Kerninhalte und -themen

Kernthemen

  • Ungleiche Entwicklung:
    global, europäisch, national, regional, lokal
  • Gesellschaftliche Konflikte undPerspektiven der Partizipation
  • Globale Warenketten undInnovationsprozesse
  • Ungleichheit und Armut
  • Geographien der Arbeit
  • Kritische Stadtforschung
  • Demographischer Wandel
  • Phasen kapitalistischer Entwicklung
  • Finanzkapital und Shareholder Value
  • Modellierung sozialgeographischer Prozesse
  • Inwertsetzung der Natur
  • Stadt- und Wohnungspolitiken

Kerninhalte

Zentrale Themen des Schwerpunktes sind Prozesse ungleicher gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Entwicklung und deren räumliche Ausprägung.

Das Modul Global ungleiche Entwicklung thematisiert Phänomene des ökonomischen Wandels und ermöglicht ein Verständnis entwicklungspolitischer Probleme. Industrielle Veränderungen, regionale Entwicklungen, die Verschuldung öffentlicher Haushalte, die sozialräumlichen Veränderungen in der Arbeitswelt und die ökonomische Inwertsetzung der Natur werden behandelt.

Das Modul Soziale Disparitäten erläutert Prozesse, die zu Segregation, regionalen Unterschieden und Ungleichheit führen können. Die Folgen dieser Prozesse und mögliche Lösungsansätze werden eruiert.

Die Module Geographie aktuell, Theorien und ihre Anwendung sowie Projektstudie und Exkursion vertiefen in vielfältigen Veranstaltungsformen die erlernten Theorien unter Praxisbezug. Die Studierenden führen ein theoretisch fundiertes und methodisch vorbereitetes Forschungsprojekt zu einer sozial- oder wirtschaftsgeographischen Fragestellung durch. Diese Forschungsprojekte können in einer Masterarbeit fortgeführt werden.

Mit der Masterarbeit wenden Sie die erlernten theoretischen Ansätze und methodischen Zugänge mit einer eigenen Forschungsarbeit an und stellen Ihre Qualifikation unter Beweis.

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg