Veranstaltungen

im Rahmen des DSP-Kollegs MARS

Die folgenden Veranstaltungen finden derzeit im DSP-Kolleg MARS statt:

05.02.2020 Exkursion zum Deutschen Museum in München
Bild
09.01.2020 Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe MARS-Series of Talks:
Dorothee Knees (Kassel): "Rate-independent systems in the context of
damage and fracture"
Abstract/Einladung
12.12.2019 Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe MARS-Series of Talks:Stephan Wagner (Stellenbosch): "Loop models on a fractal"
Abstract/Einladung
11.12.2019 - 13.12.2019 Researcher Training
Flyer
05.12.2019 Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe MARS-Series of Talks:
Roland Donninger (Wien): "Singularity formation in dispersive wave equations"
Abstract/Einladung
23.09.2019

MARS Workshop Analysis and Geometry:
The workshop brought together doctoral students with international experts in the fields of analysis and geometry. Among topics of theoretical interest, industrial applications were also discussed. The event culminated in a social dinner.
Abstract/Einladung
Gruppenfoto

23.05.2019Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe MARS-Series of Talks:
Attila Bérczes (Debrecen): "Some Diophantine problems connected to binary
recurrences"
Abstract/Einladung
16.06.2019Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe MARS-Series of Talks:
Roland Becker (Pau): "Finite element methods for parameter identification problems"
Abstract/Einladung
14.03.2019 Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe MARS-Series of Talks:
Ulisse Stefanelli (Wien): "Navier-Stokes by variational methods"
Abstract/Einladung
13.03.2019 Vortrag von Thomas Stanin (Univ.-Assistent FB Mathematik):
MARS in a Nutshell "Game of Mathematics: Ein kleiner Ausug in die Spieltheorie":
Die Spieltheorie stellt ein interessantes Teilgebiet der Mathematik dar, dessen Anwendungen heute unter Anderem im Bereich der Wirtschaftswissenschaften zu finden sind. Im Vortrag unternehmen wir einen Streifzug durch die faszinierende Welt der Spiele.
11.02.2019- 13.02.2019

MARS-Retreat „Interaction, Reflection, Discussion“, Zell am See-Kaprun
The retreat in Zell am See served as a platform for interaction, reflection and discussion among the doctoral students, their supervisors as well as external experts. Apart from the exchange of scientific experiences and collaboration prospects, the workshop contributed to the networking of the participants. Social activities concluded this event.
Flyer

31.01.2019 MARS-Workshop „Adaptive finite elements for optimal control problems“
Flyer
06.12.2018-
17.01.2019

Vortragsreihe:
The MARS Series of Talks is organized in cooperation with the Salzburg Mathematics Colloquium and aims to broaden the view on several aspects of MARS. The Salzburg Mathematics Colloquium is organized by the Department of Mathematics. The talks listed are associated to the topics of MARS and are financially supportedby the DSP MARS.
Flyer

20.12.2018

Vernetzungstreffen: 
Am 20.12.2018 trafen sich Doktoranden des DSP-Kollegs MARS zu einem Vernetzungstreffen. Es wurden gemeinsame Aktivitäten, die das DSP-Kolleg betreffen, diskutiert und geplant.
BILD

12.12.2017

"Four Colours Suffice"
Vortrag: Professor Dr. Robin Wilson, FB Computerwissenschaften
17:00-19:00, Hörsaal T03, Raumnummer: 2.02, Jakob-Haringer-Str.2, Itzling
Einladung

23.06.2017

Mentoring:
Mathematics in enterprises
Folder

19.06.2017

MARS-Seminarvortrag
Dr. Attila Pethö (University of Debrecen)
"Parallelism between the growth of the known Mersenne primes and the development of informatics
Einladung

20.12.2016

Kick-Off-Meeting:
Das Kick-Off-Meeting ist die Auftaktveranstaltung. Es informiert über die Ziele, Organsiation und Inhalte des DSP-Kollegs und gibt einen Überblick über die Forschungsfelder und Dissertationsthemen der beteiligten Betreuer/innen und Doktorand/inn/en.
Flyer

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

  • News
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst im Jänner und Februar 2021 insgesamt drei Online-Vorträge:
    Mit dem PLUS Talk wurde bereits 2020 ein neues Kommunikationsformat der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Im Rahmen dieses Formats treten Mitglieder des Rektorats zu bestimmten Schwerpunktthemen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der PLUS, Studierenden und Vertreterinnen und Vertretern der Öffentlichkeit in Diskurs. Die Diskussionen finden LIVE statt und bieten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, zu aktuellen Themen Fragen zu stellen.
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Nach Austausch mit dem Ministerium und in intensiver Beratung mit den Dekanen hat das Rektorat der Paris Lodron Universität Salzburg entschieden Prüfungen derzeit grundsätzlich nur mehr online durchzuführen. Dazu gelten folgende Punkte:
    Dialog und Befreiung in einer digitalen Zukunft - Ort und Zeit: Paris Lodron Universität Salzburg; 14.–16. Oktober 2021 - Ansprechpartner: markus.maier@stud.sbg.ac.at
    Herausforderungen gibt es im elementarpädagogischen Alltag zahlreiche, nicht nur in Coronazeiten. Die Kunst liegt im konstruktiven Umgang mit anspruchsvollen Situationen. Dem Thema „Lösungsorientiert mit Herausforderungen – kompetent und sicher – umgehen“ widmet sich der vierte Tag der Elementarbildung in Salzburg 22.01.2021, der aufgrund der pandemiebedingten Maßnahmen in digitaler Form stattfinden wird.
    INTERDISZIPLINÄRE TAGUNG unter der Leitung von Reinhard Heinisch, Reinhard Klaushofer, Christoph Kühberger und Margit Reiter
    Prof. Dr. Hans van Ess (Vizepräsident der Ludwig-Maximilians-Universität und Professor am Institut für Sinologie) mit dem Thema "Neukonfuzianismus im 21. Jahrhundert" am Dienstag, den 19. Januar 2021 um 18:00 Uhr.
    10h /Online-Matinee mit Vortrag und Gespräch aus der Reihe „Artes“ mit Robert Brennan und Wolf-Dietrich Löhr.
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 27. Jänner 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 3. Februar 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Die Rechtsakademie an der Universität Salzburg bietet im Jänner 2021 drei Online-Seminare zu den Themen Update Wettbewerbsrecht (Kartellrecht und UWG) am Freitag, 15.1.2021, Update GmbH-Recht am Freitag, 22.1.2021 und Update Gewährleistungsrecht am Freitag, 29.1.2021, an.
    Hiermit möchten wir an den Call for Lectures erinnern, welcher noch bis 28.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 23.08.- 04.09.2021 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Mit dem „Award of Excellence“ werden die besten Dissertationen eines Studienjahres an österreichischen Hochschulen ausgezeichnet. Unter den Preisträgern ist Marina Pagano, Mitarbeiterin des FB Romanistik und Mitglied des Doktoratskollegs "Ästhetische Kommunikation".
    Knochen haben die außergewöhnliche Eigenschaft sich an äußere mechanische Einflüsse anzupassen und gezielt dort neues Material aufzubauen, wo es am dringendsten benötigt wird. Bereiche, die nur schwachen mechanischen Belastungen ausgesetzt sind, werden hingegen abgebaut.
    Das Land Salzburg schreibt in Abstimmung mit der Paris Lodron Universität Salzburg das neue Förderprogramm Digital Humanities aus. Unterstützt werden neue, innovative Forschungsvorhaben aus dem GSK-Bereich mit interdisziplinärer Ausrichtung, die sich mit dem Einsatz digitaler Technologien auseinandersetzen.
  • Veranstaltungen
  • 19.01.21 Neukonfuzianismus im 21. Jahrhundert
    20.01.21 Das doing menstruation in der Gesellschaft der Nachhaltigkeit
    20.01.21 Wie wirkt Musik?
    21.01.21 Friderike ›Zweig‹ und weibliche Intellektualität im frühen 20. Jahrhundert
    22.01.21 Friderike ›Zweig‹ und weibliche Intellektualität im frühen 20. Jahrhundert
    22.01.21 Update GmbH-Recht
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg