Aktuelles aus dem Fachbereich Praktische Theololgie

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes"Es gibt keine Höllendrohungen mehr"

Ein Interview mit Univ.-Prof. Dr. Anton Bucher zur Umsetzung des verpflichtenden Ethikunterrichts im Zuge des neuen Regierungsprogramms ist in der Ausgabe 14/2018 des profil erschienen. Der Artikel zum Nachlesen:

"Es gibt keine Höllendrohungen mehr"

Studieren und publizieren

Wir gratulieren den beiden Studenten der Katholisch-Theologischen Fakultät Salzburg, Frater Jakob Auer OSB und Frater Ignatius Maria Faulhaber OSB, deren Beitrag Dem Wort Gottes Raum zum Leben geben, hervorgegangen aus der Lehrveranstaltung "Liturgische Präsenz" (Ass. Prof. Dr. Frank Walz), in der Zeitschrift "Gottesdienst", Heft 8/2018, erschienen ist.

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesLebensräume

Menschliches Leben vollzieht sich in der Zeit, aber auch im Raum. Räume gelten zu Recht als die dritten Erzieher und werden pädagogisch oft unterschätzt. In den Vorträgen und Arbeitskreisen der 67. Internationalen Pädagogischen Werktagung, die vom 09.–13. Juli 2018 in Salzburg stattfindet, werden u.a. folgende Fragen erörtert: In welchen Räumen wachsen Kinder heute auf? Wie gehen wir mit digitalen Räumen um? Welche Räume sind pädagogisch besonders relevant? oder Wie steht es um innere Räume, Imaginationen und Fantasien?

... zur Homepage

Gastvortrag peter g. Kirchschläger

Im Rahmen der Reihe "Theologie im Zeichen der Zeit" (FB Praktische Theologie/ZEA) hat am 08.05.2018, 18.00 Uhr ein Gastvortrag zum Thema Bedingungsloses Grundeinkommen – eine menschenrechtsethische Betrachtung stattgefunden.

Friendship – a moral and spiritual resource for interreligious encounter

Univ.-Prof.in Dr.in Angelika Walser referierte auf der IKETH am 26.–29. April 2018, Omiš/Kroatien, zum Thema “Friendship – a moral and spiritual resource for interreligious encounter”.

Detaillierte Informationen

Lange Nacht der Forschung 2018

Die Beiträge des Fachbereichs Praktische Theologie zur "Langen Nacht der Forschung" am 13. April 2018, die in Salzburg u.a. in den Räumen der Theologischen Fakultät stattgefunden hat:

  • „Was macht Kinder und Jugendliche glücklich?“ Vortrag von Anton Bucher
  • Interdisziplinäres Projekt „Solo-Mono-Poly&mehr? Liebesformen 4.0“: Interdisziplinärer Impulsworkshop zu Sologamie, Selbstheirat, Monogamie, Polyamorie, Freundschaft und Zölibat mit Roland Cerny-Werner (Religionshistoriker), Angelika Walser (Moraltheologin), Victoria Reitter (Sozialwissenschafterin), Mona Röhm (Kulturanthropologin, Wien), Melanie Eckschlager (Religionspädagogin, Projektleiterin).

Neuerscheinung Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Bucher, Anton: Das Glück des Traurigseins. Über die Vorzüge der Melancholie. Berlin, Regensburg: Springer 2018. ISBN 978-3-662-55979-6 [Softcover + eBook].

Link zur Verlagsseite

Neuerscheinung Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Bucher, Anton: Psychologie des Glücks. Vollständig überarbeitete und aktualisierte 2. Auflage. Weinheim: Beltz 2018. ISBN 978-3-621-28394-6.

Link zur Verlagsseite

Neuerscheinung Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Arzt, Silvia; Brunnauer, Cornelia; Schartner, Bianca (Hg.): Sexualität, Macht und Gewalt. Anstöße für die sexualpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Wiesbaden: Springer VS 2018. ISBN 978-3-658-19601-1.

Link zur Verlagsseite

Abschiedsvorlesung Friedrich schleinzerBarrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Nach einer Vesper im Sacellum um 17.00 Uhr, fand am 05. März 2018 im HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät die Abschiedsvorlesung von Univ.-Prof. Dr. Friedrich Schleinzer statt. Der Titel des Vortrags: Kirche zum Ab- und Angewöhnen.

Detaillierte Informationen

Warum Freundschaften wichtig sind – Interview mit Univ.-Prof.in Dr.in Angelika Walser

Am 4. März 2018 führte das Domradio Köln ein Interview mit Univ.-Prof.in Dr.in Angelika Walser zum Thema "Freundschaft". 

Das Interview zum Nachhören

Leben vor Gott. Romano Guardini und die Liturgie der Gegenwart

Im Rahmen des Symposions "Mensch und Liturgie. Romano Guardinis Impulse – heutige Herausforderungen", organisiert von der Katholische Akademie in Bayern, referierte am Freitag, 02.03.2018 Univ.-Prof. Dr. Alexander Zerfaß in München.

Detaillierte Informationen

3. Liturgiewissenschaftliches Symposion in KlosterneuburgBarrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Zum Symposion "Sakramentale Feier und Theologia Prima. Der Vollzug der Liturgie als Anfang und Mitte der Theologie" haben am Samstag, 03.03.2018, auch die Salzburger Liturgiewissenschaftsprofessoren beigetragen: Alexander Zerfaß mit dem Vortrag Lectio – meditatio – oratio. Liturgische Schrifthermeneutik als Angelpunkt einer theologia prima und Rudolf Pacik (pens. 2012) mit der Laudatio für Andreas Redtenbacher CanReg.

Detaillierte Informationen

citizen-science Salzburg Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Am 03. Februar 2018 diskutierten Assoz. Prof.in Dr.in Susanne Ring-Dimitriou, Mag.a DI(FH) Cornelia Schneider und Univ.-Prof. Dr. Anton Bucher über "Die Generationenfrage – wie stellt man sie heute?" Die Veranstaltung fand im Rahmen von Citizen-Science im Cafe Tomaselli statt und folgt der Idee des Akademischen Wirtshauses nach Leopold Kohr.

Mutterbilder im Wandel

Im Rahmen der Tagung „Mutterbilder im Wandel“ vom 2./3.02.2018 in Mainz, in deren Mittelpunkt die Frage stand, wie sich die Mutterbilder mit den verschiedenen Lebenswirklichkeiten der Frauen vereinbaren lassen, referierte Univ.-Prof. in Dr.in Angelika Walser zu den Möglichkeiten reproduktionsmedizinischer Techniken.

Detaillierte Informationen

The Concept of Intrinsic Evil in Catholic Theological Ethics

Zum Workshop “The Concept of Intrinsic Evil in Catholic Theological Ethics” (Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Wien, 30.–31.1.2018) war Ass.Prof. Dr. Andreas Weiss als Gastvortragender eingeladen.

Gastvortrag von Stephan SiggBarrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Am 24.01.2018 von 14.00–17.00 Uhr leitete der Schweizer Theologe und Autor Stephan Sigg auf Einladung der Salzburger Pastoraltheologin Bernadette Schwarz einen Workshop zum Thema Spiritualität mit und für Jugendliche – Chancen und Herausforderungen. Ort: HS 104, Kath.-Theol. Fakultät.

Workshop-Plakat

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
    Monika Leisch-Kiesl (Linz) spricht am 23. Mai um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg