Jobs & Plattformen

Foto: Jobangebote und Jobplattformen

© Anton Tang, http://www.antty.com

für Unternehmen

Unternehmen können im Rahmen einer Kooperation mit dem Career Center gerne Stellenanzeigen übermitteln, die dann über unsere Kanäle verbreitet werden. Eine isolierte Ausschreibung, also ohne eine darüber hinaus bestehende Kooperation, bieten wir nicht an. Der Mehrwert für Studierende liegt in den modernen, effektiven und effizienten Lösungen, wie Sie sie in der Rubrik für Unternehmen vorstellen.

Für Studierende und Graduierte

Wir haben verschiedene Kanäle, über die wir euch informieren und euch als Dienstleister unterstützen. Wenn du deinen Traumjob schon im Auge hast, dann bring diese Stellenanzeige mitsamt deinen Unterlagen zu uns und wir verhelfen dir zur Punktlandung. Hast du noch keine Stelle im Auge, so findest du im Folgenden...

  • den E-Job-Room des Arbeitsmarktservice (AMS)
  • den Stellenmarkt der Paris Lodron Universität Salzburg (PLUS)
  • den europäischen Stellenmarkt von EURES
  • weitere Jobbörsen unserer KollegInnen aus Graz


Freilich stehen wir euch auch für alle Fragen rund um eure weitere Laufbahnplanung zur Seite. Ist denn ein Master für mich richtig? Sollte ich jetzt noch ein Praktikum machen? Und wie bewerbe ich mich richtig? Diese und mehr Fragen: immer her damit!

E-Job-Room des AMS

Auf den Seiten des AMS (Arbeitsmarktservice) findet ihr verschiedene Möglichkeiten zur Suche. Neu ist auch, dass ihr jetzt wie auch bei anderen Suchdiensten im Netz frei suchen könnt. Dabei könnt ihr etwa auch Tätigkeiten und Eigenschaften eingeben, nicht mehr nur allein Stellenbezeichnungen. Sucht doch einmal nach "teamfähig" oder "sozial", statt nach "Key Account Junior Development Assistant". ;-)

Hier geht es zum eJob-Room des AMS.

Stellenmarkt der Paris Lodron Universität Salzburg (PLUS)

Die Universität Salzburg ist mit 2.800 Beschäftigungsverhältnissen eine der größten Arbeitgeberinnen der Stadt Salzburg. Als moderne Lehr- und Forschungsstätte bietet sie sehr gute Voraussetzungen für Karrieren in wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Berufsfeldern.

Hier geht es zum Stellenmarkt der PLUS.

EURES - Das europäische Portal zur beruflichen Mobilität

Auf der EURES-Homepage fndest du alle Informationen zu Jobs und Ausschreibungen sowie Tipps und hilfreiche Kontakte für die Bewerbung innerhalb der Europäischen Union:

Hier geht es zum europäischen Portal zur beruflichen Mobilität.

 

Weitere Jobbörsen

Unsere KollegInnen von der Karl-Franzens-Universität Graz haben weitere Börsen und Märkte zusammengestellt, die wir euch nicht vorenthalten wollen:

Hier geht es zu den weiteren Plattformen der KollegInnen aus Graz.

 

  • ENGLISH English
  • News
    Noch nie waren in Österreich so viele forensische Patient*innen untergebracht wie zum Stichtag 1. Oktober 2020. Eine Entlastung des Maßnahmenvollzugs, also die Behandlung geistig höhergradig abnormer Rechtsbrechender, ist dringend erforderlich und unumgänglich.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    DO 9.30-SA 13h // Was haben Homer, Francisco de Goya und Maria Theresia von Paradis gemeinsam? Sie sind ein Dichter, ein Maler und eine Musikerin, deren Werke kaum losgelöst vom Gebrechen des/der Künstler*in rezipiert wird. Vorstellungen, die sich um die Gebrechen von Kunstschaffenden gruppieren, stehen im Fokus dieser Tagung. // https://w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs/
    Die Digitalisierung hat zu einer enormen Verbreitung verschiedener Formen mobilen Arbeitens geführt. Corona hat hier einen zusätzlichen Schub gebracht und Homeoffice in Bereichen und für Tätigkeiten eingeführt, die vorher kaum vorstellbar waren.
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg