Das war der Tag der Lehre am 1. Juni 2016

Attraktive Studienangebote. Motivierende Lehre.

Lehrpreisträger/innen

v.l.n.r.: Univ.-Prof. Dr. Erich Müller (Vizerektor für Lehre), Mag. Beate Raidel, Mag. Renate Hvizdak, Mag. Maximilian Mühlberger, Mario Huemer, MSc, Boka En, BA, MSc, Laura Victoria Mercedes Pöll, BSc MA - Weitere Fotos vom Tag der Lehre 2015 finden Sie hier.

Der Tag der Lehre stand heuer unter dem Motto "Attraktive Studienangebote. Motivierende Lehre." In den Vorträgen und Workshops dieses Tages wurden insb. die folgende Aspekte thematisiert und besprochen :

  • Erfolgskritische Faktoren und mögliche Probleme von Studierenden beim Übergang vom Bachelor- zum Masterstudium;
  • Mögliche Erklärungen für unterschiedliche Auslastungen von Masterstudien; auch vor dem Hintergrund, dass mit den Bologna-Reformen der Bachelor durchaus auch als alleiniger Studienabschluss intendiert war;
  • Masterstudien im internationalen Wettbewerb, insbesondere vor dem Hintergrund der Idee des Studienortwechsels zwischen Bachelor- und Masterstudium bzw. der Idee, dass zwischen dem Bachelor- und dem Masterstudium Berufserfahrung gesammelt wird;
  • Bachelor- und Masterstudien vor dem Hintergrund von Kompetenzorientierung;
  • ...
  • Die dbzgl. Überlegungen sollen insb. auf die zentrale Frage abzielen, durch welche Elemente und Bedingungen sich für Studierende und Lehrende attraktive Masterstudien kennzeichnen.

Die einzelnen Programmpunkte beschäftigten sich auf unterschiedlichen Ebenen mit diesen Fragen. So näherte sich der Eröffnungsvortrag von einem wissenschaftlichen Standpunkt aus dem Thema . Die Workshops dienten in Folge dazu, einzelne Aspekte vertieft zu diskutieren und einige konkrete und praktische Anregungen für die eigene Lehre zu gewinnen.

Am Ende des Tages wurde wieder der Preis für hervorragende Lehre vergeben.

Programm
an der Naturwissenschaftlichen Fakulät, Hellbrunnerstraße 34

  • 09:00-10:45, HS 403 (grüner Hörsaal)
    Begrüßung und Eröffnung
    Rektor Heinrich Schmidinger
  • Keynote: Masterstudiengänge gestalten: Anschlussfähigkeit - Alleinstellung - Ansprüche
    Dr. Johanna Witte, Bayrisches Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung

  • 11:00-12:30, HS 413
    Workshop 1: Austausch über die Möglichkeiten, die Attraktivität von Masterstudien zu erhöhen
    Ao. Univ.-Prof. Dr. Hermann Astleitner
    Details zum Workshop

  • 11:00-12:30, HS 423
    Workshop 2: Von der Lehr- zur Lernaktivität. Möglichkeiten zur Förderung studentischer Aktivität in Lehrveranstaltungen
    Mag. Claudia Prock
    Details zum Workshop

  • 11:00-12:30, HS 435
    Workshop 3: „Wissenschaft@Praxis“ -  Fallbeispiele zur interdisziplinären Umsetzung von Fragen aus der Wirtschaft.
    Dr. Martin Mader
    Details zum Workshop

  • 13:30-15:00, HS 434
    Workshop 4: Motivieren Sie mich!(?) – Motivationsstrategien für die Lehre.
    Mag. Denis Weger, MA
    Details zum Workshop

  • 13:30-15:00, HS 435
    Workshop 5: Von der Absolvent/inn/enbefragung 2013/14 zur neuen Studienabschlussbefragung und zukünftigen Absolvent/inn/enbefragung
    Mag. Günter Wageneder
    Details zum Workshop

  • 15:15-17:00, HS 403 (grüner Hörsaal)
    Zusammenschau, Verleihung des diesjährigen Preises für hervorragende Lehre, Abschluss des Tages

  • Ab 17:00, Foyer
    Austausch und gemütlicher Ausklang 
  • ENGLISH English
  • News
    Welche Studentinnen und Studenten in Österreich spenden am meisten Blut? Das war die Challenge des „Vampire Cups“ vom Österreichischen Roten Kreuz. Universitäten und Fachhochschulen aus Wien, Niederösterreich, Burgenland, der Steiermark, Oberösterreich, Salzburg und Tirol haben am Wettbewerb teilgenommen – die Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg konnte jetzt den Pokal mit nach Hause nehmen.
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Mit gebündelter Unterstützung des Chinazentrums und des Kinderbüros der Universität Salzburg wurden bereits letzte Woche Vorbereitungen getroffen: Gastprofessorin Wei Li erklärt: „Wir übten chinesische Schriftzeichen: Anlassbedingt als erstes „Hallo“ und „Willkommen“ für ein Begrüßungsbanner.“
    Chemiker Raphael Berger vom Fachbereich für Chemie und Physik der Materialien hat auf der 18. Konferenz zur Gasphasenelektronenbeugung den gut dotierten internationalen Hermann Mark Preis für "Gas-Phase Electron Diffraction and Structural Chemistry" gewonnen.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 17.07.19 Schornsteinfeger, Zipfelfalter & Co. –Ein Blick in das faszinierende Lebender Schmetterlinge
    23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg