Arbeitsvorhaben Klassische Archäologie

Der ländliche Raum von Nordwest-Noricum (Felix Lang)

Parallel zur Ausgrabung des römischen Gutshofes von Neumarkt Pfongau I und der Auswertung der Befunde und Funde ist eine Untersuchung des Salzburger Seenlands (Bereich des Wallersees und der Trumer Seen) in römischer Zeit geplant. Das Hauptaugenmerk ist dabei auf die Struktur der römischen Gutshöfe, ihre Situierung in der Landschaft und potentielle Verkehrsverbindungen gerichtet.

Zudem ist 2020/21 die Untersuchung eines weiteren Gutshofes in Form einer Lehrgrabung geplant.

 

Das Gräberfeld Kristein-Ost in Lauriacum/Enns (Felix Lang)

In den Jahren 2004–2006 und 2009 wurden in Kristein (SG Enns, OÖ) im Zuge baulicher Maßnahmen sukzessive Gräber freigelegt und deren Inhalte geborgen. Bei dem angeschnittenen Gräberfeld Kristein-Ost handelt es sich um einen römerzeitlichen, birituellen Bestattungsplatz, der in das 2.-3. Jh. datiert. Im Rahmen des angestrebten Projektes sollen die Reste der 89 körperbestatteten sowie der 114 brandbestatteten Individuen anthropologisch untersucht und vorgestellt werden.

 

Iuvavum/Salzburg (Felix Lang)

Anhand von zwei Fundstellen, Neue Residenz und Kapitelhaus, soll die chronologische Entwicklung von Iuvavum untersucht werden. Zudem sind in wesentlichen Punkten des antiken Stadtbereichs geophysikalische Prospektionen geplant, um Informationen zur Struktur der Stadt zu gewinnen.

  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg