Functional Community Ecology 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesWe investigate the structure and functional composition of diverse plant, animal and bacteria communities within ecosystems and along environmental gradients. We are particularly interested in how functional plant traits affect the behavior, distribution and diversity of insects and bacteria. Additionally, we track the functional responses of plant species and whole communities to global change components such as climate warming and the spread of invasive species. These approaches allow us to comprehensively evaluate the mechanisms underlying ecosystem processes and the vulnerability of ecosystem services.

Interactions between species naturally do not occur in isolation but are embedded in complex communities. Thus, the frequency and net effect of pair-wise interactions usually are modulated by other sympatric organisms that may alter the phenotype and/or the behavior of one or both interaction partners. To understand such multi-trophic interactions, we investigate how bacteria associated with plants affect ecosystem functions such as plant–pollinator or plant–herbivore interactions.

In studies in the lab and in the field (e.g. in the Austrian Alps and in Hawai’i), we analyze and manipulate the phenotype of plant species (e.g. scent emissions, coloration, morphology), examine interaction networks, reveal the composition and diversity of bacterial communities (e.g. next generation sequencing) and observe the behavior of animals as response to plant traits. In order to analyze the complex data gathered in these studies we apply and develop novel statistical tools to quantify the phylogenetic and functional diversity of communities and the niche size of species.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Dynamic range boxes, dynRB:

A robust and nonparametric approach to quantify size and overlap on n-dimensional hypervolumes is now available as R package and is described in Methods in Ecology and Evolution

 

 

Contact: 

Dr. Robert R. Junker

Associate Professor

University Salzburg | Department of Biosciences | Hellbrunnerstrasse 34 | Room D-1.021 | 5020 Salzburg | Austria | Tel: +43/662/8044-5512 | FAX: +43/662/8044-142

robert.junker(at)sbg.ac.at

www.uni-salzburg.at/AG Junker

  • News
    Für seine Publikation zur Entgiftung der Metalle Strontium und Barium in den Zellen der Hochmoor-Grünalge Micrasterias erhält der Salzburger Biologe Martin Niedermeier den Fritz-Grasenick-Preis 2018 der Österreichischen Gesellschaft für Elektronenmikroskopie (ASEM) im Bereich Life Sciences. Niedermeier hat entdeckt, dass diese Algen aus den Schadstoffen Kristalle bilden, um mit ihnen zurechtzukommen und hat dies mit speziellen Methoden der Elektronenmikroskopie nachgewiesen.
    jeweils mittwochs (10. April, 8. und 22. Mai 2019) von 13:00 - 14:00 Uhr im Clubraum der KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg)
    Eine botanische Malerin, Mischa Skorecz sowie ein Fotograf, Mischa Erben stellen Ihre Bilder im Botanischen Garten Salzburg aus.
    Wo: Im Botanischen Garten, Hellbrunnerstr. 34, A-5020 Salzburg
    Wann: 15.4. bis Ende August 2019.
    »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
    Bereits zum zweiten Mal wandert die >KinderUNI unterwegs< mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau, heuer in das Bundeschullandheim Schloss Tandalier in Radstadt. Am 2. und 3. Mai 2019 bietet die Universität Salzburg gemeinsam mit akzente Salzburg dem Regionalverband und der KLAR!-Region Pongau, der LAG Lebens.Wert.Pongau, der Kompass Mädchenberatung sowie Architektur - Technik + Schule ein buntes und kostenfreies Programm.
    Gastvortrag von Herrn Univ.-Prof. Dr. Andreas Heil, Universität Wien, am Montag, 6.5.2019, 17.30, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR. E.33, Fachbereich Altertumswissenschaften
    Montag, 06.05.2019 um 17:00 Uhr, UniPark: Vortrag von Kohei Saito, Universität Osaka, Japan, im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Theologie im Zeichen der Zeit"am 7. Mai 2019 um 18:00 im HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) statt.
    Was Arbeit mit Kommunikation zu tun hat 8. Mai 2019, 15.00-18.00, FÜNFZIGZWANZIG, Residenzplatz 10, 5020 Salzburg
    Vortrag von Daniel Tanuro, Agraringenieur und ökosozialistischer Aktivist, am Donnerstag, 9. Mai um 19:30 im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Vortrag von Birgit Mahnkopf, Berlin, am Donnerstag, 9. Mai um 18 Uhr im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Am: 16.05.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 209 (!) der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
  • Veranstaltungen
  • 24.04.19 subnetTALK: Tangible Aesthetics (Vortragssprache EN)
    25.04.19 Netzwerk Qualitative Methoden
    25.04.19 Praxisseminar Sozialversicherung - Unmittelbarkeit der Leistungserbringung
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg