Curriculum vitae 

Dr. Julia Hargaßner  

 

1973             Geboren in Kuschwa (Russland) 

1979 - 1989   allgemeinbildende Schule Nr.4 in Kuschwa, Russland  

1989 - 1994   Studium: Uralskij pädagogische Universität in Ekaterinburg, (Fakultät der
                   Fremdsprachen, Fachrichtung englische und deutsche Sprachen)

1994             Studienabschluss: Lehramt für Englisch und Deutsch 

1994 - 1997   Dolmetscherin auf der VAI- Baustelle in Kuschwa (Russland)

1997 - 2004   Kinderpause

2004 - 2006   Übersetzerin bei der Firma VACE Linz

2006 - 2009   Lehramtsstudium an der kultur- und gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät
                   der Universität Salzburg (Studienrichtungen Slawistik, Anglistik)

2009             Sponsion an der Universität Salzburg

2009 - 2010   Unterrichtspraktikum: Stammschule: HAK II (Salzburg) und BG Zaunergasse
                   (Salzburg)

2010 - 2012   Lehrbeauftragte für Russisch am Fachbereich Slawistik der Uni Salzburg,
                   Lehrerin für Russisch an der HAK I Salzburg

2012 - 2015   Projektmitarbeiterin im FWF Projekt „Nadel und Faden“ am FB Slawistik
                   Uni Salzburg

2012 - 2016   Doktoratsstudium an der kultur- und gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät
                   der Universität Salzburg

Jänner 2016   Promotion an der Uni Salzburg zum Thema „Kleidersprache im künstlerischen
                   Text. Sowjetische Kleidercodes zwischen 1954 und 1985“

Seit 2013      Senior Lecturer für Fachdidaktik des Russischen an der Universität Salzburg

 

 

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg