Dissertationen - Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie

in Arbeit

WAGNER Yvonne: "Handwerk in der naturalis historia Plinius' des Älteren".

SULZBERGER Christoph: "Kommentar zu antiken Schülergesprächen" (Arbeitstitel)

ERKER Maria: "Der Tanz in der römischen Antike"

DONCHEVA Diana: "Ein Blick von Norden: Einflüsse der mykenischen Welt auf den thrakischen Raum" (2011 erschienen in: Österreichische Forschungen zur ägäischen Bronzezeit 2009/veranst. vom Fachbereich Altertumswissenschaften, Klassische und Frühägäische Archäologie - Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie der Universität Salzburg und dem Institut für Klassische Archäologie der Universität Wien)

SCHMIDT Judith: „Kindesaussetzung im Altertum“ (nicht im Aleph und nicht im OBV)

2013

LUKITS Rainer: "Der Schiedsspruch des C. Helvidius Priscus (CIL IX 2827)"

2011

STROBLMAYR Tanja: „Mensch und Hund in der griechisch-römischen Antike

2009

GEHRING René: „Religiöser „Extremismus“ und sektiererische Exklusivität im antiken Judentum - eine quellenorientierte Gesamtanalyse der antiken jüdischen Religionsparteien unter besonderer Berücksichtigung von politischer Einflussnahme und religiöser Abgrenzung“

2007

SPICKENREUTHER Doris: „Regula Pietas et Virtutis - die Durchsetzung der Regula Benedicti im Rahmen einer gezielten Reichs- und Kirchenpolitik im Frühmittelalter“

2006

GLASER Gabriele: „Cloelia, obses Porsennaie – Geschichte ihrer Rezeption“

ROSENSTATTER Josef: „Dramenstoffe aus Karibik und Fernost im lateinischen Barocktheater der Alma Mater Benedictiner zu Salzburg“

2005

EMBERGER Peter: „Catilina und Caesar. Ein historisch-philologischer Kommentar zu Florus (epit. 2, 12-13)“

2003

BÄCHLE Anna Elisabeth: "Mykenische Keramik des 14. bis 12. Jh. v. Chr. aus der Nekropole von Elateia - Atalanti. Ein Beispiel regionaler mykenischer Keramikentwicklung"

KOHL Manuela Maria: „Nutztierhaltung als Wirtschaftsfaktor in der Frühzeit Griechenlands“

2002

FISCHER Josef: „Ernährung im spätbronzezeitlichen Griechenland“

WEILHARTNER Jörg: „Die Linear-B Opfertexte der mykenischen Paläste auf Kreta und dem griechischen Festland“

2001

DERTNIG Harald: „Geschlechterbeziehung im Spiegel ausgewählter antiker und neuzeitlicher ethnographischer Literatur - unter besonderer Berücksichtigung der Promiskuität und polygamer Eheformen“

ZAVADIL Michaela: „Monumenta. Studien zu mykenischen Gräbern in Messenien“

2000

NOSCH Marie-Luise B.: „The Organization of the Mycenaean Textile Industry“

STROBL Petra: „Die Macht des Schlafes in der griechisch-römischen Welt - eine Untersuchung der mythologischen und physiologischen Aspekte der antiken Standpunkte“

1999

NIGHTINGALE Georg: „Glas- und Fayenceperlen aus der Zeit der mykenischen Paläste - Aspekte einer ägäischen Schmuckindustrie“

NÖBAUER Hildegard: „Der Sirenenmythos der Odyssee und seine Rezeption in italienischer Erzählprosa im Kontext der europäischen Literaturen“ eingereicht

RATHMAYR Reinhard: „Der Antike Mensch in der Jahreszeit des Winters“

SCHLAG Bernhard: „Magische Steine“ (nicht im Aleph und nicht im OBV)

1997

BREITWIESER Rupert: „Medizin im römischen Österreich“

JAKSCH Eva: „Facunda Gallia. Strukturelle Rahmenbedingungen des liberalen Bildungswesensin den gallischen Provinzen der römischen Kaiserzeit“

1994

SONNLEITNER Eva Maria: „Die Syrienpolitik des Augustus und ihre Vorläufer (64 v. - 14 n.Chr.)“

1975

GENSER Kurt: „Die Entwicklung des römischen Limes an der Donau in Österreich“

MOOSLEITNER Fritz: „Die Grabfunde des Dürrnberges“

1971

HEGER Norbert: „Zum Beginn der römischen Besiedlung von Iuvavum (Salzburg)“

  • ENGLISH English
  • News
    Die Österreichische Forschungsgemeinschaft, getragen von Bund und Ländern, gibt sowohl der Wissenschaftsförderung als auch der Wissenschaftspolitik in Österreich neue Impulse und dient der Zukunftsorientierung und Qualitätssicherung von Forschung und Lehre in Österreich.
    Assoc.Prof. Dr. Kerstin Hödlmoser vom Centre for Cognitive Neuroscience wurde am 16. November der Kardinal-Innitzer-Förderungspreis für ihre Habilitation „Functional Impact of Sleep on Declarative and Motor memory over the Lifespan“ verliehen.
    Materialchemiker Dipl.-Ing. Miralem Salihovic vom Fachbereich Chemie und Physik der Materialien erhält für die Fortführung seiner Dissertation ein DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW).
    Als Mitglied des Netzwerks UniKid-UniCare Austria forciert auch die Universität Salzburg die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie: Mit einem Kurzfilm der KabarettistInnen Kaufmann & Herberstein geht das Netzwerk augenzwinkernd neue Wege.
    Die Tagung wird organisiert vom Österreichischen Institut für Menschenrechte und findet in der Edmundsburg am Mönchsberg, Europasaal, 16 bis 19 Uhr, statt. Eintritt frei! Anmeldung erforderlich unter menschenrechte@sbg.ac.at.
    Die SchülerUNI "Hormone & Gehirn: Wie arbeiten sie zusammen?" stieß auf großes Interesse. Das Team rund um DDr. Belinda Pletzer vom Centre for Cognitive Neuroscience (CCNS) gab Einblick in den Forschungsalltag.
    DONNERSTAG, 21.11.: VORTRÄGE (8.30-19.00h) bei Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, KunstQuartier, Atelier 1.OG // FREITAG, 22.11.: EXKURSION (8.30-16.00h) Gedenkstätte Konzentrationslager Ebensee, Gedenkstätte Mauthausen. Abfahrt: 8.30 Uhr Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1
    Johann Scheutz und Stephan Elspass, beide Germanisten, referieren am MO 25.11. in der Panoramabar in Lehen darüber, wie sich die gesprochene und geschriebene Sprache in Österreich verändern.
    Bühne frei für Ideen und Projekte, die Studierenden an der Uni Salzburg am Herzen liegen! Eine Vernetzungsangelegenheit der besonderen Art bietet jetzt das Career Center am 25.11.2019 beim Fair & Creative Matching Event.
    Im Rahmen der Vortragsreihe Geschichte im Gespräch sowie der Vorlesung "Grundlagen der Mittelalterlichen Geschichte (Christina Antenhofer)" hält Thorsten Hiltmann (Münster) am 26. November 2019 um 09 Uhr im HS 380 einen Vortrag zum Thema Mittelalterliche Heraldik zwischen Kulturgeschichte und neuen digitalen Methoden
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil unserer erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    28. bis 30. November 2019 - Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg, Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft, Tanzstudio, Raum 2.105, 2. OG
    Am 29. November 2019 findet die Tagung "Verantwortlichkeit digitalisierter Unternehmen" an der Universität Salzburg statt. Der Fokus liegt dabei auf den ethischen und rechtlichen Auswirkungen des Einsatzes künstlicher Intelligenz.
    Am MO 2.12. findet im Unipark Nonntal ein Empfang anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Instituts für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit (IMAREAL) statt. Die Begrüßungsworte spricht Rektor der Universität Salzburg Prof. Dr. Dr. h.c. Hendrik Lehnert.
    Elektroakustische Musik mit Sounddesigner Martin Löcker (a.k.a. Murmler) gibt es am Dienstag, 3. Dezember 2019, 19.30 Uhr, Fünfzigzwanzig (Residenzplatz 10, 2. OG, 5020 Salzburg).
    Der Fachbereich Linguistik ist Veranstalter der 45. Österreichische Linguistiktagung, die am 6. und 7.12.19 im Unipark Nonntal stattfindet.
  • Veranstaltungen
  • 22.11.19 Exkursion: Massen sterben – landschaftliche, architektonische und materielle Erinnerungen an zwei Weltkriege. Wege des Erinnerns in europäischer Perspektive
    23.11.19 W&K-Forum: Dafür-Sein als Widerständigkeit
    25.11.19 MATCHING EVENT "FAIR & CREATIVE"
    25.11.19 Klever Dance Company beim Dialoge Festival: Tanztheater im Dialog mit der Gesellschaft
    26.11.19 Geschichte im Gespräch
    28.11.19 Fatigue Influence on Inhibitory Control
    28.11.19 Salzburger Museen und Sammlungen - Geschichte vor Ort. Von der Schuhschachtel zum Archiv. Archivieren und Restaurieren in Salzburger Museen und Sammlungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg