Wissenswertes zur Wahl der Kurse

Wie erlangen Sie Ihren Platz im Kurs?

  • Sie haben noch nie einen Kurs an der Rhetorik besucht und wollen sich daher (unter anderem) für den Kurs "Einführung in die Rhetorik" anmelden. Die Vergabe der Kursplätze für die Einführungslehrveranstaltungen erfolgt nach der Anmeldung. Das heißt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
  • Sie haben bereits Kurse an der Rhetorik besucht: Da an der Rhetorik verschiedene, auf einander aufbauende Zertifikate gemacht werden können, ist es im Sinne aller, dass diese auch möglichst zügig fertig gestellt werden können. Daher werden die Kursplätze in allen Kursen nach der Anzahl der bereits absolvierten Kurse vergeben. Das heißt: Wer bereits mehr Kurse absolviert hat, hat eine höhere Chance einen Kursplatz zu bekommen.
  • Bei der Anmeldung werden wir Sie für die Belegung der einzelnen Kurse individuell beraten.

Was muss ich vor Kursbeginn noch beachten?

Wenn Sie die Kursgebühr entrichtet haben und somit einen Fixplatz erhalten haben, kommen Sie einfach zum ersten Kurstermin.

Sie müssen sich nicht im PlusOnline anmelden, das erledigen wir für Sie! Um Sie allerdings im PlusOnline anmelden zu können, ist es notwendig, dass Sie ihren Studienbeitrag (Studiengebühr und/ oder ÖH-Beitrag) bezahlt haben!

Die Anrechnung von Lehrveranstaltungen einer Studienergänzung ist im Rahmen der Freien Wahlfächer möglich. Da nicht in allen Studienrichtungen Freie Wahlfächer vorgesehen sind bzw. in entsprechendem Ausmaß gegeben sind, kann es sein, dass für die Absolvierung einer Studienergänzung Zusatzleistungen außerhalb der Curricula nötig sind.
Eine Ausweisung von Studienschwerpunkten in Bachelor-, Master- oder Diplomprüfungzeugnissen als Bündelung der Freien Wahlfächer ist grundsätzlich möglich. Dafür ist im Vorfeld aber jedenfalls das Einvernehmen mit dem/der Curricularkommissionsvorsitztenden der eigenen Studienrichtung herzustellen.

Der Kurs "Einführung in die Rhetorik" und andere werden von einem Blackboard-Kurs unterstützt. Damit Sie Zugang zum Blackboard bekommen, müssen Sie vorher im PlusOnline angemeldet sein. Daher denken Sie bitte an das fristgerechte Einzahlen des Studienbeitrags!

Bei Kursabmeldung ist eine Rückerstattung der Kursgebühr aus organisatorischen Gründen NICHT möglich! Wir bitten um Verständnis.

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg