Publikationen

Am J Reprod Immunol. 2019 May 27:e13152. doi: 10.1111/aji.13152. [Epub ahead of print] Quantitative analysis of the sHLA-G protein in seminal plasma. Schallmoser A, Raab M, Karn T, Königsberger S, Schmidt E, Breitenbach-Koller H, Sänger N.

Eur J Prev Cardiol. 2019 Mar;26(4):348-355. doi: 10.1177/2047487318808014. Exercise responsive micro ribonucleic acids identify patients with coronary artery disease. Mayr B, Müller EE, Schäfer C, Droese S, Breitenbach-Koller H, Schönfelder M, Niebauer J.

Wien Med Wochenschr. 2018 Sep;168(11-12):286-299. doi: 10.1007/s10354-018-0640-4. The defense and signaling role of NADPH oxidases in eukaryotic cells: Review. Breitenbach M, Rinnerthaler M, Weber M, Breitenbach-Koller H, Karl T, Cullen P, Basu S, Haskova D, Hasek J.

Front Oncol. 2017 May 31;7:111. doi: 10.3389/fonc.2017.00111. The Human NADPH Oxidase, Nox4, Regulates Cytoskeletal Organization in Two Cancer Cell Lines, HepG2 and SH-SY5Y. Auer S, Rinnerthaler M, Bischof J, Streubel MK, Breitenbach-Koller H, Geisberger R, Aigner E, Cadamuro J, Richter K, Sopjani M, Haschke-Becher E, Felder TK, Breitenbach M.

Open Biol. 2017 Jan;7(1). pii: 160291. doi: 10.1098/rsob.160291. The control of translational accuracy is a determinant of healthy ageing in yeast.  von der Haar T, Leadsham JE, Sauvadet A, Tarrant D, Adam IS, Saromi K, Laun P, Rinnerthaler M, Breitenbach-Koller H, Breitenbach M, Tuite MF, Gourlay CW.

Hum Mutat. 2015 Dec;36(12):1155-8. Epub 2015 Sep 14. A Novel Mutation in RPL10 (Ribosomal Protein L10) Causes X-Linked Intellectual Disability, Cerebellar Hypoplasia, and Spondylo-Epiphyseal Dysplasia. Zanni G, Kalscheuer VM, Friedrich A, Barresi S, Alfieri P, Di Capua M, Haas SA, Piccini G, Karl T, Klauck SM, Bellacchio E, Emma F, Cappa M, Bertini E, Breitenbach-Koller L.

Biomolecules. 2015 Apr 3;5(2):318-42 Oxidative stress in fungi: its function in signal transduction, interaction with plant hosts, and lignocellulose degradation. Breitenbach M, Weber M, Rinnerthaler M, Karl T, Breitenbach-Koller L

Nat Commun. 2015 Jan 30;6:6158. Methylation of ribosomal RNA by NSUN5 is a conserved mechanism modulating organismal lifespan. Schosserer M, Minois N, Angerer TB, Amring M, Dellago H, Harreither E, Calle-Perez A, Pircher A, Gerstl MP, Pfeifenberger S, Brandl C, Sonntagbauer M, Kriegner A, Linder A, Weinhäusel A, Mohr T, Steiger M, Mattanovich D, Rinnerthaler M, Karl T, Sharma S, Entian KD, Kos M, Breitenbach M, Wilson IB, Polacek N, Grillari-Voglauer R, Breitenbach-Koller L, Grillari J

Mol Autism. 2014 Feb 10;5(1):10. Protein signatures of oxidative stress response in a patient specific cell line model for autism. Chiocchetti AG, Haslinger D, Boesch M, Karl T, Wiemann S, Freitag CM, Poustka F, Scheibe B, Bauer JW, Hintner H, Breitenbach M, Kellermann J, Lottspeich F, Klauck SM, Breitenbach-Koller L

FEMS Yeast Res. 2013 Dec 27. Mitochondria in ageing: there is metabolism beyond the ROS. Breitenbach M, Rinnerthaler M, Hartl J, Stincone A, Vowinckel J, Breitenbach-Koller H, Ralser M.

PLoS One. 2013 Oct 28;8(10) Mmi1, the yeast homologue of mammalian TCTP, associates with stress granules in heat-shocked cells and modulates proteasome activity. Rinnerthaler M, Lejskova R, Grousl T, Stradalova V, Heeren G, Richter K, Breitenbach-Koller L, Malinsky J, Hasek J, Breitenbach M.

PLoS One. 2013 Jul 8;8(7) Specialized Yeast Ribosomes: A Customized Tool for Selective mRNA Translation. Johann W. Bauer, Clemens Brandl, Olaf Haubenreisser, Bjoern Wimmer, Manuela Weber, Thomas Karl, Alfred Klausegger, Michael Breitenbach, Helmut Hintner, Tobias von der Haar, Mick F. Tuite, Lore Breitenbach-Koller

Proc Natl Acad Sci U S A. 2012 May 14. [Epub ahead of print] Yno1p/Aim14p, a NADPH-oxidase orthologue controls extramitochondrial ROS generation, apoptosis, and actin cable formation in yeast. Rinnerthaler M, Büttner S, Laun P, Heeren G, Felder TK, Klinger H, Weinberger M, Stolze K, Grousl T, Hasek J, Benada O, Frydlova I, Klocker A, Simon-Nobbe B, Jansko B, Breitenbach-Koller H, Eisenberg T, Gourlay CW, Madeo F, Burhans WC, Breitenbach M.

Subcell Biochem. 2012 57:55-78 The role of mitochondria in the aging processes of yeast. Breitenbach M, Laun P, Dickinson JR, Klocker A, Rinnerthaler M, Dawes IW, Aung-Htut MT, Breitenbach-Koller L, Caballero A, Nyström T, Büttner S, Eisenberg T, Madeo F, Ralser M.

Aging. 2009 1:622-636 The mitochondrial ribosomal protein of the large subunit, Afo1p, determines cellular longevity through mitochondrial back-signaling via TOR1. Heeren G, Rinnerthaler M, Laun P, von Seyerl P, Kössler S, Klinger H, Jarolim S, Simon-Nobbe B, Hager M, Schüller C, Carmona-Gutierrez D, Breitenbach-Koller L, Mück C, Jansen-Dürr P, Criollo A, Kroemer G, Madeo F, Breitenbach M.

Biochim Biophys Acta. 2008 1783:1328-34. Senescence and apoptosis in yeast mother cell-specific aging and in higher cells: A short review. Laun P, Heeren G, Rinnerthaler M, Rid R, Kössler S, Koller L, Breitenbach M.

Exp Gerontol. 2007 42:275-86. Ribosomal proteins Rpl10 and Rps6 are potent regulators of yeast replicative life span. Chiocchetti A, Zhou J, Zhu H, Karl T, Haubenreisser O, Rinnerthaler M, Heeren G, Oender K, Bauer J, Hintner H, Breitenbach M, Breitenbach-Koller L.

Mol Psychiatry. 2006 11:1073-84. Mutations in the ribosomal protein gene RPL10 suggest a novel modulating disease mechanism for autism. Klauck SM, Felder B, Kolb-Kokocinski A, Schuster C, Chiocchetti A, Schupp I, Wellenreuther R, Schmötzer G, Poustka F, Breitenbach-Koller L, Poustka A.

Biochim Biophys Acta. 2006 1757:631-638. MMI1 (YKL056c, TMA19), the yeast orthologue of the translationally controlled tumor protein (TCTP) has apoptotic functions and interacts with both microtubules and mitochondria. Rinnerthaler M, Jarolim S, Heeren G, Palle E, Perju S, Klinger H, Bogengruber E, Madeo F, Braun RJ, Breitenbach-Koller L, Breitenbach M, Laun P.

FEMS Yeast Res. 2004 5:271-80 Functional interaction in establishment of ribosomal integrity between small subunit protein rpS6 and translational regulator rpL10/Grc5p. Pachler K, Karl T, Kolmann K, Mehlmer N, Eder M, Loeffler M, Oender K, Hochleitner EO, Lottspeich F, Bresgen N, Richter K, Breitenbach M, Koller L

Yeast 2003 20:281-294 Translational regulator RpL10p/Grc5p interacts physically and functionally with Sed1p, a dynamic component of the yeast cell surface. Önder K, Löffler M, Doppler E, Eder M, Lach S, Heinrich F, Karl T, Mösl R, Hundsberger H, Klade T, Eckl P, Dickinson JR, Breitenbach M, Koller HT

FEMS Yeast Research 2003 3:35-43 Functional analysis in yeast of the Brix protein superfamily involved in the biogenesis of ribosomes. Bogengruber E, Briza P, Doppler E, Wimmer H, Koller L, Fasiolo F, Senger B, Hegemann JH, Breitenbach M

Current Genetics 1999 34:419-29 GRC5 and NMD3 function in translational control of gene expression and interact genetically. Karl T, Önder K, Kodzius R, Pichova A, Wimmer H, Thür A, Hundsberger H, Loffler M, Klade T, Beyer A, Breitenbach M, Koller HT

Yeast 1996 12:53-65 The yeast growth control gene GRC5 is highly homologous to the mammalian putative tumor suppressor gene QM Koller HT, Klade T, Ellinger A, Breitenbach M

  • News
    Am 9. Oktober 2020 findet die Lange Nacht der Forschung erstmals digital statt.
    Der Africa-UniNet Projekt-Call 2020 ist ab sofort geöffnet (Projektstart: 01. März 2021)!
    Arbeitsgruppen der Didaktik Physik und Schulentwicklung, Mathematik und Stadt- und Landschaftsökologie an der PLUS und Pädagogischen Hochschule Salzburg sind am interdisziplinären Projekt „CO2BS - Coole Bäume und Sensoren“ beteiligt.
    Die Salzburger Biologinnen Anja Hörger und Stephanie Socher werden im Rahmen des neuen „1000-Ideen-Programms“ des Wissenschaftsfonds FWF für ihre mutige Projektidee mit 150.000 Euro gefördert. In ihrem Projekt „Unsterbliche Titanen“ wollen die Nachwuchswissenschaftlerinnen in den nächsten zwei Jahren das riesige Genom der Titanenwurz, der größten Blume der Welt, analysieren. Mit dem „1000-Ideen-Programm“ soll Hochrisiko - Forschung unterstützt werden, um Österreichs Innovationskraft zu steigern.
    Farid Hafez, Senior PostDoc Fellow an der Abteilung Politikwissenschaft, erhielt den ‘Islam on the Edges’-Grant der Shenandoah University/USA.
    Die Fachwerkstätte der Naturwissenschaftlichen Fakultät hat mit Roman Wild einen neuen Leiter. Herr Wild hat bereits 5 ½ Jahre in der Fachwerkstätte mitgearbeitet und war zuvor als Produktzuständiger (im Bereich Kundendienst und Reparaturbearbeitung) bei Fa. Hale electronic tätig.
    Wir laden Sie ganz herzlich zu unseren virtuellen Sprechstunden am Fachbereich Slawistik ein. In diesen Sprechstunden, die online als Webex-Meetings abgehalten werden, können Sie alle Fragen zu den am Fachbereich Slawistik angebotenen Studien - BA Slawistik, BA Sprache-Wirtschaft-Kultur (Polnisch, Russisch, Tschechisch) und Lehramt Unterrichtsfach Russisch - stellen.
    Die „smarte Sommerfrische“, zu der die Salzburger Hochschulwochen seit 1931 einladen, kommt COVID-19-bedingt als „smarte Sommerbrise“ daher. Das Thema fesselt analog wie digital: „Du musst Dein Ändern leben!“ Die Salzburger Hochschulwochen beginnen am Montag, den 3. August und dauern bis Sonntag, 9. August 2020.
    Gerade in Zeiten von Corona hat sich gezeigt, wie wichtig die digitale Unterstützung der Studierenden im Uni-Alltag ist. Das Projekt „On Track“ – auf dem Weg bleiben vereinigt digitale und soziale Welten. Es startet zum richtigen Zeitpunkt!
    Sie wollen ein Lehramtsstudium an der Universität Salzburg beginnen und ziehen dabei in Betracht, eine (oder gar zwei) romanische Sprache(n) zu wählen, doch es beschäftigen Sie Fragen, Unklarheiten oder Zweifel hinsichtlich der Möglichkeiten und der universitären Ausbildung am Fachbereich Romanistik?
    Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg den neuen Bachelorstudiengang „Medizinische Biologie“ an. Der Studiengang will Inhalte der vielfältigen biowissenschaftlichen Fachdisziplinen vermitteln und ermöglicht daher ein facettenreiches, biologisches Verständnis für Themen, die für die Medizin wesentlich sind. Die Studieninhalte reichen vom kleinteiligen Aufbau der Zelle über Organe und Organsysteme bis hin zur Biologie von komplexen zwischenmenschlichen Interaktionen.
    150 Teilnehmerinnen haben die Chance schon genutzt und sich zu den über 50 Lehrveranstaltungen rund um die IT und Digitalisierung der ditact_womens IT summer studies der Universität Salzburg, welche von 01.09.-12.09.2020 stattfindet, angemeldet. Die Anmeldung ist noch bis 12. Juli möglich. Danach ist die Restplatzbörse geöffnet.
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg