Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Aktuelle Informationen

Projekt "EXBOX-Digital" mit internationalem Preis für pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende digitale Bildungsmedien ausgezeichnet

Mit der Stiftung der Comenius-EduMedia-Auszeichnungen fördert die GPI im vierten Jahrzehnt ihres Wirkens vor allem pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende didaktische Multimedia-Produkte. Das Projekt EXBOX-Digital wurde am 24. September 2020 in Berlin mit dem Comenius EduMedia Siegel in der Kategorie Didaktisches Multimediaprodukt (DMP) - Mathematische und naturwissenschaftliche Bildung ausgezeichnet.

Das Projekt der Arbeitsgruppen AG Didaktik der Chemie, AG Fachdidaktische Lehr-/Lernforschung mit Neuen Medien und AG Didaktik der Physik wird von der Robert Bosch Stiftung gefördert.

Weitere Informationen erhalten sie hier.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

"Neue Impulse in der Naturwissenschaftsdidaktik" von Jörg Zumbach, Günter Maresch, Timo Fleischer und Alexander Strahl (Hrsg.) im Waxmann Verlag erschienen

Das Buch bietet spannende Einblicke in die Forschung der Didaktik der Naturwissenschaften und Mediendidaktik und gibt dabei einen Überblick zu aktuellen Entwicklungen in den einzelnen naturwissenschaftlichen Disziplinen, aber auch zu disziplinübergreifenden Themen. Dabei ist insbesondere der Transfer zum Schulalltag ein wesentliches Anliegen dieses Werkes. Dies betrifft vorrangig die Disziplinen Biologie, Chemie, Geometrie und Mathematik (mit Schnittpunkten zur Informatik), Mediendidaktik und Physik.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Virtual Reality (VR) Chemielabor – Forschungsförderung der Joachim Herz Stiftung für Salzburger Fachdidaktik

Das gemeinsame Projekt "ChemGerLab-VR" der Arbeitsgruppen AG Didaktik der Chemie & AG Fachdidaktische Lehr-/Lernforschung mit Neuen Medien der Universität Salzburg sowie der AG Game Development & Mixed Reality, MultiMediaTechnology der FH Salzburg wird von der Joachim Herz Stiftung gefördert. In diesem Projekt wird ein VR Chemie Labor für Geräte- und Laborkunde entwickelt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Schule 4.0 – Forschungsförderung der Robert Bosch Stiftung GmbH für Salzburger Fachdidaktik

Im Rahmen der  Ausschreibung "Wissenschaft-Praxis-Kooperationen für Unterrichtskonzepte mit digitalen Medien" wird das gemeinsame Projekt "EXBOX-Digital" der Arbeitsgruppen AG Didaktik der Chemie, AG Fachdidaktische Lehr-/Lernforschung mit Neuen Medien und AG Didaktik der Physik von der Robert Bosch Stiftung gefördert.

Weitere Informationen erhalten Sie hier und auf der Projekthomepage.

MINT:labs Science City Itzling

Die AG Didaktik der Chemie beteiligt sich am Aufbau der MINT Labore in der Science City Itzling.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Salzburger Naturwissenschaftsdidaktik von Bundesminister ausgezeichnet.

Bundesminister Faßmann zeichnete kürzlich die Didaktik der Naturwissenschaften (Universität Salzburg - School of Education) für ihre hohe Qualität aus. Die Arbeitsgruppe erhielt wiederholt die Auszeichnung „Regional Educational Competence Centre (RECC)“. Insgesamt wurde hier die Leistung in Biologie, Chemie, Geometrisches Zeichnen/Darstellende Geometrie, Informatik, Mathematik, Mediendidaktik und Physik honoriert. Die Auszeichnung wird für herausragende fachdidaktische Forschung sowie Aus- und Weiterbildung vergeben. Partner des RECC Salzburg sind die PH Salzburg Stefan Zweig und der Landesschulrat für Salzburg. Das RECC Salzburg wird geleitet von Timo Fleischer, Günter Maresch, Alexander Strahl und Jörg Zumbach.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

  • ENGLISH English
  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg