Lehrende/Betreuer_innen von Masterarbeiten

Anglistik/Amerikanistik

Uni.-Prof. Mag. Dr. Sabine Coelsch-Foisner
Fachbereich Anglistik und Amerikanistik
Erzabt Klotz Straße 1, Raum 3.253
5020 Salzburg
Tel.: ++43 (0)662 8044 4405
e-mail: Sabine.Coelsch-Foisner(at)sbg.ac.at
zur Visitenkarte


Forschungsschwerpunkte:

  • Britische Literatur einschließlich hyphenated literatures und Kulturstudien
  • Kultur- und Ästhetiktheorie
  • Lyrik, Drama/Theater, Prosa, Narratologie, Intermedialität, hybride Gattungen
  • Literatur und die anderen Künste (Libretto, vertonte Lyrik/das Lied, Literatur über Gemälde, Porträtlyrik)
  • Wirkungsästhetik und historische Phänomene - fantastische Literatur
  • Shakespearedramen
  • Romantik
  • 19. Jahrhundert
  • Gegenwartsliteratur
  • High Culture and Popular Culture (bes. Romance) - kulturelle Infrastrukturen

Themenbereiche für eine mögliche Betreuung einer Masterarbeit:

  • alle Themen mit Bezug zur Britischen Literatur und Kulturstudien
  • Literatur und die anderen Künste
  • Theater
  • Wirkungsästhetik
  • kulturelle Infrastrukturen
  • Kultur- und Ästhetiktheorie
  • Lyrik, Drama, Prosa, Narratologie, Intermedialität, hybride Gattungen
  • High Culture and Popular Culture

Univ.-Prof. Dr. Mag. Ralph Poole
Fachbereich Anglistik und Amerikanistik
Erzabt Klotz Straße 1, Raum 3.244
5020 Salzburg
Tel: +43 (0)662 8044 4403
e-mail: ralph.poole(at)sbg.ac.at    
zur Visitenkarte

Forschungsschwerpunkte:

  • Anglophone Literatur des 19. bis 21. Jahrhunderts
  • Nordamerikanische und transatlantische Kulturen
  • Karibik und Postkolonialismus
  • Film, Fernsehen und Theater
  • Gender und Queer Studies
  • Populäre Kulturen  

Themenbereiche für eine mögliche Betreuung einer Masterarbeit:

  • Geografische Räume Nordamerikas: [Mittlerer] Westen, Süden, Nordengland, New York, Kanada), Pazifik, Karibik, Transatlantik
  • Gender Studies: Frauenliteratur, Männerforschung, Gay/Lesbian/Transgender, Psychoanalyse, Sozialpsychologie, Ethik
  • Genre Studies: bes. Komödie, Melodrama, Soap Opera, Magischer Realismus, Gothic, Orientalismus, ethnische Literatur
  • Media Studies: bes. narrativer Film, Adaption, Fernsehformate, Bild-Ton-Text-Verhältnisse, Musiktheater, Performance

Assoz.-Prof. Mag. Dr. Sarah Herbe
Erzabt-Klotz-Straße 1
5020 Salzburg
Tel:+43 (0)662 8044 4402
Fax:+43 (0)662 8044 167
e-mail:sarah.herbe[at]sbg.ac.at
zur Visitenkarte

Forschungsschwerpunkte:

  • Paratexts
  • Life Writing
  • Seventeenth- and Eighteenth-Century British Poetry
  • Poetry and Popular Culture
  • History of the Book
  • British Cultural Studies
  • British Science Fiction

Themenbereiche für eine mögliche Betreuung einer Masterarbeit:

  • Autobiographisches und biographisches Schreiben
  • Paratextuelle Phänomene (gattungsübergreifend)
  • Frühe Neuzeit
  • Buchkulturen / "History of the Book“
  • Cultural Studies
  • Songtexte und / als Lyrik
  • Science Fiction

 

 

Assoz.-Prof. Mag. Dr. Markus Oppolzer

Erzabt-Klotz-Straße 1
5020 Salzburg
Tel:+43 (0)662 8044 4408
Fax:+43 (0)662 8044 167
e-mail: markus.oppolzer[at]sgb.ac.at
zur Visitenkarte

Forschungsschwerpunkte:

  • Comics
  • Picture Books
  • Visual Literacy Life Writing / Autobiography
  • Adaptation Studies (narrative media and their different ways of storytelling)
  • Narratology (unreliability / focalization)
  • Gothic Fiction
  • teaching narrative media (prose, film, comics) and visual literacy in schools

Themenbereiche für eine mögliche Betreuung einer Masterarbeit:

·         Gothic literature, e.g.

  • the beginnings (The Castle of Otranto, Frankenstein etc.)
  • Victorian Gothic (degeneration, Dr Jeykll & Mr Hyde, Dracula etc.)
  • detective fiction & Gothic fiction as twin genres
  • fantastic literature – general theory

·         auto/biography, e.g.

  • autobiographical comics
  • similarities and differences between biography and autobiography

·         unreliable narration

·         reader-response criticism

·         cognitive literary theory, e.g.

  • empathy vs. sympathy
  • fictional minds
  • aspectuality

·         comics & comics theory, e.g.

  • graphic novels
  • comics as a visual narrative medium

·         picture book studies

·         visual literacy

 

 

Assoz.-Prof. Dr. Joshua Parker
Erzabt-Klotz-Straße 1
5020 Salzburg
Tel:+43 (0)662 8044 4431
Fax:+43 (0)662 8044 167
e-mail: Joshua.Parker(at)sbg.ac.at
zur Visitenkarte

Forschungsschwerpunkte:

  • American and Anglophone literature
  • Narrative theory
  • Transatlantic relations
  • Place and space in literature
  • The city in literature

Themenbereiche für eine mögliche Betreuung einer Masterarbeit:

  • 19th-, 20th- and 21st-century American literature 19th-, 20th- and 21st-century American literature
  • Narrative theory
  • Visual culture and semiotics
  • Comparative cultural studies

 

 

Ao.Univ.-Prof. Dr. Hanna Wallinger
Erzabt-Klotz-Straße 1
5020 Salzburg
Tel:+43 (0)662 8044 4412
Fax:+43 (0)662 8044 167
e-mail: hanna.wallinger(at)sbg.ac.at
zur Visitenkarte

Forschungsschwerpunkte:

  • Amerikanische Literatur
  • Afroamerikanische Literatur
  • Gender Studies
  • Migrationsliteratur
  • Utopien und Dystopien
  • Amerikanischer Realismus
  • Literatur im Unterricht

Themen für die Betreuung von Masterarbeiten:

  • African American Studies
  • Gender and American Literature
  • Migration narratives, ethnicities, race studies
  • Utopian and dystopian literature/s
  • Race and gender in American realism

Germanistik

Ao. Univ.-Prof. Dr. Herwig Gottwald
Fachbereich Germanistik
Erzabt Klotz Straße 1, Raum 3.141
5020 Salzburg
Tel.: +43 (0)662 8044 4376
e-mail: Herwig.Gottwald[at]sbg.ac.at
zur Visitenkarte 

Forschungsschwerpunkte:

  • Editionsphilologie
  • Mythos, Mythologie und Literatur (Schwerpunkt: 20. Jahrhundert); - Gegenwartsliteratur.
  • Literatur und Film; literaturwissenschaftliche Filmanalyse
  • Wissenschaftstheorie der Literaturwissenschaft  

Themenbereiche für eine mögliche Betreuung einer Masterarbeit:

  • Literatur und Film
  • Literatur und Mythos / Mythostheorie / vergleichende Mythosforschung
  • Literaturwissenschaft und Wissenschaftstheorie; literaturwissenschaftliche Methodik.

Univ. Prof. Dr. Manfred Kern
Ältere deutsche Sprache und Literatur
Fachbereich Germanistik
Erzabt Klotz Straße 1, Raum 3.437
5020 Salzburg
Tel.: +43 (0)662 8044 4378
e-mail: manfred.kern(at)sbg.ac.at
zur Visitenkarte

Forschungs- und Lehrgebiete:
Ältere deutsche Sprache und Literatur, mediävistische Komparatistik.

Schwerpunkte:

  • Konzepte der Vergänglichkeit in der mittelalterlichen Literatur
  • Antikerezeption im Mittelalter
  • hoch- und spätmittelalterliche Lyrik
  • Wechselbeziehungen zwischen höfischer Lyrik und Epik in Rhetorik und Topik
  • intertextuelle und poetologische Prozesse in der deutschen Literatur des Mittelalters
  • historische Linguistik

Univ.-Prof. Dr. Werner Michler
Fachbereich Germanistik/Neuere Deutsche Literatur
Erzabt-Klotz-Str. 1, Raum 3.144
5020 Salzburg
Tel.: +43 662 8044 4353
E-Mail: werner.michler(at)sbg.ac.at  
zur Visitenkarte

Forschungsschwerpunkte:

  • Theorie und Geschichte der literarischen Gattungen
  • Literatur und Naturwissenschaft
  • Geschichte und Theorie der literarischen Übersetzung
  • deutschsprachige, insb. österreichische Literatur des 18.-21. Jahrhunderts
  • Wissenschaftsgeschichte der Germanistik  

Themenbereiche für die Betreuung von Masterarbeiten:

  • deutschsprachige Literatur im internationalen Kontext
  • Literaturtheorie, insbes. Theorie und Geschichte der literarischen Gattungen und Theorie und Geschichte der literarischen Übersetzung
  • Literatursoziologie
  • Literatur und Wissen/Wissenschaft und Wissenschaftsgeschichte
  • Geschichte der Poetik
  • Geschichte der philologischen Disziplinen

Univ.-Prof. Mag. Dr. Norbert Christian Wolf
Fachbereich Germanistik
Erzabt Klotz Straße 1, Raum 3.142
5020 Salzburg
Tel.: +43 (0)662 8044 4371
e-mail: norbertchristian.wolf(at)sbg.ac.at    
zur Visitenkarte

Forschungsschwerpunkte:

  • Deutschsprachige Literatur des 18. bis 20. Jahrhunderts im internationalen Kontext
  • Literatursoziologie
  • literarische Ästhetik
  • Intermedialität
  • Literaturtheorie
  • österreichische Aufklärung  

Gräzistik/Latinistik

Assoz. Prof. Dr. Gottfried Eugen Kreuz (Latinistik)
FB Altertumswissenschaften
Residenzplatz 1/1
5020 Salzburg
Tel.: +43/(0)662/8044/4316
GottfriedEugen.Kreuz(at)sbg.ac.at  
zur Visitenkarte

Forschungsschwerpunkte:

  • Statius
  • Raumkonzeptionen in römischer Literatur
  • Christliche Dichtung der Spätantike und des Mittelalters
  • Überlieferung und Rezeption patristischer Literatur im frühen Mittelalter
  • Wigbod
  • Gaspar Brusch  

Themenbereiche für die Betreuung einer Masterarbeit:

  • Römische Epik und Kleindichtung der Klassik und Nachklassik
  • Dichtung der Spätantike und des Mittelalters
  • Karolingische Bibelkommentierung
  • Neulateinische Kleindichtung
  • Kaspar von Niedbruck

Univ.-Prof- Dr. Thomas Schirren (Gräzistik)
Fachbereich Altertumswissenschaften
Klassische Philologie und Wirkungsgeschichte der Antike
Residenzplatz 1/I
5020 Salzburg
Tel.: +43 (0)662 8044 4302
Sekretariat Frau Mag. Brigitta Bichler: -4312
e-mail: thomas.schirren(at)sbg.ac.at  
zur Visitenkarte

Forschungsschwerpunkte:

  • Allgemeine Rhetorik
  • Geschichte der Rhetorik (Antike und Frühe Neuzeit)
  • Literaturtheorie (Fiktionalitätsforschung, Sprechakt, Semiotik, (De)konstruktivismus)
  • Theorie des antiken Romans
  • Antiker Philosophenbios
  • Friedrich Nietzsche als Philologe und Philosoph
  • Friedrich Schlegels Philologiebegriff
  • Klassische griechische Philosophie
  • Vorsokratiker
  • Antike Doxographie
  • Philosophie in Rom
  • Neuplatonismus  

Themenbereiche für eine mögliche Betreuung einer Masterarbeit:

  • Stilistik, Tropen
  • Allgemeine Rhetorik
  • Semiotik
  • Biographie
  • Literaturtheorie (s.o.)

Univ.-Prof. Dr. Dorothea Weber (Latinistik)
Fachbereich Altertumswissenschaften / Klassische Philologie
Residenzplatz I/1
5020 Salzburg
Tel.: +43 662 8044 4303 oder 4300 (Sekretariat)
e-mail: dorothea.weber(at)sbg.ac.at  
zur Visitenkarte     

Forschungsschwerpunkte:

  • Lateinische Spätantike, besonders die philologische Analyse und Interpretation von Texten der lateinischen Patristik
  • Editionsphilologie: Theorie, Methodik und Praxis des stemmatischen Edierens
  • Rezeption der antiken Literatur, im Besonderen des lateinischen Dramas, des epikureischen Lehrgedichts des Lukrez sowie der Confessiones Augustins
  • Lateinisches Lehrgedicht: Positionierung zwischen Fachliteratur und Epos, Verhältnis von Form zu Inhalt  

Themenbereiche für eine mögliche Betreuung einer Masterarbeit:

  • Lateinisches Lehrgedicht
  • Römische philosophische Literatur
  • Lateinische Spätantike
  • Christliche Autoren der lateinischen Patristik
  • Neulateinisches Drama

Komparatistik

Die möglichen BetreuerInnen für Masterarbeiten aus dem Schwerpunktfach Komparatistik finden Sie hier.

Romanistik

Ao.Univ.Prof. Dr. Kathrin Ackermann-Pojtinger
Fachbereich Romanistik
Vorsitzende der Curricularkommission Literatur- und Kulturwissenschaft
Erzabt Klotz Straße 1, Raum 3.322
5020 Salzburg
Tel.: +43 (0)662 8044 4468
e-mail: Kathrin.Ackermann(at)sbg.ac.at
zur Visitenkarte      

Forschungsschwerpunkte:

  • Literatur und Fernsehen
  • Geschichte der literarischen Spannung
  • Literatur und Kitsch
  • Fälschung und Plagiat in der Literatur
  • Französische Novelle
  • Italienische Literatur des Barock  

Themenbereiche für die Betreuung von Masterarbeiten:

  • Romanische Fernsehserien
  • Französischer und italienischer Film
  • Spatial turn
  • Erzähltheorie
  • Intermedialität
  • Frühgeschichte populärer Gattungen

O.Univ.-Prof. Dr. Peter Kuon
Fachbereich Romanistik
Erzabt Klotz Straße 1, Raum 3.323
5020 Salzburg
Tel: +43 (0)662 8044 4452
e-mail: Peter.Kuon(at)sbg.ac.at
zur Visitenkarte

Forschungsschwerpunkte:

  • Französische und italienische Gegenwartsliteratur
  • Literarische Utopien
  • Kreative Rezeption der Divina Commedia von Petrarca bis in die Gegenwart
  • Lager- und Shoah-Zeugnisse und -fiktionen
  • Literarische Landschafts- und Stadtrepräsentation
  • Literatur und Trauma
  • Poetik und Werkästhetik

Univ. Prof. Mag. Dr. Christopher F. Laferl
Fachbereich Romanistik
Erzabt Klotz Straße 1, Raum 3.333
5020 Salzburg
Tel. : +43 (0)662 8044 4476
e-mail: Christopher.Laferl(at)sbg.ac.at    
zur Visitenkarte

Forschungsschwerpunkte:

  • Literaturen und Kulturen der Iberischen Halbinsel und Lateinamerikas (v. a. Frühe Neuzeit und 20. Jahrhundert)
  • Gender und Queer Studies (v. a. Frühe Neuzeit und 20. Jahrhundert)
  • Theorie der Biographie und Autobiographie  

Themenbereiche für eine mögliche Betreuung einer Masterarbeit:

  • Spanische Literatur des Siglo de Oro (16./17. Jh.)
  • Lateinamerikanische Kolonialliteratur
  • Lateinamerikanische Literaturen des 20. Jahrhunderts
  • Popularkultur in Lateinamerika im 20./21. Jahrhundert
  • Kulturbeziehungen Lateinamerika und USA
  • Kulturbeziehungen Spanien und Österreich
  • Geschichtswissenschaft und Literaturwissenschaft

Ao.Univ.-Prof. Dr. Susanne Winter
Fachbereich Romanistik
Erzabt Klotz Straße 1, Raum 3.319
5020 Salzburg
Tel.: +43 (0)662 8044 4467
e-mail: Susanne.Winter(at)sbg.ac.at
zur Visitenkarte

Forschungsschwerpunkte:

  • Italienisches und französisches Theater, insbesondere Renaissance, 18. Jahrhundert, 20. Jahrhundert und zeitgenössisches Theater
  • Avantgarden in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts
  • Ästhetische und poetologische Fragestellungen  

Themenbereiche für eine mögliche Betreuung einer Masterarbeit:

  • Komparatistische Studien im Bereich der italienischen, französischen, deutschsprachigen Literatur (insbesondere Theater, Avantgarden)
  • Intermediale Untersuchungen in den Bereichen Literatur und Musik
  • weitere Themen nach Absprache

Slawistik

Univ.-Prof. Dr. Peter Deutschmann
Fachbereich Slawistik/Literatur- und Kulturwissenschaft
Erzabt-Klotz-Str. 1
Tel. +43 662 8044 4500
E-Mail: peter.deutschmann(at)sbg.ac.at  
zur Visitenkarte

Forschungsschwerpunkte:

  • Literaturtheorie, insbesondere Dramen und Erzähltheorie
  • Dramengeschichte
  • Filmtheorie und Filmanalyse
  • Systemtheorie
  • Psychoanalyse
  • Russische und westslawische (Tschechisch, Polnisch) Literaturen und Kulturen des 19. - 21. Jahrhunderts

Ao. Univ.Prof. Mag. Dr. Eva Hausbacher
Fachbereich Slawistik
Erzabt Klotz Straße 1, Raum 3.420
5020 Salzburg
Tel: : +43 (0)662 8044 4508
e-mail: Eva.Hausbacher(at)sbg.ac.at
zur Visitenkarte  

Forschungsschwerpunkte:

  • Russische Literatur im 20. und 21. Jahrhundert
  • Literatur im Kontext von Migration
  • Russische Frauenliteratur im 19. und 20. Jahrhundert
  • Literatur- und Kulturtheorie
  • Gender Studies und Postcolonial Studies
  • Fashion Studies

Themenbereiche für eine mögliche Betreuung einer Masterarbeit:

  • Nationalliteratur – Weltliteratur – Migrationsliteratur
  • Gender Studies

sowie Themen, die mit den o.g. Forschungsfeldern in Verbindung stehen.

Ao. Univ.-Prof. Mag. DDr. Ulrich Theißen

Erzabt-Klotz-Str. 1, Zi. 3.416
5020 Salzburg
Tel:+43 (0) 662 / 8044-4503
ulrich.theissen(at)sbg.ac.at

zur Visitenkarte

Themenbereiche für die Betreuung von Masterarbeiten:

  • Politische Geschichte, vor allem Zeitgeschichte (Russland, Tschechoslowakei/Protektorat B+M/Tschechien)
  • Musikgeschichte, insbesondere Verquickung von Musik und Politik (etwa in der Stalinzeit)
  • Geschichte der „nationalen“ Oper in den slawischen Ländern, allgemein „Nationale Wiedergeburt“ und Musik
  • Portaits hierzulande unbekannter Komponisten aus den slawischen Ländern

und weitere Themen auf Vorschlag bzw. nach Absprache.

  • ENGLISH English
  • News
    Am 22.10.2019, 17:00 – 20:00 Uhr, findet im Europasaal auf der Edmundsburg die Tagung "Erosion der Rechtsstaatlichkeit" statt. Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und die Achtung der Menschenrechte zählen zu den tragenden Säulen der europäischen Ordnung. In den letzten Jahren kommen diese Werte jedoch in einigen Staaten zunehmend unter Druck.
    Auf der 122. Jahrestagung in Paderborn wurde die Salzburger Erziehungswissenschaftlerin Sabine Seichter in den Vorstand der interdisziplinären und internationalen Görres-Gesellschaft gewählt.
    „Die Paris-Lodron-Universität Salzburg gratuliert ihrem Ehrendoktor Peter Handke sehr herzlich zur Verleihung des Literaturnobelpreises 2019“, betont Rektor Hendrik Lehnert. Ihre Verbundenheit mit Leben und Werk des bedeutenden österreichischen Autors dokumentiere sich auf mehrfacher Ebene, insbesondere mit den Salzburger Germanisten und dem Literaturarchiv, so Lehnert.
    Die BatterieforscherInnen vom Fachbereich Chemie und Physik der Materialien der PLUS gratulieren herzlichst und freuen sich mit den drei frischgekürten Nobellaureaten John B. Goodenough, M. Stanley Whittingham und Akira Yoshino!
    Am 18. September 2019 startete der zweite Durchgang von Karriere_Mentoring III, dem Karriereentwicklungsprogramm für Wissenschafterinnen (Dissertantinnen und Habilitandinnen) der Universitäten Krems, Linz und Salzburg.
    Geschichte in Regionalmuseen, aber wie? Eine Ringvorlesung in Kooperation mit dem Landesverband der Salzburger Museen und Sammlungen diskutiert Konzepte und Praxis.
    Der Mond als hellstes Nachtgestirn mit seiner im Laufe des Monats wechselnden Gestalt, seinem Verschwinden bei Neumond oder dem Ausnahmeereignis einer Finsternis hat Menschen aller Zeiten, so auch im Alten Ägypten, zur Reflektion über Ursachen und Wirkungen dieser Phänomene angeregt.
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil unserer erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Become an expert in EU politics, law and economics
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
    Am Dienstag, den 22. Oktober 2019 findet im Salzburg Congress das Karriereforum, die große Jobmesse der Salzburger Nachrichten mit Workshop-Programm statt. Die Universität Salzburg ist zum 13. Mal Partner dieser in Salzburg größten Karriereplattform.
    Am 24.10.2019 finden zum zweiten Mal die im Vorjahr in Kooperation zwischen dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger und dem Fachbereich für Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg ins Leben gerufenen Salzburger Sozial- und Medizinrechtstage statt. Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist die Diskussion aktueller Fragen der Sozialversicherung aus dem Blickwinkel von Wissenschaft und Praxis.
    Dr. Beate Apfelbeck hält am 25. Oktober 2019 um 14:00 Uhr im Hörsaal 413 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Maternal investment strategies of a cooperatively breeding forest specialist in degraded cloud forest fragments". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Am 25. Oktober findet in der Großen Aula das Auftaktfest zum 20-jährigen Jubiläum des Chinazentrums statt. Es werden verschiedene Aufführungen stattfinden, unter anderem chinesischer Tanz, traditionelle chinesische Akrobatik und chinesische Musik. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, bei freiem Eintritt dabei zu sein.
    Am 31.10.2019 veranstaltet das WissensNetzwerk Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt der Universität Salzburg ein Symposium zur Ertragsbesteuerung von Personengesellschaften (Mitunternehmerschaften).
    DONNERSTAG, 21.11.: VORTRÄGE (8.30-19.00h) bei Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, KunstQuartier, Atelier 1.OG // FREITAG, 22.11.: EXKURSION (8.30-16.00h) Gedenkstätte Konzentrationslager Ebensee, Gedenkstätte Mauthausen. Abfahrt: 8.30 Uhr Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1
  • Veranstaltungen
  • 21.10.19 Dr. Gilles R. Bourret Venia: „Materialwissenschaft“
    22.10.19 Dr. Roland Geisberger Venia: „Molekulare Biologie“
    23.10.19 Praxisdialog im Steuerrecht
    24.10.19 Salzburger Sozial- und Medizinrechtstage "Umsetzung der Neuorganisation der Sozialversicherung"
    24.10.19 Effects of short-wavelength light on non-visual re-sponses: The role of S cones and rods
    24.10.19 Salzburger Museen und Sammlungen - Geschichte vor Ort. Turmmuseum Zell am See. Die Neugestaltung eines Regionalmuseums mit internationalem Publikum
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg