Call FOr Abstracts

Dear All!

Abstract submission is open!

Presentations are invited on various topics, related to amphibians and reptiles. One person can submit one oral and/or one poster presentation as presenting author. Abstracts will be reviewed by the scientific committee.

IMPORTANT DATES:

Submission of abstracts for oral presentations or posters should be made no later than May 31st 2017. Authors should indicate their preference for presentation type (oral or poster). Authors will be informed of the outcome of their submissions by June 15th 2017 the latest. All accepted abstracts will be published in the abstract book.

ABSTRACT GUIDELINES: 

Abstracts must contain a clear statement of the purpose of the work, the methods used, the results, and conclusions. Results should be presented in sufficient detail to support the conclusions drawn. Reviewers will be advised to reject abstracts that do not contain data, since it is very difficult to evaluate the suitability of these abstracts for presentation. The decision on acceptance/rejection by the scientific committee is final. Reviewers will decide whether abstracts are accepted (with amendments, if necessary) and, if accepted, whether they should be oral ppresentations or posters. They will also assign oral presentations to the most appropriate sessions for the symposium.

Length: Abstracts must not exceed 250 words in length excluding references, title, authors and affiliations.

Font: Times New Roman 12pt, Title and Authors Bold 14 pt

Line spacing: 1,5 Genera, species and subspecies: in italic

References in the running text:

...im Gewässer auftreten (Bauer 1998) ...und sich dort laut Huber (2005) gerne in tieferen Lagen aufhalten ...wofür es zahlreiche Belege gibt (Bauer et al. 1998, Huber & Mayer 2005)  

Reference List:

Example Journals: Meister, M. & J. Meister (2013): Wie zitiere ich richtig im Literaturverzeichnis.- Zeitschrift für Fließtext 6: 133-149.

Example Books: Josef, K. (2010): Der Prozess der Gelbbauchunke.- Prag (Studiosus-Verlag), 188 pp.

ABSTRACT SUBMISSION:

Abstracts can to be submitted as Open Office Textdocument (.odt) or MS Word Textdocument (.doc, .docx) to the Congress email-Adress: seh2017@sbg.ac.at

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
    Monika Leisch-Kiesl (Linz) spricht am 23. Mai um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
    25.05.18 KREATIV: Wissenschaft
    29.05.18 Was bedeutet freie Kultur-, Medienarbeit und Projektarbeit?
    29.05.18 Entrepreneurship ABC: Innovationen in Ökosystemen
    29.05.18 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive
    29.05.18 Kanonische Texte
    29.05.18 Democracy in the EU: How much has changed?”
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg