ULTRASTRUCTURE OF PLANT CELLS AND CELLULAR STRESS

 

Physiological stress responses in plant and animal cells are well known and molecular players that are involved in stress defense, avoidance or tolerance have been subject to numerous investigations. However, there is a tremendous lack in information on how stress responses are sub-structurally transposed and whether there are common structural hallmarks of programmed cell death (PCD) and autophagy among plant and animal cells at different evolutionary level. Central questions in this respect are origin and structural transformation of autophagosomal membranes, structural realization of specific organelle degradation by selective autophagy and ionic regulation of these events. We are studying these processes in the unicellular model alga Micrasterias denticulata (Streptophyta) which is phylogentically closely related to higher land plants. Comparative studies on structural cellular stress reactions are also done in several cooperations on mammalian cells.

Due to its extraordinary cell shape which allows precise definition of each cell stage and its high sensitivity to any environmental impact, the unicellular alga Micrasterias has proved to be a well suited model system for studying structural and physiological stress responses. Results on impact of heavy metals, high salinity, herbicides and oxidative stress have been published in the recent years and the studies are still ongoing. Moreover, we are interested in starvation induced autophagy and lipid degradation. Our methodological spectrum comprises mostly advanced techniques in transmission electron microcopy (TEM) such as immuno TEM, electron tomography after cryo-preparation as well as analytical TEM like electron energy loss spectroscopy and electron spectroscopic imaging. The latter methods allow identification and localization of single elements or compounds in situ and also give insight into chemical bonding which is particularly advantageous for tracing distribution of environmental pollutants or heavy metals intracellularly. Additionally we are employing standard cell biological techniques like light microscopy, confocal laser scanning microscopy, protein biochemistry, enzyme activity assays, measurements of photosynthetic activity and respiration as well as molecular biological methods.

  • News
    Die Paris Lodron Universität Salzburg beging am Mittwoch, den 5. Juni 2019, den Tag der Universität. Zur Fotogalerie (Scheinast) geht es hier :
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. eine Stunde. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Do 27. JUNI, 18h: ABSCHLUSSVERANSTALTUNG DES PROGRAMMBEREICHS KUNSTPOLEMIK – POLEMIKKUNST // KunstQuartier|Bergstr. 12a |W&K-Atelier, 1. OG // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Das Weiterbildungsangebot für engagierte Pädagog/innen und Interessierte im neuen kompakten Tagungsformat in der Großen Universitätsaula Salzburg. Jetzt anmelden und aktiv erfahren, wie Sie Geborgenheit für Kinder und Jugendliche spürbar machen!
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Eine Juristin und zwei Forschende aus der naturwissenschaftlichen Disziplin haben den Young Investigator Awards gewonnen. Er wurde im Rahmen des Tages der Universität verliehen.
    Die Studieneingangs- und Orientierungsphase an Universitäten entscheidet vielfach über den Verbleib in einem Studium. Leonhard Menges aus dem Fachbereich Philosophie hat dazu ein ausgezeichnetes Konzept vorgelegt.
    Dank einer großzügigen Hinterlassenschaft seitens Herrn Kurt Zopf schreibt die Universität Salzburg den mit 10.000,-- Euro dotierten Kurt-Zopf-Förderpreis für habilitierte Angehörige von Organisationseinheiten der Universität, welche die Fachgebiete Geistes-, Kultur- und/oder Sozialwissenschaft, Rechtswissenschaft oder Theologie umfassen, aus.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
  • Veranstaltungen
  • 23.06.19 Die Familie der Rötegewächse: Botanisches und Spannendes
    24.06.19 Dr. Dirk Tiede, Venia: Geoinformatik (Beginn Vortrag 10:15 Uhr)
    25.06.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
    26.06.19 Der Kampf um die Gesinnungsästhetik. Christa Wolf und der deutsch-deutsche Literaturstreit
    26.06.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    27.06.19 Neuorganisation der Sozialversicherung - Verfassungs-, arbeits- und verfahrensrechtliche Fragestellungen
    27.06.19 Dr. Elisabeth Stöttinger Venia: „Psychologie“
    27.06.19 „Can you pave the plane nicely with identical tiles?“
    27.06.19 Psychotherapeutisches Propädeutikum - Infoveranstaltung
    27.06.19 Kunst:Polemik – eine Finissage
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg