Das Arbeiten an Dissertationsprojekten verlangt nicht allein Konzentration auf das Vorhaben und entsprechende zeitliche Möglichkeiten. In gleichem Maß ist es nötig, Arbeitsfortschritte und weiterführende Ideen im wissenschaftlichen Umfeld zu präsentieren, in dem die Dissertation thematisch angesiedelt ist. Die Infrastruktur der Doctorate School PLUS ermöglicht unter anderem auch die Organisation und Mitwirkung an wissenschaftlichen Veranstaltungen im In- und Ausland. Angeführt sind hier nur diejenigen Veranstaltungen, die an der Universität Salzburg von TeilnehmerInnen des Doktoratskollegs Ästhetische Kommunikation durchgeführt wurden und an denen sie mit dissertationsspezifischen Vorträgen teilgenommen haben.

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg