1st International Plus Green Campus Summer School – ein gelungener Wissensaustausch  

Im Juli fand die erste Plus Green Campus Summer School zum Thema "Psychological aspects of sustainability - how to promote pro-environmental behavior" in Kooperation mit der holländischen Universität Groningen statt. Dabei gingen Salzburger und internationale Studierende der Frage nach, wie Forschungsergebnisse der Umweltpsychologie gezielt in der Praxis angewendet werden können.  

Summer School

TeilnehmerInnen der PLUS Green Campus Summer School 2016, ganz rechts im Bild die Leiterin der Summer School Frau Mag. Isabella Uhl. (Quelle Mag. Uhl)

Das Unternehmen „Biogena“ brachte als Kooperationspartner konkrete Herausforderungen ein, die von den Studierenden im Rahmen der interdisziplinären Weiterbildung bearbeitet wurden. Die PLUS Green Campus Summer School für über 40 Studierende aus unterschiedlichen Ländern lieferte einen Mehrwert für alle: Die Studierenden konnten ihr Wissen in der Praxis anwenden und einen kritischen Blick auf die ganzheitliche Umweltpolitik eines Unternehmens werfen. Im Gegenzug erhielt die Salzburger Firma Biogena wertvollen Input von den jungen ExpertInnen, die sich mit vollem Einsatz an innovative Lösungsansätze in Bereichen wie Kommunikation von Umweltthemen im Unternehmen oder Marketing heranwagten.  

Summer School

TeilnehmerInnen der PLUS Green Campus Summer School 2016 (Quelle Simon Haigermoser)  

„Ich habe in diesen Tagen viel an neuen Erkenntnissen und Motivation gezogen, auch einige neue Freundschaften sind dazugekommen. Aber wenn ich eine Sache aus der Summer School mitgenommen habe, dann, dass unsere Generation die Generation ist, die etwas beeinflussen kann und dass diese Aufgabe uns verbindet, unser Zusammenhalt ist, und eigentlich sogar ziemlich viel Spaß macht.“, resümiert eine begeisterte Salzburger Studentin  

Kontakt: isabella.uhl(at)sbg.ac.at  

  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg