Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

GENETIK UND BIOLOGIE DES ALTERNS

 

Background: Aging

Although aging is quite obvious to everybody, on the molecular level it is a fairly complex process a fact that is stressed by the existence of more than 300 theories on aging (Medvedev 1990). Among the most prominent ones are the free radical theory of aging (Harmann 1956), the theory of replicative senescence ( Hayflick 1965) and inflammaging (Franceschi 2000).

The free radical theory of aging which has been considerably improved during the past decades claims that free radicals, mostly radical oxygen species ( ROS ) produced by mitochondria attack lipids, proteins and DNA thereby inflicting damage to the cell. These ROS are the cause of what is generally called oxidative stress. Old defective mitochondria show an increased production of ROS. Over the years it turned out that ROS also trigger senescence and that they are a major cause of inflammaging too.

Inflammaging is characterized by a chronic low level inflammation causing most if not all degenerative diseases. To remove damaged material the process of autophagy takes centre stage. Defective mitochondria as well as defective oxidized proteins are removed by autophagy. When this clearance of dysfunctional mitochondria declines during aging oxidative stress increases leading to wide spread damage including chronic inflammation and cellular senescence.

  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg