Politikwissenschaft in den Medien

 

Univ. Prof. Reinhard Heinisch ist Preisträger des Wissenschaftspreises 2017 der Margaretha Lupac-Stiftung des österreichischen Parlamentes und wird für sein bisheriges wissenschaftliches Gesamtwerk ausgezeichnet.
Auszeichnung für Heinisch (SN, 08.11.2017)

 

"Die Landtagswahl wirft ihre Schatten voraus" (SN, 16.10.2017)

"Da ist noch viel Bewegung möglich" (Tennengauer Nachrichten, 12.10.2017)

"Schwierig, eine politische Heimat zu finden" (Pongauer Nachrichten, 12.10.2017)

Die Ära Bannon ist mitnichten vorüber (Der Standard, 24.08.2017)

Freihandelsabkommen (Kronen Zeitung, 23.08.2017)

Der Jude und der Muslim: Orban und "die anderen" (Die Presse, 11.08.2017)

"China hat kein Interesse daran, dass Nordkoreas Regime fällt" (Kurier, 11.08.2017)

"Fehlende Konzepte, Tiefe und Leidenschaft" (TT, 25.07.2017)

Schwul und konservativ, na und? (Kurier, 01.07.2017)

Auf der Land-Flucht (Dreieck, 27.06.2017)

Rassismusproblem des Integrationsressorts (Der Standard, 24.06.2017)

"Es geht um ein Zeichen" (Stadtnachrichten, 14.06.2017)

So europäisch ist unser Hochschulraum. Drei Jahrzehnte Erasmus (SN, 10.06.2017)

Nach Knalleffekt in Großbritannien: Panorama-Uni über die Zukunft der EU (SN, 10.06.2017)

Parteien: Suche nach Kandidaten schwierig (ORF, 09.06.2017)

"Es geht nicht ohne EU-Finanzminister" (SN, 07.06.2017)

Der EU-Spagat der FPÖ (Die Presse, 29.05.2017)

Neuwahlen im Herbst: Ist das die richtige Entscheidung? (OÖN, 24.05.2017)

Interest group influence in the EU (APA, 28.04.2017)

Brüssel hört immer öfter auf Umwelt- und Sozialinitiativen (SN, 25.04.2017)

Junge Leute vom Lande zieht es in die Städte (PN, 20.04.2017)

Viele junge Frauen zieht es in die Städte (PN, 06.04.2017)

Flucht vom Land: Pinzgau stagniert (Bezirks Blätter, 05.04.2017)

Diskussion zum Thema Landflucht: "Welche Zukunft hat der Oberpinzgau?" (PN, 23.03.2017)

S-Bahn-Anschluss für den Pinzgau (Forum Mobil, 21.03.2017)

CETA, TTIP und Co: EU-Preis für Salzburger Spitzenforscher (SN, 12.03.2017)

Wo Demokratie leben soll (SN, 12.03.2017)

Tabubrecher mit Kalkül (Kurier, 07.02.2017)

Verkehrskonzept für den Pinzgau präsentiert (Salzburg 24, 24.01.2017)

Wohin geht die Reise? (Wiener Zeitung, 31.12.2016)

Im Spannungsfeld von EU und Russland (SN, 10.12.2016)

Junge Forscherinnen wurden ausgezeichnet (SN, 17.11.2016)

Warum haben Frauen kein Problem mit Trump? (SN, 10.11.2016)

Wie das passieren konnte (Kurier, 10.11.2016)

Politik hautnah: Schüler lösen Ukraine-Konflikt (Stadt Nachrichten, 03.11.2016)

"Die Grünen riskieren nichts mehr" (profil, 11.10.2016)

"Viele Getreue haben sich schon von Turmp abgewandt" (SN, 10.10.2016)

L'Autriche engluée dans le "Klebergate" (Le Monde, 15.09.2016)

 

Facebook-Logo

 

Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite!

  • ENGLISH English
  • News
    Die Orientierungswoche für Erasmus- und Austauschstudierende, die im Sommersemester 2018 an die Universität Salzburg kommen, findet im Zeitraum Montag, 19. Februar - Freitag, 23. Februar 2018 statt.
    Ab 1.3.18 findet am FB Arbeits- und Wirtschaftsrecht jeden Do zwischen 17.00 und 20.00 Uhr eine interdisziplinäre Ring-VO zum Thema „Migration, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik“ statt, die das Thema Migration und die Frage nach angemessenen Antworten der Sozialpolitik auf die damit verbundenen Herausforderungen für Staat und Gesellschaft in insgesamt 13 Beiträgen aus historischer, politik- und rechtswissenschaftlicher Perspektive in den Mittelpunkt stellt.
    Mit dem 1.2.2018 startete das am Fachbereich Erziehungswissenschaft angesiedelte drittmittelfinanzierte Forschungsprojekt ‚TransMiK’. Das Akronym steht für ‚Transit’, ‚Migration’ und ‚Köln’, und nimmt Bezug darauf, dass unter der Thematik „Leben und Arbeiten in Köln“ vor Ort leitfadengestützte Interviews mit 150 MitarbeiterInnen des Flughafens Köln/Bonn aus dem Geschäftsbereich „Ground Services“ geführt werden.
    160 SchülerInnen folgten gespannt dem Thema „Von Cybermobbing, Hass-Postings & illegalen Downloads. Die strafrechtliche Sicht auf Cybercrime und andere Phänomene im WWW“. Der Strafrechtsexperte der Universität Salzburg Prof. Hubert Hinterhofer gab Auskunft, wann man sich strafbar macht und wie man sich schützen kann.
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Sommersemester 2018.
    Veranstaltet vom Fachbereich Philosophie KTH und der Internationalen Ferdinand Ebner Gesellschaft: am 8. und 9. März 2018 (Universität Salzburg, Europasaal in der Edmundsburg)
    Festvortrag im Rahmen des 17. Österreichischen Archäologentags am Montag, 26. Feburar 2018, 19 Uhr im HS 230 (Kapitelgasse 4) von Herrn Prof. Dr. Andreas Schachner (Deutsches Archäologisches Institut, Türkei).
    Patrizia Stoitzner hält am 5. März 2018 um 16:00 Uhr im Grünen Hörsaal (403) der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Skin dendritic cells in tumor immunity". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Von 7. März bis 27. Juni 2018 findet, jeweils am Mittwoch um 18.00-19.30h, im Unipark Nonntal mit Vortragenden aus unterschiedlichen Disziplinen die Ringvorlesung "Aufklärung und Gegenaufklärung: Religiöse Polemik gegen Kunst - Künstlerische Polemik gegen Religion" statt.
    DANIEL FULDA (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) eröffnet am 7. März um 18h im Unipark Nonntal mit seinem Gastvortrag die öffentliche Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION
    Am Mittwoch, den 14. März 2018, lädt die Universität Salzburg Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte herzlich ein, sich über das vielfältige Studienangebot zu informieren. Das Programm finden Sie hier.
    Auch dieses Jahr organisiert das WissensNetzwerk Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt gemeinsam mit dem Wiener Zentrum für Rechtsinformatik (WZRI) der Universität Wien die mittlerweile größte und bedeutendste wissenschaftliche Tagung in Österreich und Mitteleuropa auf dem Gebiet der Rechtsinformatik: das Internationale Rechtsinformatik Symposion IRIS. Abgehalten wird die Veranstaltung vom 22. bis 24. Februar 2018 in den Räumen der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 23.02.18 Transformative Recovery? The European Recovery Program (ERP)/Marshall Plan in European Tourism
    23.02.18 Buchpräsentation: The Marshall Plan - since 1947. Saving Europe, rebuilding Austria.
    24.02.18 Transformative Recovery? The European Recovery Program (ERP)/Marshall Plan in European Tourism
    26.02.18 Ausgrabungen in Boğazköy-Hattuša. Von der Bronzezeit bis in die römische Kaiserzeit
    27.02.18 WTZ Training Days: Kreativ zum erfolgreichen Geschäftsmodell
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg