PLUS Green Campus Student Team siegreich beim ZeroHackathon an der UN Food and Agriculture Organization in Rom  

Vom 30. November – 02. Dezember 2016 fand der von der Italienischen Gesellschaft für internationale Organisation  (SIOI) mit anderen Partnern veranstaltete erste internationale  ZeroHackathon für Studierende in der Food and Agriculture Organization in Rom statt.  Zero steht dabei für einen interdisziplinären Wettbewerb unter Studierenden für die Lösung von globalen Herausforderungen. Hackathon ist ein Kunstwort aus den Begriffen Hack und Marathon.  Gemeint ist damit ein Treffen von Menschen, die gemeinsam kreative Lösungen für Probleme unserer Zeit suchen. PLUS Green Campus, die Nachhaltigkeitsinitiative der Universität Salzburg und der Rektor unterstützen die sechs hoch motivierten Studierenden, die in Rom die Universität Salzburg vertraten. Zusammen mit  160 internationalen Studierenden entwickelten sie in Kleingruppen Ideen zur Lösung der großen Zukunftsfragen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit und Ernährungssicherheit.

ZeroHackathon Foto: Isabella Uhl

Das PLUS Green Campus student team in der Food and Agriculture Organization in Rom.  

Dabei entstanden innovative Konzepte zur Ernährungssicherung in Großstädten durch eine Social Media Plattform,  dem Aufzeigen der Involvierung von Firmen in „environmental crimes“ durch spezielle Add-Ons beim Internetbrowser, sowie der Nutzung von Lebensmittelabfällen als Ausgangsmaterial für 3D-Drucke. Siegreich war das Projekt zur Steuerung von Wasserreinigung via App, in dem auch Philip Merschroth, ein Psychologiesudent der Universität Salzburg maßgeblich vertreten war und seine Kompetenz miteinbrachte.  Der damit verbundene Hauptgewinn  ist ein Besuch in den UN Headquaters in New York und Washington. Wir gratulieren unseren Studierenden ganz herzlich zu diesem großartigen Erfolg und bedanken uns für ihren engagierten Einsatz für Nachhaltigkeit und Umwelt.  

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg