Nina Ainz

Fachbereich Anglistik und Amerikanistik
Hauptbetreuerin Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner
Nebenbetreuer tba
Beginn Sommersemester 2016
Kontakt NinaElisa.Ainz@sbg.ac.at
Thema der Dissertation The Creative Reception of Short Fiction

Abstract

Die Adaption von narrativen in dramatische, und somit für die Performanz intendierte, Texte ist ein fester Bestandteil gegenwärtiger Theaterspielpläne. Kaum eine Theatersaison, ob im deutsch- oder im englischsprachigen Raum, verzichtet gänzlich auf die Dramatisierung ursprünglich narrativer Texte. Um nur drei aktuelle Beispiele zu nennen: Die Inszenierung von Herman Melvilles "Bartleby" am Schauspielhaus Salzburg (2012), "Im Sitzen läuft es sich besser davon" von Alois Hotschnig, ebenfalls am Schauspielhaus Salzburg (2016), sowie Franz Kafkas Erzählung "Ein Bericht für eine Akademie", die in der kommenden Spielzeit 2016/17 am Salzburger Landestheater unter der Regie von Carl Philip von Maldeghem zur Aufführung gelangt. Das vorliegende Dissertationsprojekt wird den Gattungswechsel von narrativen Texten in Performanz und die damit verbundene schöpferisch-kreative Anverwandlung narrativer Texte am Theater untersuchen. Zentrale Anliegen stellen unter anderem die Herausforderung der Terminologie, der Prozess des Medienwechsels von einem semiotischen System in ein anderes, multimodales System, und gattungsspezifische Kriterien dar. Der Fokus wird dabei auf den Transformationsprozess englischsprachiger Kurzprosatexte (short fiction) hin zu Performanz gelegt.

  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg