Franz Unterholzner

Fachbereich FB Germanistik
Hauptbetreuerin Univ.-Prof. Dr. Andrea Ender
Nebenbetreuer Univ. Prof. Dr. Stephan Elspaß
Beginn WS 2017/18
Kontakt franz.unterholzner(at)sbg.ac.at
Thema der Dissertation Reflektiert reduzierte Sprachbetrachtung: ein kognitions- und entwicklungspsychologischer Ansatz

Abstract

Die annähernde Wirkungslosigkeit von systematischem, nicht integriertem Grammatikunterricht auf das sprachliche Können ist mittlerweile reich dokumentiert. Neue Studien deuten allerdings darauf hin, dass Sprachbetrachtung mit einem Fokus auf metakognitiver Aktivierung wirkungsvoll sein könnte. Mit der vorliegenden Dissertation wird die Rolle bisher weitgehend vernachlässigter entwicklungspsychologischer Aspekte sowie der intensiv geförderten metakognitiven Einbettung von Sprachbetrachtung im sprachlichen Kompetenzerwerb untersucht. Dafür wird eine Interventionsstudie (n > 100; Treatment: metakognitives Scaffolding) zum schriftlichen Einsatz von das und dass unter durchschnittlich 12- und 16-Jährigen durchgeführt. Die Erwartungen sind: 1) Die Thematisierung metakognitiver Aspekte des gekonnten Einsatzes von Wissen über Sprache führt zu einem deutlich größeren Lernfortschritt. 2) Dieser Unterricht führt bei den älteren Lernenden zu deutlich größeren Lernfortschritten.

CV

2014 bis 2017: Fachdidaktisches Proseminar „Kommunikation und Sprachbewusstheit“ (Germanistik, Paris Lodron Universität Salzburg)

2012 bis 2016: Lehre in Pädagogischer Psychologie (PH Salzburg); Seminar „Grundlagen des kognitiven Lernens“ & "Entwicklungspsychologie/Erziehungswissenschaft“

2008 bis 2017: Gymnasiallehrer für Deutsch, Psychologie, Philosophie, WPF Sokratisches Gespräch, WPF Filmanalyse und Filmproduktion, WPF Sprachwissenschaft für die Schule, Freifach VWA

2006 bis 2010: Referent am BFI Salzburg im Rahmen der Berufsreifeprüfung

Forschungsschwerpunkte

Kommunikation und Sprachbetrachtung

Psychologie des Grammatikunterrichts

Publikationen

Unterholzner, F. (2009). Gesprächsstruktur und Sprachvariation bei Radiotelefonaten : Eine Analyse von Telefongesprächen im regionalen Salzburger Radio. Saarbrücken: VDM.

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
    Monika Leisch-Kiesl (Linz) spricht am 23. Mai um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
    29.05.18 Was bedeutet freie Kultur-, Medienarbeit und Projektarbeit?
    29.05.18 Entrepreneurship ABC: Innovationen in Ökosystemen
    29.05.18 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive
    29.05.18 Kanonische Texte
    29.05.18 Democracy in the EU: How much has changed?”
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg