asdf

Programm Unipark, 09:00-14:00 Uhr

KEYNOTE 09:00 Uhr

Lisa Kaltenegger:  "Wissenschaft bewegt"

Die Salzburger Astrophysikerin Lisa Kaltenegger forscht und lehrt an der Cornell University (USA). Im Fokus ihrer Arbeiten stehen die Entdeckung und Erforschung von Exoplaneten, Exomonden und Supererden.

In ihrer Keynote gewährt sie Einblicke in die Stationen ihrer Karriere und berichtet über ihre Erfahrungen im Wissenschaftsbetrieb in Österreich und den USA.


LEHRE 

Uhrzeit

10:00-10:30

Teaching Award
Präsentationen der Lehrpreisgewinner/innen

Details

10:30-11:30

Vortrag
Johannes Reitinger
"Wie bringe ich forschendes Lernen in meine Lehrveranstaltung? – Über die erfolgreiche Organisation und Evaluierung forschender Lernarrangements"

Details

11:45-13:00

Workshop A
Hermann Astleitner
"Lernmaterialien entwickeln"


Workshop B

Jörg Zumbach
"Forschendes Lernen - Zugang zu authentischer Wissenschaft"


Workshop C

Christian Huber und Roland Reischl
"Aktivierende Methoden in Vorlesungen am Beispiel des Live-Feedback Systems PINGO"

Bei allen Workshops wird um Anmeldung per Mail gebeten.

Details




Details




Details

10:00-13:00 Stationenbetrieb
Olivia Vrabl
"Der Weg ist das Ziel - Lernergebnisse für Lehrveranstaltungen und Module erstellen" 
Details

FORSCHUNG

Uhrzeit

10:00-14:00

Forschung hautnah

Das Forschungsservice lädt zu einem Blick hinter die Kulissen der Forschung an der Universität Salzburg ein: Bei spannenden Mitmachstationen lernen Sie im Unipark hautnah die Arbeit der Forscherinnen und Forscher kennen und erleben, wie lebendige Wissenschaft heute aussieht.

Mitmachstationen

10:00-14:00

Infostände

Das Forschungsservice gibt Auskunft über Angebote und Serviceleistungen für Forscherinnen und Forscher und die  Doctorate School PLUS informiert über die universitätsinternen Impulse im Bereich der Nachwuchsförderung.

Die Universitätsbibliothek informiert über Open Access-Dienste und Aktivitäten an der PLUS: den neuen Publikationsserver ePLUS und den Publikationsfonds zur Finanzierung von Open Access-Publikationsgebühren.

Forschungsservice

Doctorate School PLUS

Open Access

10:00-14:00

Fotoausstellung

Die Fotoausstellung bietet Einblicke in die Forschungsaktivitäten der Universität; gezeigt werden Bilder, die aus einer bisher ungewohnten Perspektive außergewöhnliche Situationen, dramatische Stimmungen, originelle Motive usw. aus Wissenschaft und Forschung zeigen. 

Ihre Ideen sind gefragt, mitmachen!

„WISSEN SCHAFFT KUNST“

10:00-12:00

Forschung kompakt: Spitzenforschung an der PLUS

10:05 Stephan Elspaß
"Was das Deutsche in Österreich so interessant macht - für die Sprachwissenschaft und darüber hinaus"

10:20 Andreas Dür
"Internationale Handelsabkommen im Lichte politikwissenschaftlicher Forschung"

10:35 Manuel Schabus
"Informationsverarbeitung in veränderten Bewusstseinszuständen"

10:50 Jens Blechert
"Gesundes Essverhalten in Überflussgesellschaften:
was es so schwer macht und mögliche Lösungen"

11:05 Kirsten Schmalenbach
"Auslegungsmethoden universeller und regionaler Gerichtshöfe bei der Anwendung internationalen Rechts"

11:20 Stefan Griller
"The Future of Economic and Monetary Union: The Choice for Europe – wie Politologen und Juristen in einem Horizon 2020 Projekt kooperieren"



12:00-13:00

Preis der Nachwuchsforscher/innen

Young Investigators Award

debated oral presentations




INTERNATIONALES

Uhrzeit

10:00-14:00

Infostand

Das Büro für Internationale Beziehungen informiert über Mobilitätsprogramme der PLUS für:

  • Studierende: Auslandssemester mit ERASMUS+, Joint Study oder ISEP, Stipendienaktionen, Sommerschulen und Praktika im Ausland
  • Personal: Mobilität von Wissenschafter/innen, Lehrenden und administrativem Personal im Rahmen von Erasmus+ oder von bilateralen Universitätsabkommen

Mobilitätsprogramme der PLUS

10:00-14:00

Fotoausstellung "Mein Auslandssemester"

Es werden die besten Fotos gezeigt, die von ehemaligen Outgoing Studierenden der Universität Salzburg während ihres Auslandsaufenthaltes gemacht wurden und im Rahmen des Wettbewerbs "Mein Auslandsemester" 2017 eingereicht werden. Die Ausschreibung des Fotowettbewerbs erfolgt Ende März.

11:00-12:00

Informationsvortrag über Mobilitätsprogramme der PLUS mit Schwerpunkt Erasmus+ und Preisverleihung Fotowettbewerb „Mein Auslandssemester“

Die Veranstaltung bietet Studierenden und Mitarbeiter/innen der PLUS die Möglichkeit, sich über die zahlreichen Mobilitätsprogramme und das weltweite universitäre Partnerschaftsnetzwerk der Universität Salzburg zu informieren. Wir nehmen das 30-jährige Jubiläum von Erasmus zum Anlass, einen Schwerpunkt auf das traditionsreiche europäische Austauschprogramm zu setzen. Im Anschluss findet die Preisverleihung des Fotowettbewerbs „Mein Auslandssemester“ statt.

30 Jahre Erasmus

Es erwarten Sie noch:

Uhrzeit

10:00-14:00

Ein Infostand zum Tag der Universität

Hier erfahren Sie Details zu den einzelnen Programmpunkten.

10:00-14:00

PLUS Green Campus 

PLUS Green Campus informiert über die Nachhaltigkeitsinitiative der Universität und die Klima- und Energiepartnerschaft SALZBURG 2050. Es gibt ein Quiz samt Gewinnspiel - Preise werden stündlich verlost.

Link

Programm Große Universitätsaula, ab 14:00 Uhr

FESTAKT - Erfolge feiern

Uhrzeit
14:00

ROUND TABLE: Universitäten im internationalen Wettbewerb 

Am Podium:

Moderation: Bernadette Bayrhammer (Die Presse)

15:00

Die Zukunft der PLUS: Entwicklungsplan 2019-2024

Rektor Heinrich Schmidinger

15:45 Sektempfang
16:30

Festakt: Erfolge feiern

  • Promotion Sub Auspiciis Präsidentis mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen
  • Verleihung Ehrendoktorat
  • Vorstellung der neu Habilitierten
  • Vergabe der Teaching Awards
  • Vergabe der Young Investigators Awards

18:30

Feierlicher Ausklang mit Buffet

WICHTIG: Für das gesamte Programm in der Großen Aula bitten wir Sie um verbindliche Anmeldung unter: https://goo.gl/forms/9WF1PZoZrOG8z06t1

  • ENGLISH English
  • News
    31 Absolventinnen und Absolventen haben bei der feierlichen Sponsion und Promotion am Mittwoch, den 17. Mai 2017 in der großen Universitätsaula ihre Urkunden erhalten.
    Ringvorlesung Globale Herausforderungen: 19./20, Mai, 23./24. Juni 2017, UniPark Salzburg
    Am 11. Mai trafen sich an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg Vertreter von mehr als einem Dutzend Unternehmen mit Studierenden des österreichweit ersten Masterstudiengangs Data Science zu einem zweistündigen Speed Dating, bei dem es um die Vergabe von Praktikumsplätzen im Sommer ging.
    Migration einfach nur als Problem abzustempeln, greift zu kurz – werden dabei doch bestehende Ungleichheiten verschärft und die realen Machtverhältnisse ausgeblendet.
    Ab sofort ist die Anmeldung zur "ditact_women’s IT summer school" der Universität Salzburg bis spätestens 3. Juli möglich. Sie findet vom 21. August bis 2. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg statt: http://www.ditact.ac.at.
    Über 100 Veranstaltungen gibt es in der Veranstaltungsreihe "Wissensmonat - Jetzt Zukunft erleben" in der wissen:stadt salzburg. Die Universität Salzburg ist mit dabei.
    Die >KinderUNI unterwegs< wandert heuer mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau. Zum Auftakt baut sie ihre Station in Bischofshofen auf. Am 16. und 17. Mai 2017 bietet die Universität Salzburg gemeinsam mit der FH Salzburg, dem EuropeDirect Informations¬zentrum Salzburg Süd und akzente Salzburg ein buntes und kostenfreies Programm.
    Das Österreichische Netzwerk für Migrationsgeschichte (ÖNM) ergänzt seit kurzem das Forschungsprofil des Fachbereichs Geschichte und bereichert dieses mit seinen Forschungs-, Ausstellungs-, Sammlungs- und Publikationstätigkeiten im Rahmen der historischen Migrationsforschung. Gleichzeitig bildet das Netzwerk die Forschungssäule Migration, Labor and Urban Studies ab, die ebenfalls am FB Geschichte angesiedelt ist.
    Monika Frass, Professur für Alte Geschichte und Altertumskunde: "Kauf- und Konsumverhalten im Alltagsleben der Antike" und Wohlmayr Wolfgang, Professur für Klassische Archäologie: "Archäologie – Wandel einer Disziplin" am Dienstag, 13. Juni 2017, 18.30 Uhr, Alte Residenz, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung Archäologie (SR E.33)
    Dienstag, 23. Mai 2017, 19:00 Uhr, Saal der Salzburger Nachrichten (Karolingerstraße 40, Salzburg). Thema: "Die Weisheit Indiens. Was Hindus und Christen verbindet."
    18-19.30h, Podiumsdiskussion im Unipark zur aktuellen Debatte um "political correctness" mit Alexandra Weiss, Matthias Dusini und Michael Schmidt-Salomon
    Prof. Jürgen Popp, Leibnitz-Institut für Photonische Technologien, Institut für Physikalische Chemie der Universität Jena, spricht am Mi. 24. Mai 2017 um 17.15 Uhr im HS 403 an der NAWI zum Thema „Biophotonik - die Lösung für drängende medizinische Bedürfnisse!?“
    Professor Gerhard Vowe spricht über den Zusammenhang zwischen Migriationskrise und politische Kommunikation am FB Kommunikationswissenschaft/Universität Salzburg
    17.–18. Juni: Workshop “Tatjana Afanassjewa and her legacy: New perspectives on irreversibility”
    Manfred Auer hält am 19. Juni 2017 um 16 Uhr im Grünen Hörsaal (403) der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "A Confocal Nanoscanning – On-bead Screening Platform (CONA) for basic and translational science". Der Fachbereich Molekulare Biologie lädt herzlich dazu ein!
    Workshop zum Thema “Evidence, Uncertainty and Decision Making with a particular Emphasis on Climate Science”.
    Ringvorlesung Globale Herausforderungen: 23./24. Juni 2017, UniPark Salzburg
    „Die PLUS Green Campus Summer School geht in die nächste Runde. Vom 17. bis 21.7.2017 haben Studierende der Universität Salzburg die Möglichkeit, gemeinsam mit der Salzburg AG an wissenschaftlich fundierten, praxistauglichen Konzepten für die Beantwortung wichtiger Zukunftsfragen zu feilen.
  • Veranstaltungen
  • 23.05.17 ÜberGänge. (RVO Experimentierraum Wissenschaft und Kunst)
    23.05.17 Kanonische Texte
    23.05.17 Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    23.05.17 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive (Vortragssreihe)
    24.05.17 W&K-Forum. Sind wir eine Gesellschaft der Gekränkten? Zur aktuellen Debatte um political correctness
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg