Aktuelles aus dem Fachbereich Praktische Theololgie

Angelika Walser unterstützt das österreichisch-indische Fakultätsprojekt COPE und baut in Indien derzeit ein Lernzentrum (= 7000 Euro).

 

Bitte helfen Sie mit!

kinder in indien @cope india

https://www.cope.in/2020/02/suedindische-miniaturen-ein-reisebericht-von-angelika-walser/

Wer das Lernzentrum unterstützen will, überweist einfach unter "Lernzentrum Angelika Walser". Will man eine längere Patenschaft begründen, dann ist das natürlich auch möglich. Alle Angaben sind auf www.cope.in zu finden und zwar unter der Rubrik "Cope möglich machen".

Nachschau: Univ.-Prof. Dr. Anton Bucher "Gottesbilder bei Kindern und Jugendlichen"

Link zum You Tube Video: Ausschnitte aus einer Fortbildungsveranstaltung des Instituts Christliche Religion (20.2.2020).

"Das letzte aufgebot" – Beitrag von Angelika Walser auf feinschwarz.net

"Gerade eben – am 13. Jänner 2020 – ist im Patmos Verlag das Buch 'Frauen machen Kirche' erschienen. Herausgeberinnen sind die Initiatorinnen des Blogs bleiben.erheben.wandeln, in dem 50 engagierte Katholikinnen aus Österreich ihr Votum für einen Wandel der katholischen Kirche abgegeben haben. Tausende Unterstützungserklärungen aus aller Welt folgten. Anlässlich der Neuerscheinung mit nunmehr 80 Frauen aus verschiedenen Ländern und aller Generationen warnt Angelika Walser vor genügsamer Selbstzufriedenheit und meint: Die Zeit der katholischen Kirche in Österreich läuft ab; es ist das letzte Aufgebot. Ein engagierter Aufruf zum Handeln." (feinschwarz.net, 11. Februar 2020)

Angelika Walser ist Initiatorin des Blogs bleiben.erheben.wandeln und Mitherausgeberin der daraus hervorgegangenen Publikation 'Frauen machen Kirche' (2020).

Beitrag von Angelika Walser auf feinschwarz.net

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Neuerscheinung

bleiben.erheben.wandeln (Hg.): Frauen machen Kirche.Ostfildern: Patmos 2020. ISBN 978-3-8436-1217-3.

Link zur Verlagsseite

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesNeuerscheinung

Bettina Brandstetter: Kulturen, Religionen und Identitäten. Elementarpädagogik zwischen Homogenisierung und Pluralisierung. Münster: Waxmann 2020 (= Interreligiöse und Interkulturelle Bildung im Kindesalter 9). ISBN 978-3-8309-4139-2. E-Book: Open Access, doi: https://doi.org/10.31244/ 9783830991397.

Detaillierte Informationen

69. Internationale Pädagogische Werktagung Salzburg

Die Internationale Pädagogische Werktagung 2020 findet vom 15. bis 17. Juli in Salzburg statt. 2020 wird das Thema Nachhaltig leben lernen Ausgangspunkt für die Beiträge und Workshops der Tagung sein.

Detaillierte Informationen

Jahrestagung AKL 2020

Die AKL-Tagung 2020 findet vom 31. August bis 04. September im Bildungshaus St. Virgil, Salzburg, statt. Das Thema der Tagung lautet: Liturgie – „Werk des Volkes“? Gelebte Religiosität als Thema der Liturgiewissenschaft.

Detaillierte Informationen

Buchpräsentation: Frauen machen Kirche

Zuerst war der Blog 50 Tage – 50 Frauen, sich drehend um die zentrale Frage "Warum liegt Frauen die Kirche – trotz aller kritischenAuseinandersetzung – am Herzen?", und nun gibt es das Buch dazu: bleiben.erheben.wandeln. Frauen machen Kirche.

Dieses wurde am Do, 30. Jänner 2020, im Rahmen eines Gesprächs zwischen Martin M. Lintner (Moraltheologe), Angelika Ritter-Grepl (Diözese Innsbruck, Mitherausgeberin), Elisabeth Grabner-Niel (Feministin), Angelika Walser (Moraltheologin und Initiatorin des Blogs) sowie Claudia Lueg (Patmos Verlag) in der Buchhandlung Tyrolia Buch (Maria-Theresien-Straße 15, Innsbruck) präsentiert.

Einladungsflyer

kinder zeichnen Gottesbilder

Wie schaut Gott aus? Kinder haben da manchmal ihre ganz eigenen Ideen ...

  • ENGLISH English
  • News
    „UNInteressant? – Ideen, die unser Leben verbessern“: Unter diesem Motto startet die Österreichische Universitätenkonferenz (uniko) eine Online-Kampagne, an der sich alle 22 öffentlichen Universitäten gemeinsam mit dem Wissenschaftsfonds FWF beteiligen.
    Schlafstörungen gelten als „Volkskrankheit“ und erreichen in Krisenzeiten ihren Höhepunkt. Kerstin Hödlmoser und das Team des Schlaflabors an der Universität Salzburg (Fachbereich Psychologie/CCNS) sind im März einem Aufruf des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung gefolgt, Studierenden Informationen in Form von Kurztexten oder Videobotschaften zur Verfügung zu stellen.
    Die Zielgruppe der virtuellen Workshops des Programms Studieren.Recherchieren an der PLUS sind alle Schüler*innen und Studieninteressierte, die noch Informationen brauchen, um sich für ein Studium/Studienort zu entscheiden. Grundlegend sollen Interessen reflektiert werden, zu denen anschließend recherchiert wird.
    17h FRANK MAX MÜLLER (Salzburg/Gießen): Das Kollektiv ist tot, es lebe das Kollektiv! 1968 und die andauernde Suche nach Modellen der Zusammenarbeit in den Künsten // ANMELDUNG zu den Web-Vorträgen per E-Mail an: Anna.Estermann@sbg.ac.at // https://w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Der Botanische Garten der Universität Salzburg öffnet. Ab dem 2. Juni gelten die üblichen Öffnungszeiten.
    01.09.-12.09.2020, https://ditact.ac.at. Auf Grund der aktuellen Pandemie-Situation finden die ditact_womens IT summer studies der Universität Salzburg eine Woche später als geplant statt und zwar von 01.09.-12.09.2020.. Die meisten Kurse werden online abgehalten.
    Die Universität bietet Entlastung für die Mehrfachbelastungen von Familien aufgrund von Covid-19 und den daraus resultierenden Herausforderungen mit dem Angebot von Lernbegleitung.
    Auf Grund der aktuellen Pandemie-Situation haben wir gemeinsam mit dem Rektorat der Universität Salzburg und dem Land Salzburg beschlossen, dass die ditact eine Woche später als geplant beginnt und von 01.09.-12.09.2020 stattfindet.
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    „Solidarität und ethische Verantwortung in Zeiten globaler Herausforderungen – Eine international-vergleichende Studie im Spiegel der Corona-Krise“
    Dienstag, 9. Juni 2020, 17 Uhr - Join Webex-Meeting: https://uni-salzburg.webex.com/uni-salzburg/j.php?MTID=m78aa13739796f21914aecfff67626ea6 Zugangsdaten: Meeting number (access code): 840 389 463 | Meeting password: YeNtSjk3h23
  • Veranstaltungen
  • 04.06.20 acid communism
    04.06.20 Let’s play Infokrieg. Wie die radikale Rechte (ihre) Politik gamifiziert
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg