How to get to Salzburg?

 

By Plane

Salzburg Airport Wolfgang Amadeus Mozart is located in the southwest only about 4 km outside the city center and well connected via public transport. Public buses go at regular intervals (10-20 minutes) between Salzburg Airport, the city center and the conference venue. A taxi stand can be found both directly in front of the airport terminal. Direct flights from many destinations in Europe are served. There are also connecting flights from and to the largest Austrian Airport – Vienna International Airport.

By train

There are direct trains from Vienna International Airport via Vienna Central Station, Budapest Keleti, Zurich Main Station, Frankfurt a. M. Main Station, Munich Main Station, Praha hl.n., Venice, Zagreb, Roma Termini, Milano Centrale and Saarbrücken.Check Timetable

By Overland

Bus Many Bus companies serve Overland Buses from cities like Berlin, Munich or other provenances.

By Car

Salzburg can be easily reached via Motorway A1 (Westautobahn) from Vienna, Motorway A10 (Tauernautobahn) from the south (Italy, Slovenia), German Motorway A8 from Munich and Motorway A12 (Inntalautobahn) via German Motorways A93 and A8 from the South-West Innsbruck. Please note, that there is an obligatory toll for Motorways in Austria, called Vignette. Toll stickers must be attached to vehicles with a MATW of up to and including 3.5 t and are available at petrol stations, motorist clubs, toll stations and at tobacconist stores (“Tabaktrafik”).

By Campervan

A few campsites with the necessary infrastructure are currently available in close proximity to the city. Stopping and parking in the blue zone in Salzburg is generally permitted. Campervans can also be parked on serviced parking lots such as the 'Mirabell Parking', 'Parking lot Mülln' or P+R Exhibition Center. It is not, however, permitted to camp on parking lots. Detailed information can be accessed at http://www.salzburg.info/en/arrival_traffic

Public transportation in Salzburg

How to get from the airport to University? Take Bus Line 10 in direction Lankesiedlung, get off at Mozartsteg (duration 20 minutes), then change to bus line 3 or bus 8 in direction Salzburg Süd, get off at Faistauergasse (duration 3 minutes), then walk 300 meters to the University Take Bus Line 2 in direction Obergnigl, get off at Hans Schmid Platz (duration 7 minutes), then change to Bus Line 1 in direction Messe, get off at Ferdinand Hanusch Platz (duration 12 minutes), then change to bus line 3 or bus 8 in direction Salzburg Süd, get off at Faistauergasse (duration 5 minutes), then walk 300 meters to the University How to get from the Railway/Bus station to University? Take Bus Line 3 in direction Salzburg Süd and exit at FAistauergasse (duration 13 minutes), then walk 300 meters to the University.https://www.salzburg-ag.at/verkehr/

  • ENGLISH English
  • News
    Veranstalter sind das Literaturarchiv Salzburg zusammen mit dem Literaturforum Leselampe sowie dem Fachbereich Germanistik. Die Präsentation beginnt um 19.30 Uhr in den Räumen des Literaturarchivs, Kapitelgasse 5-7, 2. Stock. Der Eintritt ist frei!
    Prof. Jonathan Ben-Dov: Public Lecture in der Kath.-Theol. Fakultät am 23.01.2018, 17.15 Uhr, HS 107
    Studierende, darunter zahlreiche internationale, eröffneten den diesjährigen Paris Lodron Ball der Universität Salzburg im Carabinierisaal der Alten Residenz. Rektor Heinrich Schmidinger freute sich über den großen Zuspruch, den der Universitätsball auch heuer wieder fand. „Es ist wunderbar so viele illustre Gäste aus Politik, Kultur, Wirtschaft und Universität begrüßen zu dürfen und zeigt, dass die Universität in der Salzburger Gesellschaft fest verankert ist“, so Rektor Schmidinger.
    Am 24. Januar ist österreichweit der "Tag der Elementarbildung" und vielerorts machen Initiativen auf sich aufmerksam.
    Kennst du den Spruch: "Praktikum im Ausland - das wird ja noch nichts. Außerdem zu kompliziert..." STIMMT GAR NICHT - es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht. Umfangreiche Informationen am 24.01. ab 15:00 Uhr im Unipark!
    Bekenntnis zu Väterkarenz: Uni Salzburg nimmt teil am österreichweiten Aktionstag von UniKid-UniCare. Vier Väter zeichnen im Kurzfilm „Papa mit Kind zu Hause?“ ein Stimmungsbild und geben Einblick in persönliche Erfahrungen.
    Am Mittwoch, den 14. März 2018, lädt die Universität Salzburg Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte herzlich ein, sich über das vielfältige Studienangebot zu informieren. Das Programm finden Sie hier.
    Das Team des Kooperationsschwerpunktes Wissenschaft und Kunst an der Universität Salzburg und am Mozarteum lädt zu den beiden Veranstaltungen ein.
    "Der Weg aus der Armut ist der Schulweg." Die Universitätsbibliothek Salzburg unterstützt ein Schulprojekt von EcoHimal in Nepal.
    Der Vortrag verfolgt die Rezeption konfuzianischen Denkens in der klassischen deutschen Philosophie von Leibniz und Wolff über Herder zu Hegel und Schelling.
    Die Anglistikprofessorin Simone Pfenninger von der Universität Salzburg hat in ihrer Langzeitstudie gezeigt, dass ein früher Fremdsprachenunterricht - so wie er derzeit in Europa durchgeführt wird - kaum Vorteile bringt. Für ihre Forschungen über die Rolle des Alters zu Lernbeginn einer Fremdsprache wird Pfenninger nun mit dem renommierten Preis der Conrad-Ferdinand-Meyer-Stiftung ausgezeichnet. Die Ehrung findet am 19. Jänner 2018 in Zürich statt. Die Preissumme beträgt 20.000 Franken.
    Stefanie Manhart und Martin Happ wurden kürzlich mit dem Würdigungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft ausgezeichnet. Prämiert wurden die besten Diplom- und Masterarbeiten des Studienjahres 2016/17.
  • Veranstaltungen
  • 23.01.18 Die Weiße Rose (1982)
    23.01.18 Elisa Tizzoni PhD - The breakthrough of tourism in a rurbanised area: territorial change and conflicts in Val di Magra (1945-1975).
    23.01.18 The Dead Sea Scrolls: 70 Years of Discovery and Current Challenges
    24.01.18 "Go International" - Praktikum im Ausland
    24.01.18 „Von der Moralität ohne Religion zur Religion ohne Moralität. Der sinokritische Diskurs der klassischen deutschen Philosophie“
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg