Erasmus

Das ERASMUS Austauschprogramm der Universität Salzburg bietet Studierenden der Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft die Möglichkeit ein bis zwei Semester an einer unserer Partneruniversitäten im Ausland zu studieren. 

Das Programm umfasst:

  • die teilweise Übernahme der Aufenthaltskosten
  • die gegenseitige Anrechnung von Studienleistungen

Johanna Hörmann ist die ERASMUS-Beauftragte der Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft und bei Interesse an einem Auslandsaufenthalt für Sie zuständig.

 

Achtung: Die Bewerbungen sind bei der Erasmus-Koordinatorin einzureichen. Bitte informieren Sie sich dort über die Einreichungsfristen der individuellen Partneruniversitäten! 

 

Bewerbungsunterlagen:

1. Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
2. Kurzes Motivationsschreiben (ca. 1 Seite) oder mündlich im Rahmen einer Sprechstunde
3. Kopie der aktuellen Immatrikulationsbescheinigung
4. Vorhandene Leistungsnachweise
5. Ggf. Nachweis über Sprachkenntnisse der Unterrichtssprache(n) an der Partneruniversität

Alle Formulare und weiterführende Infos finden Sie unter: Studieren im Ausland

 

Bestehende Partnerschaften

Berlin, Deutschland (Theater- und Tanzwissenschaft)
Freie Universität Berlin

Nizza, Frankreich (Music and Performing Arts)
Université Côte d'Azur

Utrecht, Niederlande (Humanities and Arts)
Universiteit Utrecht 

Newcastle Vereinigtes Königreich (Music)
Newcastle University

Padua, Italien (Fine Arts; Music and Performing Arts)
Università degli Studi di Padova

  • ENGLISH English
  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg