Banner Elementarpädagogik (Fotos: Pixabay)
TYP STUDIENERGÄNZUNG
ERFORDERNISSE 24 ECTS
KOORDINATION & KONTAKT
Dr. Andreas Paschon (FB Erziehungswissenschaft)
LV-ANGEBOT 18W / 19S (PLUSonline)
DETAILS Mitteilungsblatt vom 5. Dezember 2017

FOKUS

Die Studienergänzung „Elementarpädagogik“, die am Fachbereich Erziehungs­wissen­schaft – insbesondere für BA-Studierende Pädagogik – angeboten wird, ist von der Universi­tät Salzburg und dem Land Salzburg konzipiert worden. Sie bietet den AbsolventInnen auf der Basis der (landes)gesetzlichen Bestimmungen im Salzburger Kinderbetreuungsgesetz2007, LGBl 41 idgF und in der Tages­betreuungs­ver­ordnung LGBl Nr 66/2002 idFv LGBl Nr 123/2015 die Möglichkeit, als Fachkräfte in der Tages­betreuung  gut vorbereitet eingesetzt zu werden. Studierende der Pädagogik, der Psychologie und des Lehramts erhalten eine theoretisch fundierte, praxisrelevante Spezialisierung für dieses Berufsfeld.

Der eklatante Mangel an einschlägig ausgebildeten Fachkräften, das Interesse von Stu­dierenden an der qualifizierten pädagogischen Arbeit mit Kindern, die in Salzburg derzeit steigen­den Geburtenraten und der vermehrte Bedarf an frühkindlichen Bildungsplätzen, waren aus­schlaggebend, dass das Land Salzburg und die Universität Salzburg sich für eine Koope­ration entschieden haben.

 

ZIELGRUPPE

Die Studienergänzung richtet sich an Studierende der Pädagogik und Psychologie (BA & MA) sowie an Lehramtsstudierende der Universität Salzburg.

Pädagogikstudierende haben zusätzlich die Möglichkeit im Rahmen des Bachelorstudiums ihre Kompetenzen im Bereich Elementarpädagogik zu erweitern und zu vertiefen. Informationen dazu erhalten Sie hier.

AUFBAU & ERFORDERNISSE

Basismodul (12 ECTS)

ECTS
PS Gesetzliche Grundlagen der elementarpädagogischen Arbeit 4
PS Entwicklungspsychologische Grundlagen der elementarpädagogischen Arbeit

4

PS Pädagogische Grundlagen der elementarpädagogischen Arbeit 4

Aufbaumodul (12 ECTS)

ECTS

PS Der BildungsRahmenPlan für elementare Bildungseinrichtungen


4
PS Bildungs- und Arbeitsdokumentation in der Elementarpädagogik

4

PS Dynamische Bildungsumwelten: Bildungsprozesse, -räume, -zeiten und -umwelt(faktoren) 4

ZERTIFIZIERUNG

Nach positiver Absolvierung der oben angeführten Lehrveranstaltungen können folgende Zertifikate beantragt werden:

  • Basismodul „Elementarpädagogik”. Dieses wird nach positiver Absolvierung des Basismoduls im Ausmaß von mindestens 12 ECTS Credits ausgestellt.     
  • Studienergänzung „Elementarpädagogik”. Dieses wird nach positiver Absolvierung des Basis- und Aufbaumoduls im Gesamtausmaß von mindestens 24 ECTS Credits ausgestellt.
  • ENGLISH English
  • News
    vom 6.3. bis 26.6.2019 - Mittwoch 18 Uhr, HS 3.409, Unipark Nonntal
    ÖFFENTLICHE RINGVORLESUNG // Von 6. März bis 26. Juni 2019 findet, jeweils am Mittwoch um 18.00-19.30h, im Unipark Nonntal mit Vortragenden aus unterschiedlichen Disziplinen die Ringvorlesung "Literatur- und Kulturgeschichte der Polemik" statt. // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Vom 29. Juli bis 30. August 2019 bietet das Kinderbüro der Universität Salzburg erneut eine Sommerbetreuung in den Räumlichkeiten der Naturwissenschaftlichen Fakultät an. Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren werden durch erfahrene PädagogInnen betreut.
    Eine Train-the-Trainer-Workshopreihe am Programmbereich Zeitgenössische Kunst und Kulturproduktion In dieser Train-the-Trainer-Workshopreihe geht es um das Kennenlernen, Reflektieren, Erproben von verschiedenen Vermittlungsformaten, Toolboxen und Arbeitsmaterialien. Sie stellen unterschiedliche Annäherungsformen und Vermittlungsinstrumentarien für die Arbeit in Museen und Kulturinstitutionen, für die schulische Arbeit sowie für die Erwachsenenbildung zur Verfügung.
    Ringvorlesung im Rahmen der LV 999.922 Globale Herausforderungen im Sommersemester 2019
    The (English-language) seminar on “Transnational Supply Chains and Domestic Human Rights Litigation” deals with legal questions that arise when human rights abuses in transnational supply chains give rise to domestic law suits.
    Vortrag von Willi Haas, Universität für Bodenkultur Wien, am Donnerstag, 21. März um 17 Uhr im Hörsaal E.004 (HS Anna Bahr-Mildenburg), UniPark, Erzabt-Klotz-Straße 1
    Dr. Zsófia Horváth hält am 22. März 2019 um 14:00 Uhr im Hörsaal 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Saline pond metacommunities: from local stressors to landscape connectivity". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Am 28. und 29. März findet das Symposion von Dr. Robert R. Junker, Biowissenschaften, in Kooperation mit den DSPs "Dynamic Mountain Environments" und "Statistics and Applied Data Science“ als Auftaktveranstaltung des START Projektes (FWF) “Successional Generation of Functional Multidiversity”.
    "Designing professional development of teachers to support domain specific thinking in history education"
    Dr. Eric Driscoll referiert über "The American School of Classical Studies at Athens Dienstag, 9. April 2019 um 13.15 Uhr - Residenzplatz 1 Stiege 4, SR. 1.42
    Ankündigung der ANTRITTSVORLESUNGEN von Univ.-Prof. Dr. András Jakab, Univ.-Prof. Dr. Reinhard Klaushofer und Univ.-Prof. Dr. Sebastian Schmid - Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    Vortragsreihe „Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive“, Auftakt am 09. April 2019, 17:15 bis 18:45 Uhr, HS 1 (Thomas Bernhard) Unipark
    Die Paris Lodron Universität Salzburg veranstaltet von 11. bis 14. April 2019 gemeinsam mit der Bowling Green State University, Ohio die jährliche Austrian Studies Association Konferenz in den USA. In diesem Jahr sind die Gastgeber der Konferenz die Bowling Green State University und die Universität Salzburg. Diese feiern somit auch ihre 50-jährige Partnerschaft.
  • Veranstaltungen
  • 23.03.19 Treffen der österreichischen NeutestamentlerInnen 2019
    25.03.19 Writing a Riot: Documenting Feminist Histories Using Zines
    26.03.19 FWF INFORMATIONSTAG 2019
    27.03.19 20 Jahre ÖZBF – Einblicke in das Aufgabenfeld der Begabtenförderung und Begabungsforschung in Österreich
    27.03.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    27.03.19 subnetTALK: Aquatocene (Vortragssprache EN)
    27.03.19 Öffentliche Ringvorlesung: Literatur- und Kulturgeschichte der Polemik
    27.03.19 Baltasar Gracián und die Polemik um barocke Wortkunst
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg