Banner Elementarpädagogik (Fotos: Pixabay)
TYP STUDIENERGÄNZUNG
ERFORDERNISSE 24 ECTS
KOORDINATION & KONTAKT
Dr. Andreas Paschon (FB Erziehungswissenschaft)
LV-ANGEBOT 19W / 20S (PLUSonline)
DETAILS Mitteilungsblatt vom 5. Dezember 2017

FOKUS

Die Studienergänzung „Elementarpädagogik“, die am Fachbereich Erziehungs­wissen­schaft – insbesondere für BA-Studierende Pädagogik – angeboten wird, ist von der Universi­tät Salzburg und dem Land Salzburg konzipiert worden. Sie bietet den AbsolventInnen auf der Basis der (landes)gesetzlichen Bestimmungen im Salzburger Kinderbetreuungsgesetz2007, LGBl 41 idgF und in der Tages­betreuungs­ver­ordnung LGBl Nr 66/2002 idFv LGBl Nr 123/2015 die Möglichkeit, als Fachkräfte in der Tages­betreuung  gut vorbereitet eingesetzt zu werden. Studierende der Pädagogik, der Psychologie und des Lehramts erhalten eine theoretisch fundierte, praxisrelevante Spezialisierung für dieses Berufsfeld.

Der eklatante Mangel an einschlägig ausgebildeten Fachkräften, das Interesse von Stu­dierenden an der qualifizierten pädagogischen Arbeit mit Kindern, die in Salzburg derzeit steigen­den Geburtenraten und der vermehrte Bedarf an frühkindlichen Bildungsplätzen, waren aus­schlaggebend, dass das Land Salzburg und die Universität Salzburg sich für eine Koope­ration entschieden haben.

 

ZIELGRUPPE

Die Studienergänzung richtet sich an Studierende der Pädagogik und Psychologie (BA & MA) sowie an Lehramtsstudierende der Universität Salzburg.

Pädagogikstudierende haben zusätzlich die Möglichkeit im Rahmen des Bachelorstudiums ihre Kompetenzen im Bereich Elementarpädagogik zu erweitern und zu vertiefen. Informationen dazu erhalten Sie hier.

AUFBAU & ERFORDERNISSE

Basismodul (12 ECTS)

ECTS
PS Gesetzliche Grundlagen der elementarpädagogischen Arbeit 4
PS Entwicklungspsychologische Grundlagen der elementarpädagogischen Arbeit

4

PS Pädagogische Grundlagen der elementarpädagogischen Arbeit 4

Aufbaumodul (12 ECTS)

ECTS

PS Der BildungsRahmenPlan für elementare Bildungseinrichtungen


4
PS Bildungs- und Arbeitsdokumentation in der Elementarpädagogik

4

PS Dynamische Bildungsumwelten: Bildungsprozesse, -räume, -zeiten und -umwelt(faktoren) 4

ZERTIFIZIERUNG

Nach positiver Absolvierung der oben angeführten Lehrveranstaltungen können folgende Zertifikate beantragt werden:

  • Basismodul „Elementarpädagogik”. Dieses wird nach positiver Absolvierung des Basismoduls im Ausmaß von mindestens 12 ECTS Credits ausgestellt.     
  • Studienergänzung „Elementarpädagogik”. Dieses wird nach positiver Absolvierung des Basis- und Aufbaumoduls im Gesamtausmaß von mindestens 24 ECTS Credits ausgestellt.
  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg