Jobs & Plattformen

Foto: Jobangebote und Jobplattformen

© Anton Tang, http://www.antty.com

für Unternehmen

Unternehmen können im Rahmen einer Kooperation mit dem Career Center gerne Stellenanzeigen übermitteln, die dann über unsere Kanäle verbreitet werden. Eine isolierte Ausschreibung, also ohne eine darüber hinaus bestehende Kooperation, bieten wir nicht an. Der Mehrwert für Studierende liegt in den modernen, effektiven und effizienten Lösungen, wie Sie sie in der Rubrik für Unternehmen vorstellen.

Für Studierende und Graduierte

Wir haben verschiedene Kanäle, über die wir euch informieren und euch als Dienstleister unterstützen. Wenn du deinen Traumjob schon im Auge hast, dann bring diese Stellenanzeige mitsamt deinen Unterlagen zu uns und wir verhelfen dir zur Punktlandung. Hast du noch keine Stelle im Auge, so findest du im Folgenden...

  • die Jobbörse des Standard
  • den E-Job-Room des Arbeitsmarktservice (AMS)
  • den Stellenmarkt der Paris Lodron Universität Salzburg (PLUS)
  • den europäischen Stellenmarkt von EURES
  • weitere Jobbörsen unserer KollegInnen aus Graz


Freilich stehen wir euch auch für alle Fragen rund um eure weitere Laufbahnplanung zur Seite. Ist denn ein Master für mich richtig? Sollte ich jetzt noch ein Praktikum machen? Und wie bewerbe ich mich richtig? Diese und mehr Fragen: immer her damit!

Jobs in Kooperation mitBarrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes
derstandard.at/Karriere
 

Die Jobbörse des Standard

Die Jobbörse des Standard bietet einen Überblick über ausbildungsbezogene offene Stellen- und Praktikaausschreibungen im In- und Ausland. Sie ist der Zugang zum größten österreichischen Stellenmarkt für AkademikerInnen.

Über "Suchen" findet ihr die aktuellen Stellenausschreibungen.

Dropdown: Berufsfeld wählen

Dropdown: Dienstort wählen

Pagination

E-Job-Room des AMS

Auf den Seiten des AMS (Arbeitsmarktservice) findet ihr verschiedene Möglichkeiten zur Suche. Neu ist auch, dass ihr jetzt wie auch bei anderen Suchdiensten im Netz frei suchen könnt. Dabei könnt ihr etwa auch Tätigkeiten und Eigenschaften eingeben, nicht mehr nur allein Stellenbezeichnungen. Sucht doch einmal nach "teamfähig" oder "sozial", statt nach "Key Account Junior Development Assistant". ;-)

Hier geht es zum eJob-Room des AMS.

Stellenmarkt der Paris Lodron Universität Salzburg (PLUS)

Die Universität Salzburg ist mit 2.800 Beschäftigungsverhältnissen eine der größten Arbeitgeberinnen der Stadt Salzburg. Als moderne Lehr- und Forschungsstätte bietet sie sehr gute Voraussetzungen für Karrieren in wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Berufsfeldern.

Hier geht es zum Stellenmarkt der PLUS.

Weitere Jobbörsen

Unsere KollegInnen von der Karl-Franzens-Universität Graz haben weitere Börsen und Märkte zusammengestellt, die wir euch nicht vorenthalten wollen:

Hier geht es zu den weiteren Plattformen der KollegInnen aus Graz.

 

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
    Monika Leisch-Kiesl (Linz) spricht am 23. Mai um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg