Univ.-Prof. Michel Bockstedte

 

 

                      Michel Bockstedte

                      Professor of Solid State Theory

Employment

since 2016: Professor for Solid State Theory. Paris-Lodron University Salzburg

2015-2016: Interims Professor (W3), Chair of Solid State Theory, Friedrich-Alexander University Erlangen-Nürnberg

2014-2015: Professor for Solid State Physics, Paris-Lodron University Salzburg

2008: Interims Professor for Theoretical Physics, Friedrich-Alexander University Erlangen-Nürnberg

since 2007: Privatdozent (assistant professor), Friedrich-Alexander University Erlangen-Nürnberg

2005-2006: Postdoctoral Fellow with Prof. Dr. Angel Rubio, University of the Basque Country, San Sebastian, Spain (DFG Postdoctoral Fellowship)

1997-2005: Research Assistent, Chair of Solid State Theory, Friedrich-Alexander University Erlangen-Nürnberg.

Education

2007: Habilitation in Physics, Friedrich-Alexander University Erlangen-Nürnberg

1999: PhD in Physics, Friedrich-Alexander University Erlangen-Nürnberg

1992-1997: PhD student, Theory Department, Fritz-Haber-Institute of the Max-Planck-Society, Berlin

1992: Diploma in Physics, TU Munich

1986-1992: Studies in Physics at the University of Hamburg and TU Munich

Awards

 DPG Postdoctoral Fellowship (University of the Basque country, San Sebastian, Spain)

Grants & funding

 since 2013: DFG Research Unit FOR 1878, Functional Molecular Structures on Complex Oxide Surfaces (PIs in Theory Project: Michel Bockstedte, Andreas Görling, Bernd Meyer)

2011-2016: DFG Research Project, Interaction of long-living solvated electrons with adsorbatesat the surface of ice (PIs: Michel Bockstedte, Uwe Bovensiepen, Karina Morgenstern)

2005-2006: DFG Postdoctoral Fellowship, Quasiparticle theory of defects in semiconductorsand their excited state (research with Prof. Dr. Angel Rubio, University of the Basque Country, San Sebastian).

2001-2004: DFG Research Unit FOR 472, SiC as a semiconductor material: alternative ways for doping and growth (PIs in Theory Project: Michel Bockstedte, Oleg Pankratov)

 

 

 

 

  • News
    Für seine Publikation zur Entgiftung der Metalle Strontium und Barium in den Zellen der Hochmoor-Grünalge Micrasterias erhält der Salzburger Biologe Martin Niedermeier den Fritz-Grasenick-Preis 2018 der Österreichischen Gesellschaft für Elektronenmikroskopie (ASEM) im Bereich Life Sciences. Niedermeier hat entdeckt, dass diese Algen aus den Schadstoffen Kristalle bilden, um mit ihnen zurechtzukommen und hat dies mit speziellen Methoden der Elektronenmikroskopie nachgewiesen.
    jeweils mittwochs (10. April, 8. und 22. Mai 2019) von 13:00 - 14:00 Uhr im Clubraum der KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg)
    Eine botanische Malerin, Mischa Skorecz sowie ein Fotograf, Mischa Erben stellen Ihre Bilder im Botanischen Garten Salzburg aus.
    Wo: Im Botanischen Garten, Hellbrunnerstr. 34, A-5020 Salzburg
    Wann: 15.4. bis Ende August 2019.
    »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
    Bereits zum zweiten Mal wandert die >KinderUNI unterwegs< mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau, heuer in das Bundeschullandheim Schloss Tandalier in Radstadt. Am 2. und 3. Mai 2019 bietet die Universität Salzburg gemeinsam mit akzente Salzburg dem Regionalverband und der KLAR!-Region Pongau, der LAG Lebens.Wert.Pongau, der Kompass Mädchenberatung sowie Architektur - Technik + Schule ein buntes und kostenfreies Programm.
    Gastvortrag von Herrn Univ.-Prof. Dr. Andreas Heil, Universität Wien, am Montag, 6.5.2019, 17.30, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR. E.33, Fachbereich Altertumswissenschaften
    Montag, 06.05.2019 um 17:00 Uhr, UniPark: Vortrag von Kohei Saito, Universität Osaka, Japan, im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Theologie im Zeichen der Zeit"am 7. Mai 2019 um 18:00 im HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) statt.
    Was Arbeit mit Kommunikation zu tun hat 8. Mai 2019, 15.00-18.00, FÜNFZIGZWANZIG, Residenzplatz 10, 5020 Salzburg
    Vortrag von Daniel Tanuro, Agraringenieur und ökosozialistischer Aktivist, am Donnerstag, 9. Mai um 19:30 im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Vortrag von Birgit Mahnkopf, Berlin, am Donnerstag, 9. Mai um 18 Uhr im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Am: 16.05.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 209 (!) der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
  • Veranstaltungen
  • 24.04.19 subnetTALK: Tangible Aesthetics (Vortragssprache EN)
    25.04.19 Netzwerk Qualitative Methoden
    25.04.19 Praxisseminar Sozialversicherung - Unmittelbarkeit der Leistungserbringung
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg