Findest Du eine Lösung im Ukraine-Konflikt?

SchülerInnen simulieren Ukraine-Verhandlungsgipfel an der Politikwissenschaft

Die Abteilung Politikwissenschaft der Universität Salzburg veranstaltete am 10. und 24. November zum dritten Mal ein Planspiel im Rahmen der SchülerUNI. Insgesamt schlüpften 120 AHS-SchülerInnen aus Salzburg und Umgebung in die Rolle der beteiligten AkteurInnen und stellten ein Gipfeltreffen zum Ukraine-Konflikt realitätsnah nach.

Politik spielend begreifen
Im Rahmen eines Planspiels werden Situationen aus dem aktuellen politischen Geschehen von Jugendlichen nachgespielt. Die Teilnehmenden schlüpfen in verschiedene Rollen der involvierten VerantwortungsträgerInnen.  Auf diese Weise können komplexe politische Zusammenhänge besser vermittelt werden. „Ich habe heute so viel mehr verstanden als sonst“, sagt Jakob Fuchs, einer der Separatisten. Fremder Inhalt wird plötzlich erlebbar. Überdies werden Handlungs- und Entscheidungskompetenz trainiert, sowie Eigeninitiative und Konfliktfähigkeit gefördert.  „Wir nehmen mittlerweile zum dritten Mal teil. Ich muss sagen, da bleibt bei den SchülerInnen schon eine Menge hängen“, freut sich Herr MMag. Michael Steyksal vom Privatgymnasium der Herz-Jesu-Missionare.  

SchülerInnen lösen Ukraine-Konflikt
Als RepräsentantInnen der Konfliktparteien und Verhandlungsmächte, als MedienvertreterInnen oder LobbyistInnen erlebten die SchülerInnen Politik hautnah. Ihre Aufgabe war es, Lösungen  für einen Waffenstillstand zu finden und Stabilisierungsmaßnahmen auszuhandeln, die den Konflikt langfristig beseitigen sollten. „Bei all den verschiedenen Interessen ist es sehr schwierig, einen Kompromiss zu finden, der für alle passt“, so Erich Angelov  von der Gruppe der Lobbyisten Business Europe. „Trotz aller Komplexität gelang es den Teilnehmenden, sich schnell in das Thema einzuarbeiten, im Team Verhandlungspositionen zu erarbeiten sowie Verhandlungen zu führen. Viele Strategien kamen der Realität sehr nahe “, ist Dr. Corinna Kröber, Universitätsassistentin der Vergleichenden Politikwissenschaft, sehr zufrieden. Sie hat die Simulation am Institut zusammen mit ihren Kollegen Christoph Mödlhamer und Fabian Habersack ausgearbeitet.  

 

Hier eine kleine Auswahl an Fotos der SchülerUNI 2017: @Simon Haigermoser

Andreas Dür Corinna Kröber

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Eric Miklin Christoph Mödlhamer

Christian Resch Andreas Pehr

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Anita Heindlmaier Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Abschlussverhandlung

 

Mehr Fotos von der diesjährigen SchülerUNI finden sich aufFlickr

und Instagram.

 

  • ENGLISH English
  • News
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
    25.05.18 KREATIV: Wissenschaft
    29.05.18 Was bedeutet freie Kultur-, Medienarbeit und Projektarbeit?
    29.05.18 Entrepreneurship ABC: Innovationen in Ökosystemen
    29.05.18 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive
    29.05.18 Kanonische Texte
    29.05.18 Democracy in the EU: How much has changed?”
    30.05.18 Habilitationskolloquium Dr. Roland Reischl (Analytische Chemie)
    30.05.18 Kommunikationsprozesse zwischen Kunstschaffen und Öffentlichkeiten
    30.05.18 Give That Old Time Religion: Das Kunstverständnis des US-amerikanischen Fundamentalismus
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg