Diplomarbeiten - Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie

in Arbeit

WILFING Thomas: „Der Gebrauch von Siegeln in der mykenischen Palastverwaltung“

2013

KASTNER Katrin: "Deutungsmuster antiker Naturkatastrophen"

2012

MÜLLEGGER Franz: "Bekleidungsvorschriften in der römischen Antike"

2011

AUER Cornelia: „Reiterakrobatik in der Antike - mit Vergleichen aus dem heutigenVoltigiersport“

BAUBÖCK Johanna: „(...) devovet et flavis nostra puella comis - Die Haarfarbe blond in der Antike“

BENDER Natalie: „Divination zur Zeit der römischen Republik - vom hohen Stellenwert bis zum Verfall der Staatsreligion“

EBNER Daniela: „Frauen und Giftmord im Altertum“

MITTERBERGER Astrid: „Träume und ihr Einfluss auf die antike Heilkunde“

WABITSCH Peter: „Christen im römischen Heer unter Diokletian, Konstantin I. und Theodosius I.“

2010

FINK Elisabeth: „Die griechische Knabenliebe als pädagogische Institution“

PRÜNNER Stefan: „Griechische Marschformationen und deren Anwendungen im Spiegeldes 11. Kapitels von Asklepiodotos‘ Taktik“

2009

EBNER Gerlinde: „Antike Fundstellen im Oberösterreichischen Seengebiet (umfasst die politischen Bezirke Gmunden und Vöcklabruck)“

URBAN Julia: „Naufragium - Schiffbruch im Altertum“

2008

BACHLEITNER Anna: „Diebstahl im kaiserzeitlichen Rom - dargestellt anhand rechtlicher und literarischer Quellen“

BACHLEITNER Anna: „Mercatores in Noricum - zur epigrafischen, archäologischen und rechtlichen Evidenz von Handelsfamilien“

ERKER Maria: „Einsatzfelder antiker Musikinstrumente im römischen Alltagsleben“

GEHRING Rene: "Flavius Josephus und die philosophischen Schulen der Juden"

KAISER Anna: „Excubias - Römischer Militäralltag auf der Basis von Papyri und Ostraka“

LACHNER Manuela: „Xenophons Reitkunst - eine Untersuchung vor dem Hintergrund moderner hippologischer Literatur“

NIMETH Herbert: „Erzeugung und Export von bemalten athenischen Vasen des 6. und 5. Jh. v. Chr.“

PRETTSCHUH Katrin: „Die öffentliche Einflussnahme auf die antike Wasserversorgung durch Brunnenbauten“

STURM Robert: „Vom Kriegstier zur Zirkusattraktion: das ambivalente Verhältnis des antiken Menschen zum Tier am Beispiel des Elefanten“

2007

BURGHOFER Gabriele: „Die frühen Völker Italiens“

DÜRAUER Caroline Verena: „SH III C Keramik aus Aigiera“

GEHRING René: „Flavius Josephus und die philosophischen Schulen der Juden - Pharisäer, Sadduzäer, Essener und die "vierte" Schule des Judas und Sadduk“

KAUFMANN Hartwig: „Eine Praxiologie der Eudaimonia in der Hellenistischen Zeit“

KRAUS Jutta: „Blumen und Blumenanbau. Ein Beitrag zur Hortikultur in der römischenAntike“

LOSONCZY Klara Regina: „Das Pferd in der Antike und im frühen Mittelalter als Träger numinoser Kräfte und Mitgestalter der zeremoniellen und mantischen Betätigung “

LUKITS Rainer: „Die Schnitterinschrift von Maktar (CIL VIII 11.824)“

STEINHÜBL Ruth: „Keramikfragmente aus Dromoi in Argos (Deiras) Aigeon und Pylos in SHIII: Aspekte griechischer Grabsitten in mykenischer Zeit“

STROBLMAYR Tanja: „Der Einfluss des Mondes im antiken Volksglauben“

2006

BAUER Bernadette: „Bier, Most und Met – Ein Überblick über die Trinkkultur im Altertum“

FÄRBER Roland: „Die Provinzhauptstädte des spätrömischen Nordafrika“

KROPFREITER Lucia Maria: „Christenverfolgung in der römischen Kaiserzeit - Ursachen und Verlauf“

SCHLÖGELHOFER Eva: „Der Kahlkopf - eine Analyse griechischer Autoren vom 7. Jh. v.Chr. - 6. Jh. n. Chr. zum Thema Haarausfall“2005

BRANDHUBER Christoph: „Antiquitas personata - Historizität und Rezeption ausgewählter antiker Gestalten aus dem barocken Salzburger Universitätstheater“

FRUSSU Eleni: „Frühe Besiedlungsspuren in Neo Monastiri, Verwaltungsbezirk Phthiotis. Die Grabung auf dem Grundstück K. Voltsidis (1979-1980)“

KIRCHMAYR Karl: „Dächer und Deckmaterialien von der mykenischen bis zur klassischen Epoche in Griechenland“

NÖBAUER Hildegard: „Das Schmiedehandwerk in den mykenischen Linear B Texten vonPylos“

STEINBICHLER Petra: „Von der Heilkunst durch die Hand - die Entwicklung der anatomischen und chirurgischen Kenntnisse von der Antike bis ins Spätmittelalter“

VOGEL Antonia: „pa-we-a: Über die Textilien und die Textilindustrie in den Linear-B Texten“

VOGEL Helga: „Altern und Altsein in römischer Zeit“

2004

HUMER Edith: „Händigkeit im Altertum - eine quellenkundliche Untersuchung zur linken Hand in der Antike“

KRAINER Waltraud: „Die antiken Lampen im Salzburger Museum Carolino Augusteum“

WALLNER Ingrid: „Betrachtungen zum antiken Götter- und Totenkult“2003

PÜHRER Klaus: „Datierungen nach Sonnenfinsternissen“

2002

BLIEM Barbara-Maria: „Die soziale Stellung Musizierender bei den Etruskern“

SCHWARZ Klaus: „Heidenverfolgung und religiöse Intoleranz im Zuge der Christianisierung des römischen Reiches in der Spätantike“

GROIß Johannes: „Die Werkzeuge des holzverarbeitenden Handwerks der Urzeit und ihre archäologischen Zeugnisse im circumalpinen Bereich“

2001

ZAUNER Ines: „Der Löwe in der mykenischen Kultur

2000

BREM Robert: „Die Tetrabiblos des Klaudios Ptolemaios“

FISCHER Josef: „Aspekte der pflanzlichen Ernährung im mykenischen Griechenland“

SCHWARZ Andrea: „Kosmetik in der Antike: Salben, Düfte und Öle im Dienst der Körperkultur“

1999

KOHL Manuela Maria: „Die Frau in Kult und Religion der mykenischen Kultur Griechenlands“

RUSCHAK Rudolf: „Barfüssigkeit in der Antike“

1998

DERTNIG Harald: „Barbarische Sitten - Unterschiede und Parallelen in Verhaltensnormen, Sachkultur und Sozialstruktur von Hochkulturen des Altertums einerseits und "Barbarenvölkern", von den Nord- und Seevölkern bis zu den Kelten andererseits unter besonderer Berücksichtigung der Völkerschaften Europas“

WELLIK Markus: „Touristische Reisen in der römischen Kaiserzeit“

1997

HRABOVSZKY Judith: „Der Umgang mit Abfällen in der Antike - Entsorgung - rechtliche Aspekte - Auswirkungen auf die Umwelt und Gesundheit“

1995

RATHMAYR Reinhard: „Didymoi - Zwillinge und Zwillingsforschung in der Antike“

 

 

  • ENGLISH English
  • News
    Im aktuellen Ökonomen Ranking des deutschen Handelsblatts errang Universitätsprofessor Florian Huber (31) vom Salzburg Centre of European Union Studies (SCEUS) in der Reihung nach aktueller Forschungsleistung Platz 100 und im Ranking der Jungökonomen, bei der die gesamte Forschungsleistung der unter 40-Jährigen bewertet wird, den exzellenten 62. Platz.
    Die Orientierungsveranstaltungen für Erasmus- und Austauschstudierende, die im Wintersemester 2019/2020 an die Universität Salzburg kommen, finden im Zeitraum von Montag, 16. bis Freitag, 27. September 2019 statt.
    Am Dienstag, dem 1. Oktober 2019 findet um 17.15 Uhr im HS 3.348 (Unipark, 3. Stock, Fachbereich Romanistik) eine Info-Veranstaltung statt, die sich in erster Linie an alle Neuinskribierten des Masterstudiums richtet. Darüber hinaus sind aber auch alle anderen Studierenden des Fachs sowie sonstige Interessierte herzlich eingeladen.
    Für seine Verdienste um die Stadt Salzburg hat Bürgermeister Harry Preuner am Dienstag, 17. September 2019, dem scheidenden Rektor der Universität Salzburg, Prof. Heinrich Schmidinger, das Stadtsiegel in Gold verliehen.
    Die Universität Salzburg vergab in Kooperation mit der Kaiserschild-Stiftung erneut die Dr. Hans-Riegel-Fachpreise im Bundesland Salzburg, heuer im Gesamtwert von 5400 Euro. Jury­koor­dina­tor Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Maurizio Musso von der Universität Salzburg betont: „Mit mittler­weile 5 Fachbereichen ist der Preis in diesem Jahr um eine Kategorie reicher, wobei für die Fach­jury der Universität Salzburg die engagierte Arbeit der jungen Talente immer eine neue Bereicher­ung ist.
    Dr.in Therese Wohlschlager wird am 25. September 2019 im Rahmen der 18. Österreichischen Chemietage 2019 in Linz mit dem Feigl Preis der Österreichischen Gesellschaft für Analytische Chemie ausgezeichnet.
    Vom Arbeitsmarkt bis zur Zuwanderung. Wie haben sich in Österreich Einstellungen und Lebensformen in den letzten Jahrzehnten verändert? Das wird vom 26.- 28. September 2019 an der Universität Salzburg beim Kongress „Alles im Wandel? Dynamiken und Kontinuitäten moderner Gesellschaften“ eines der Schwerpunktthemen sein. Veranstaltet wird der Kongress von der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie.
    Wie schon für die jüngste Europawahl hat ein Team der Abteilung Politikwissenschaft der Universität Salzburg gemeinsam mit der Digital-Agentur MOVACT auch für die Nationalratswahl am 29. September ein digitales Wahlhilfe-Tool entworfen – den WahlSwiper.
    Um Studienanfänger*innen den Einstieg ins Studium zu erleichtern, bietet die Universität Salzburg in der letzten Septemberwoche den Orientierungstag an. An diesem Tag erhalten Studienanfänger*innen Informationen über zentrale Einrichtungen unserer Universität rund um Studium, Einführung in die IT-Infrastruktur und vieles mehr.
    Holz-/Linolschnitte und Ölmalerei • Franz Glanzner
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Wintersemester 2019/20
    Die Universitätsbibliothek Salzburg (Hauptbibliothek und Fakultätsbibliothek für Rechtswissenschaften) öffnet Tür und Tor für die Öffentlichkeit und bietet ein vielfältiges Programm.
    Karl-Markus Gauß liest für sozial benachteiligte Kinder in Rumänien. Der Salzburger Schriftsteller Karl-Markus Gauß setzt sich seit Jahrzehnten mit dem Leben der Roma in Osteuropa auseinander. Im Dialog mit Michael König, Geschäftsführer des Diakoniewerks Salzburg, spricht er an diesem Abend über seine Erfahrungen.
    Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut eröffnet am 31. August 2019 im Genozid-Museum in Jerewan die erste Ausstellung, die das Schicksal armenischer Kriegsgefangener in den österreichischen Gefangenenlagern im Ersten Weltkrieg zeigt.
    In einer spannend besetzten Veranstaltung diskutieren Markus Hinterhäuser/Intendant der Salzburger Festspiele und Christophe Slagmuylder/Intendant der Wiener Festwochen unter Moderation von Dorothea von Hantelmann/Professorin am Bard College Berlin, über das „Festival Kuratieren Heute“
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 24.09.19 Orientierungstag für Erstsemestrige
    25.09.19 Orientierungstag für Erstsemestrige
    25.09.19 Dr. Brigitta Elsässer Venia: „Organische Chemie“
    25.09.19 Wenn die E-Gitarre lacht... Taschenopernfestival 2019 "Salzburg liegt am Meer"
    26.09.19 Orientierungstag für Erstsemestrige
    26.09.19 Holz-/Linolschnitte und Ölmalerei • Franz Glanzner
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg