018 die Antrittsvorlesungen der Professoren für Journalistik, Rudolf Renger, und für Geschichts- und Politikdidaktik, Christoph Kühberger.
    Die sog. Beißergruppe, die im späten 17. Jh.in einer römischen Villa bei Grottaferrata inLatium gefunden wurde und sich heute im BritishMuseum in London befindet, gibt zwei Knabenwieder, die beim Knöchelspiel in Streit geratensind...
    Die Entstehungsgeschichte vieler chinesischer Volksmusikinstrumente lässt sich weit über tausend Jahre zurückverfolgen.
    Stella A. Berger und Jens C. Nejstgaard halten am 18. Januar 2019 um 14:00 Uhr im HS 436 der NW-Fakultät jeweils einen Gastvortrag zum Thema "Novel research tools: ice control in lake enclosures & deep-learning imager reveal fine-scale plankton patterns". Der Fachbereich Biowissenschaften lödt herzlich dazu ein!
    Podiumsdiskussion, 19.01.2018, 16:00 Uhr, Unipark Nonntal, HS Thomas Bernhard (E.001). Anschließend Netzwerkphase im Foyer im 1. UG - im Anschluss an HUMANS
    "Wer neue Antworten will, muss neue Fragen stellen." (Johann W. Goethe) - Gelegenheit dazu haben Sie im Unipark Nonntal, 18.1.2019, 08:00-15:30 Uhr
    Mit Entschließung vom 18. Juni 2018 wurde dem längst dienenden Lehrbeauftragten am FB Altertumswissenschaften der PLUS, Univ.-Lektor Lic. phil. Dr. h.c. Dr. phil. Günther E. Thüry vom Bundespräsidenten der Berufstitel „Professor“ verliehen.
    Mo 21.1.2019, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - Dr. Louise Hecht (Wien, Potsdam) - Inklusions- und Exklusionsstrategien der jüdischen Aufklärung (Haskalah)
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 23.1., 18.30h LESUNG Kathrin Röggla (Berlin): "Revision", Moderation: Bettina Hering (Leitung Schauspiel, Salzburger Festspiele) // Do 24.1., 18.30h W&K-FORUM: PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer, Hans-Werner Kroesinger, Kathrin Röggla und Christine Umpfenbach. Moderation: Christoph Lepschy // Fr 25.1. 19.00h THEATER "Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen". Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Straße 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Am Donnerstag, 24. Jänner 2019 geht ab 19.00 Uhr in Kooperation mit der ÖH Salzburg in der Hauptbibliothek bereits die achte Nachtschicht@UBS über die Bühne.
    Do 24.1., 18.30h PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer (Regisseurin / Mozarteum), Hans-Werner Kroesinger (Regisseur), Kathrin Röggla (Autorin) und Christine Umpfenbach (Regisseurin). Moderation: Christoph Lepschy (Mozarteum) // Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Str. 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla / 19 Uhr Theater im KunstQuartier | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg // Eintritt frei, Zählkarten unter: +43 662 6198-3121 (Mo-Fr, 9-12h), schauspiel@moz.ac.at // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Die Schriftstellerin Cécile Balavoine verbrachte ein Erasmusjahr an der Universität Salzburg. Ihre Begeisterung für die Stadt Salzburg und die Musik Mozarts ist auf jeder Seite ihres ersten Romans MAESTRO spürbar.
    Einladung zur Tagung NEUERE ENTWICKLUNGEN IM EUROPÄISCHEN ASYLRECHT
    Am 31. Januar 2019 kommt Professorin Nadine Marquardt (Bonn) für einen Gastvortrag zum Thema "Armut und Strafe" nach Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 16.01.19 Vortrag zum Thema: "Der Begriff der Krise bei Walter Benjamin und seine Relevanz heute"
    17.01.19 Smooth and non-smooth aspects of Ricci curvature lower bounds
    17.01.19 TAG des JUDENTUMS
    17.01.19 Vorträge der Salzburger Juristischen Gesellschaft
    18.01.19 HUMANS
    22.01.19 Knöchelspielende Kinder und streitende Knaben. Die Londoner Beißergruppe und ihr Umfeld
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg