Dissertationen - Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie

in Arbeit

WAGNER Yvonne: "Handwerk in der naturalis historia Plinius' des Älteren".

SULZBERGER Christoph: "Kommentar zu antiken Schülergesprächen" (Arbeitstitel)

ERKER Maria: "Der Tanz in der römischen Antike"

DONCHEVA Diana: "Ein Blick von Norden: Einflüsse der mykenischen Welt auf den thrakischen Raum" (2011 erschienen in: Österreichische Forschungen zur ägäischen Bronzezeit 2009/veranst. vom Fachbereich Altertumswissenschaften, Klassische und Frühägäische Archäologie - Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie der Universität Salzburg und dem Institut für Klassische Archäologie der Universität Wien)

SCHMIDT Judith: „Kindesaussetzung im Altertum“ (nicht im Aleph und nicht im OBV)

2013

LUKITS Rainer: "Der Schiedsspruch des C. Helvidius Priscus (CIL IX 2827)"

2011

STROBLMAYR Tanja: „Mensch und Hund in der griechisch-römischen Antike

2009

GEHRING René: „Religiöser „Extremismus“ und sektiererische Exklusivität im antiken Judentum - eine quellenorientierte Gesamtanalyse der antiken jüdischen Religionsparteien unter besonderer Berücksichtigung von politischer Einflussnahme und religiöser Abgrenzung“

2007

SPICKENREUTHER Doris: „Regula Pietas et Virtutis - die Durchsetzung der Regula Benedicti im Rahmen einer gezielten Reichs- und Kirchenpolitik im Frühmittelalter“

2006

GLASER Gabriele: „Cloelia, obses Porsennaie – Geschichte ihrer Rezeption“

ROSENSTATTER Josef: „Dramenstoffe aus Karibik und Fernost im lateinischen Barocktheater der Alma Mater Benedictiner zu Salzburg“

2005

EMBERGER Peter: „Catilina und Caesar. Ein historisch-philologischer Kommentar zu Florus (epit. 2, 12-13)“

2003

BÄCHLE Anna Elisabeth: "Mykenische Keramik des 14. bis 12. Jh. v. Chr. aus der Nekropole von Elateia - Atalanti. Ein Beispiel regionaler mykenischer Keramikentwicklung"

KOHL Manuela Maria: „Nutztierhaltung als Wirtschaftsfaktor in der Frühzeit Griechenlands“

2002

FISCHER Josef: „Ernährung im spätbronzezeitlichen Griechenland“

WEILHARTNER Jörg: „Die Linear-B Opfertexte der mykenischen Paläste auf Kreta und dem griechischen Festland“

2001

DERTNIG Harald: „Geschlechterbeziehung im Spiegel ausgewählter antiker und neuzeitlicher ethnographischer Literatur - unter besonderer Berücksichtigung der Promiskuität und polygamer Eheformen“

ZAVADIL Michaela: „Monumenta. Studien zu mykenischen Gräbern in Messenien“

2000

NOSCH Marie-Luise B.: „The Organization of the Mycenaean Textile Industry“

STROBL Petra: „Die Macht des Schlafes in der griechisch-römischen Welt - eine Untersuchung der mythologischen und physiologischen Aspekte der antiken Standpunkte“

1999

NIGHTINGALE Georg: „Glas- und Fayenceperlen aus der Zeit der mykenischen Paläste - Aspekte einer ägäischen Schmuckindustrie“

NÖBAUER Hildegard: „Der Sirenenmythos der Odyssee und seine Rezeption in italienischer Erzählprosa im Kontext der europäischen Literaturen“ eingereicht

RATHMAYR Reinhard: „Der Antike Mensch in der Jahreszeit des Winters“

SCHLAG Bernhard: „Magische Steine“ (nicht im Aleph und nicht im OBV)

1997

BREITWIESER Rupert: „Medizin im römischen Österreich“

JAKSCH Eva: „Facunda Gallia. Strukturelle Rahmenbedingungen des liberalen Bildungswesensin den gallischen Provinzen der römischen Kaiserzeit“

1994

SONNLEITNER Eva Maria: „Die Syrienpolitik des Augustus und ihre Vorläufer (64 v. - 14 n.Chr.)“

1975

GENSER Kurt: „Die Entwicklung des römischen Limes an der Donau in Österreich“

MOOSLEITNER Fritz: „Die Grabfunde des Dürrnberges“

1971

HEGER Norbert: „Zum Beginn der römischen Besiedlung von Iuvavum (Salzburg)“

  • ENGLISH English
  • News
    Univ.-Prof. Dr. Nicola Hüsing wurde für ihre bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet und für die EURASC nominiert.
    Dr. Lorenz Aglas, senior scientist der Arbeitsgruppe Ferreira im Fachbereich Biowissenschaften, ist Gewinner des AK-Wissenschaftspreises der Arbeiterkammer Salzburg.
    Für den 8. Paris Lodron Ball sind keine Karten mehr erhältlich. Die genehmigte Gästezahl für die Alte Residenz ist erreicht. Danke! www.uni-salzburg.at/ball
    Become an expert in EU politics, law and economics
    Von 17.-19.Oktober 2018 wurden wieder die Media Literacy Awards (MLA) verliehen. Damit zeichnet das Bundesministerium alljährlich die innovativsten medienpädagogischen Projekte an europäischen Schulen aus. Diesmal ging der Award in der Kategorie „Multimedia“ an das Projekt „Speak OUT“, ein Speaking VLog den Mag. Julia Weißenböck, MSc, BA, Fachdidaktikerin für Englisch an der Universität Salzburg, gemeinsam mit ihrer 3. Klasse in Englisch umgesetzt hat.
    An der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät erfolgten am 27. November 2018 die Antrittsvorlesungen der Professoren für Journalistik, Rudolf Renger, und für Geschichts- und Politikdidaktik, Christoph Kühberger.
    Die sog. Beißergruppe, die im späten 17. Jh.in einer römischen Villa bei Grottaferrata inLatium gefunden wurde und sich heute im BritishMuseum in London befindet, gibt zwei Knabenwieder, die beim Knöchelspiel in Streit geratensind...
    Stella A. Berger und Jens C. Nejstgaard halten am 18. Januar 2019 um 14:00 Uhr im HS 436 der NW-Fakultät jeweils einen Gastvortrag zum Thema "Novel research tools: ice control in lake enclosures & deep-learning imager reveal fine-scale plankton patterns". Der Fachbereich Biowissenschaften lödt herzlich dazu ein!
    Podiumsdiskussion, 19.01.2018, 16:00 Uhr, Unipark Nonntal, HS Thomas Bernhard (E.001). Anschließend Netzwerkphase im Foyer im 1. UG - im Anschluss an HUMANS
    "Wer neue Antworten will, muss neue Fragen stellen." (Johann W. Goethe) - Gelegenheit dazu haben Sie im Unipark Nonntal, 18.1.2019, 08:00-15:30 Uhr
    Mit Entschließung vom 18. Juni 2018 wurde dem längst dienenden Lehrbeauftragten am FB Altertumswissenschaften der PLUS, Univ.-Lektor Lic. phil. Dr. h.c. Dr. phil. Günther E. Thüry vom Bundespräsidenten der Berufstitel „Professor“ verliehen.
    Mo 21.1.2019, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - Dr. Louise Hecht (Wien, Potsdam) - Inklusions- und Exklusionsstrategien der jüdischen Aufklärung (Haskalah)
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 23.1., 18.30h LESUNG Kathrin Röggla (Berlin): "Revision", Moderation: Bettina Hering (Leitung Schauspiel, Salzburger Festspiele) // Do 24.1., 18.30h W&K-FORUM: PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer, Hans-Werner Kroesinger, Kathrin Röggla und Christine Umpfenbach. Moderation: Christoph Lepschy // Fr 25.1. 19.00h THEATER "Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen". Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Straße 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Am Donnerstag, 24. Jänner 2019 geht ab 19.00 Uhr in Kooperation mit der ÖH Salzburg in der Hauptbibliothek bereits die achte Nachtschicht@UBS über die Bühne.
    Do 24.1., 18.30h PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer (Regisseurin / Mozarteum), Hans-Werner Kroesinger (Regisseur), Kathrin Röggla (Autorin) und Christine Umpfenbach (Regisseurin). Moderation: Christoph Lepschy (Mozarteum) // Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Str. 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla / 19 Uhr Theater im KunstQuartier | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg // Eintritt frei, Zählkarten unter: +43 662 6198-3121 (Mo-Fr, 9-12h), schauspiel@moz.ac.at // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Die Schriftstellerin Cécile Balavoine verbrachte ein Erasmusjahr an der Universität Salzburg. Ihre Begeisterung für die Stadt Salzburg und die Musik Mozarts ist auf jeder Seite ihres ersten Romans MAESTRO spürbar.
    Einladung zur Tagung NEUERE ENTWICKLUNGEN IM EUROPÄISCHEN ASYLRECHT
    Am 31. Januar 2019 kommt Professorin Nadine Marquardt (Bonn) für einen Gastvortrag zum Thema "Armut und Strafe" nach Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 17.01.19 Smooth and non-smooth aspects of Ricci curvature lower bounds
    17.01.19 TAG des JUDENTUMS
    17.01.19 Vorträge der Salzburger Juristischen Gesellschaft
    18.01.19 HUMANS
    22.01.19 Knöchelspielende Kinder und streitende Knaben. Die Londoner Beißergruppe und ihr Umfeld
    23.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
    23.01.19 Lesung: Kathrin Röggla ('Revision')
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg