Erasmus

Das ERASMUS Austauschprogramm bietet Studierenden der Abteilung für Musik- und Tanzwissenschaft die Möglichkeit ein bis zwei Semester an einer unserer Partneruniversitäten im Ausland zu studieren. 

Es umfasst:

  • die teilweise Übernahme von Aufenthaltskosten
  • die gegenseitige Anrechnung von Leistungen

Johanna Hörmann ist die ERASMUS-Beauftragte der Abteilung für Musik- und Tanzwissenschaft und bei Interesse an einem Auslandsaufenthalt für Sie zuständig.

 

Achtung: Die Bewerbungen sind bei der Erasmus-Koordinatorin einzureichen. Bitte informieren Sie sich dort über die Einreichungsfristen der individuellen Partneruniversitäten! 

Bewerbungsunterlagen:

1. Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
2. Kurzes Motivationsschreiben (ca. 1 Seite) oder mündlich bei Sprechstunde
3. Kopie der aktuellen Immatrikulationsbescheinigung
4. Vorhandene Leistungsnachweise
5. Ggf. Nachweis über Sprachkenntnisse der Unterrichtssprache(n) an der Gastuniversität

Alle Formulare und weiterführende Infos siehe unter: https://www.uni-salzburg.at/index.php?id=23785&MP=45332-200613%2C23785-45338

 

Bestehende Partnerschaften

Berlin, Deutschland (Theater- und Tanzwissenschaft) Freie Universität Berlin
https://www.fu-berlin.de/

Nizza, Frankreich (Music and Performing Arts) Université Côte d'Azur
http://unice.fr/faculte-des-lettres-arts-sciences-humaines/departements/arts/arts

Utrecht, Niederlande (Humanities and Arts) Universiteit Utrecht
https://www.uu.nl/en

Newcastle Vereinigtes Königreich (Music) Newcastle University
https://www.ncl.ac.uk/

Neu: Padua, Italien (Fine Arts; Music and Performing Arts) Università degli Studi di Padova
https://www.unipd.it/

  • ENGLISH English
  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg