Aquatic Ecology

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesOur group covers a wide range of research questions from basic to applied aspects of zoological ecology. 

The role of aquatic protists within the planktonic microbial food web forms a focus of our experimental laboratory and field work, with an emphasis on the abiotic and biotic factors potentially affecting the occurrence of mixotrophic protists, their biodiversity and their contribution to the cycling of nutrients and energy in aquatic ecosystems. Within the framework of the EU initiative “Aquacosm” the effect of anthropogenically caused light pollution on freshwater mixotrophs will be investigated in the summer of 2018.

Through collaborations with colleagues from various regional institutions (e.g. Magistrat Salzburg, Haus der Natur Salzburg, various environmental consulting offices) we are further investigating the impact of ecological restoration on the macrofauna of urban streams, and are conducting studies aimed at population dynamics and improved management strategies for the protection of endangered amphibians, reptiles, crustaceans and others. In collaboration with Stephen Wickham and Jana Petermann we are involved in a long-term monitoring project in the National Park “Hohe Tauern”, investigating the effects of abiotic parameters on the species composition in high alpine lakes in the context of global change. Our approach is experimentally oriented and methods include microscopy, experimental design and field work.

  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg