Veranstaltungen 2011-2015

Antisemitismus und Islamfeindlichkeit. Reflexion des Gaza-Kriegs 2014 in Europa

Mittwoch, 18. Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesNov. 2015, 18.00 Uhr HS 380 (GesWi, Rudolfskai 42, Salzburg)

Der Gaza-Krieg vom Sommer 2014 löste internationale Proteste aus, die sich in der Mehrzahl mit der palästinensischen Seite des Konflikts solidarisierten und teilweise antisemitisch geprägt waren. Damit wurde auch eine breite gesellschaftliche Diskussion über einen „neuen Antisemitismus“, insbesondere unter muslimischen MigrantInnen in Europa, entfacht. Die Vorträge analysieren die pro-Palästina Bewegung in Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Österreich im Kontext einer gleichzeitig stark zunehmenden Islamfeindlichkeit. Es wird aufgezeigt, wie sowohl Antisemitismus als auch Islamfeindlichkeit von höchst unterschiedlichen Seiten instrumentalisiert wird.

"Halbjüdisch" oder "halbarisch"? Das prekäre Überleben jüdischer "Mischlinge" und "Mischehen" im nationalsozialistischen Wien 1938-1945

In memoriam Erika Weinzierl

17. Juni 2015, 17 Uhr, im HS U10 (GesWi) Informationsveranstaltung zum Masterstudium Jüdische Kulturgeschichte

Öffentliche Ringvorlesung: Symbole, Identitäten und Zuschreibungen in der jüdischen Kulturgeschichte

Einladung zu den Vorträgen im Rahmen des Berufungsverfahrens zur Besetzung der Professur „Judaistik unter besonderer Berücksichtigung der Jüdischen Kulturgeschichte“ (23.-24. April 2015)

Öffentliche Ringvorlesung: Jüdische und christliche Bibel in der Spätantike

Forschungsfelder Jüdischer Kulturgeschichte. Tagung anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Zentrums für Jüdische Kulturgeschichte der Universität Salzburg (9.-10. Mai 2014))

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg