asdf

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!
Liebe Mitarbeiterinnen, liebe Mitarbeiter!
Liebe Studierende!
Liebe Angehörige unserer Universität!     

Ich darf Sie darüber informieren, dass wir am 5. Juni 2019 den Tag der Universität abhalten werden. Damit auch alle Mitglieder unserer PLUS daran teilnehmen können, wird an diesem Tag vorlesungsfrei gegeben werden. Bitte nicht nur das Datum, sondern auch diesen Umstand vorzumerken und in Ihren Planungen zu berücksichtigen.  

Das Programm konnte in seinen Grundzügen bereits erstellt werden. Wir werden bereits am Abend des 4. Juni 2019 mit einem Symphoniekonzert unseres Universitätsorchesters in der großen Aula beginnen. Am 5. Juni 2019 eröffnen wir unseren Festtag um 9.00 h im Unipark mit einer Keynote von Jan Assmann, dem weltbekannten Kulturwissenschaftler und Ägyptologen, Träger des Friedenspreises des deutschen Buchhandels 2018, zum Thema „Achsenzeit“.  

Anschließend kommt es im Themenbereich Lehre zur Vergabe des Lehrpreises, zu Vorträgen und Workshops, im Themenbereich Forschung zum Young Investigators Award, zu Vorträgen ausgewählter renommierter Forscher/innen der PLUS, zu Informationsveranstaltungen aus dem Bereich „Internationales“ sowie zu Filmpräsentationen und Ausstellungen.  

Der Nachmittag wird im Zeichen des Wechsels des Rektorats stehen: Um 15.00 h (in der großen Aula) werden im Rahmen einer moderierten Diskussion Rektor Heinrich Schmidinger und der designierte Rektor Hendrik Lehnert über die zentralen Herausforderungen der PLUS in der Zukunft diskutieren.

Nach einer kurzen Pause mit einem erfrischenden Glas Sekt folgt um 16.30 Uhr der offizielle Festakt mit der Verabschiedung des amtierenden Rektorats, diversen Ehrungen, der Vorstellung der neu habilitierten Kollegen/innen der PLUS sowie der Bekanntgabe der Preisträger/innen des Lehrpreises und des Young Investigators Award.  

Ab ca. 18.30 laden wir Sie alle zu einem gemütlichen Ausklang mit Getränken und kleinen Speisen ein und hoffen, mit Ihnen voller Stolz auf unsere Universität anstoßen zu können.  

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Mit besten Grüßen  
Ihr Heinrich Schmidinger

Unipark / Bild: L. Caputo
green meetings

Wir streben an, die Veranstaltung nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings/Events auszurichten.  

Information für TeilnehmerInnen

  • ENGLISH English
  • News
    Bundespräsident a. D. Univ.-Prof. Dr. Heinz Fischer eröffnet am Mittwoch, 24.4.19 um 17 Uhr in der Bibliotheksaula der Universität Salzburg (Hofstallgasse 2) eine wissenschaftliche Nachwuchstagung zu „Die Krise des demokratischen Rechtsstaats im 21. Jahrhundert. Oder: Wie sich die Geschichte gegen ihr Ende wehrt.“ Gäste sind willkommen! Die Nachwuchswissenschaftler, u. a. aus Wien, Budapest, Deutschland und den USA kommen, diskutieren dieses Thema vom 24.-26. April 2019 auf der Edmundsburg.
    Für seine Publikation zur Entgiftung der Metalle Strontium und Barium in den Zellen der Hochmoor-Grünalge Micrasterias erhält der Salzburger Biologe Martin Niedermeier den Fritz-Grasenick-Preis 2018 der Österreichischen Gesellschaft für Elektronenmikroskopie (ASEM) im Bereich Life Sciences. Niedermeier hat entdeckt, dass diese Algen aus den Schadstoffen Kristalle bilden, um mit ihnen zurechtzukommen und hat dies mit speziellen Methoden der Elektronenmikroskopie nachgewiesen.
    »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
    Die Ringvorlesung Sprachwissenschaft "Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand?" startet nach der Osterpause mit aktualisiertem Programm und neuem Infomaterial wieder durch!
    Bereits zum zweiten Mal wandert die >KinderUNI unterwegs< mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau, heuer in das Bundeschullandheim Schloss Tandalier in Radstadt. Am 2. und 3. Mai 2019 bietet die Universität Salzburg gemeinsam mit akzente Salzburg dem Regionalverband und der KLAR!-Region Pongau, der LAG Lebens.Wert.Pongau, der Kompass Mädchenberatung sowie Architektur - Technik + Schule ein buntes und kostenfreies Programm.
    Die 27. AAUTE Annual Conference 2019 findet vom 3.-4. Mai 2019 erneut im Parkhotel Brunauer in Salzburg statt. Erneut wird es zur Präsentation von Lehr- und Forschungsprojekten sowie zu ausführlichen Diskussionen bestehen. Ziel ist es, mehr über die derzeitige Ausrichtung der einzelnen Fachbereiche in Forschung und Lehre zu erfahren. Außerdem wird der AAUTE Nachwuchspreis 2019 verliehen.
    Gastvortrag von Herrn Univ.-Prof. Dr. Andreas Heil, Universität Wien, am Montag, 6.5.2019, 17.30, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR. E.33, Fachbereich Altertumswissenschaften
    Montag, 06.05.2019 um 17:00 Uhr, UniPark: Vortrag von Kohei Saito, Universität Osaka, Japan, im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Theologie im Zeichen der Zeit"am 7. Mai 2019 um 18:00 im HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) statt.
    jeweils mittwochs (8. und 22. Mai 2019) von 13:00 - 14:00 Uhr im Clubraum der KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg)
    Was Arbeit mit Kommunikation zu tun hat 8. Mai 2019, 15.00-18.00, FÜNFZIGZWANZIG, Residenzplatz 10, 5020 Salzburg
    Vortrag von Daniel Tanuro, Agraringenieur und ökosozialistischer Aktivist, am Donnerstag, 9. Mai um 19:30 im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Vortrag von Birgit Mahnkopf, Berlin, am Donnerstag, 9. Mai um 18 Uhr im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Am: 16.05.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 209 (!) der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
    Eine botanische Malerin, Mischa Skorecz sowie ein Fotograf, Mischa Erben stellen Ihre Bilder im Botanischen Garten Salzburg aus.
    Wo: Im Botanischen Garten, Hellbrunnerstr. 34, A-5020 Salzburg
    Wann: 15.4. bis Ende August 2019.
    Das Weiterbildungsangebot für engagierte Pädagog/innen und Interessierte im neuen kompakten Tagungsformat in der Großen Universitätsaula Salzburg. Jetzt anmelden und aktiv erfahren, wie Sie Geborgenheit für Kinder und Jugendliche spürbar machen!
  • Veranstaltungen
  • 24.04.19 subnetTALK: Tangible Aesthetics (Vortragssprache EN)
    25.04.19 Netzwerk Qualitative Methoden
    25.04.19 Praxisseminar Sozialversicherung - Unmittelbarkeit der Leistungserbringung
    29.04.19 »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg