Publikationen

 

 

Open Biol. 2017 Jan;7(1). pii: 160291. doi: 10.1098/rsob.160291. The control of translational accuracy is a determinant of healthy ageing in yeast.  von der Haar T, Leadsham JE, Sauvadet A, Tarrant D, Adam IS, Saromi K, Laun P, Rinnerthaler M, Breitenbach-Koller H, Breitenbach M, Tuite MF, Gourlay CW.

 

Hum Mutat. 2015 Dec;36(12):1155-8. Epub 2015 Sep 14. A Novel Mutation in RPL10 (Ribosomal Protein L10) Causes X-Linked Intellectual Disability, Cerebellar Hypoplasia, and Spondylo-Epiphyseal Dysplasia. Zanni G, Kalscheuer VM, Friedrich A, Barresi S, Alfieri P, Di Capua M, Haas SA, Piccini G, Karl T, Klauck SM, Bellacchio E, Emma F, Cappa M, Bertini E, Breitenbach-Koller L.

 

Biomolecules. 2015 Apr 3;5(2):318-42 Oxidative stress in fungi: its function in signal transduction, interaction with plant hosts, and lignocellulose degradation. Breitenbach M, Weber M, Rinnerthaler M, Karl T, Breitenbach-Koller L

 

Nat Commun. 2015 Jan 30;6:6158. Methylation of ribosomal RNA by NSUN5 is a conserved mechanism modulating organismal lifespan. Schosserer M, Minois N, Angerer TB, Amring M, Dellago H, Harreither E, Calle-Perez A, Pircher A, Gerstl MP, Pfeifenberger S, Brandl C, Sonntagbauer M, Kriegner A, Linder A, Weinhäusel A, Mohr T, Steiger M, Mattanovich D, Rinnerthaler M, Karl T, Sharma S, Entian KD, Kos M, Breitenbach M, Wilson IB, Polacek N, Grillari-Voglauer R, Breitenbach-Koller L, Grillari J

 

Mol Autism. 2014 Feb 10;5(1):10. Protein signatures of oxidative stress response in a patient specific cell line model for autism. Chiocchetti AG, Haslinger D, Boesch M, Karl T, Wiemann S, Freitag CM, Poustka F, Scheibe B, Bauer JW, Hintner H, Breitenbach M, Kellermann J, Lottspeich F, Klauck SM, Breitenbach-Koller L

 

FEMS Yeast Res. 2013 Dec 27. Mitochondria in ageing: there is metabolism beyond the ROS. Breitenbach M, Rinnerthaler M, Hartl J, Stincone A, Vowinckel J, Breitenbach-Koller H, Ralser M.

 

PLoS One. 2013 Oct 28;8(10) Mmi1, the yeast homologue of mammalian TCTP, associates with stress granules in heat-shocked cells and modulates proteasome activity. Rinnerthaler M, Lejskova R, Grousl T, Stradalova V, Heeren G, Richter K, Breitenbach-Koller L, Malinsky J, Hasek J, Breitenbach M.

 

PLoS One. 2013 Jul 8;8(7) Specialized Yeast Ribosomes: A Customized Tool for Selective mRNA Translation. Johann W. Bauer, Clemens Brandl, Olaf Haubenreisser, Bjoern Wimmer, Manuela Weber, Thomas Karl, Alfred Klausegger, Michael Breitenbach, Helmut Hintner, Tobias von der Haar, Mick F. Tuite, Lore Breitenbach-Koller

 

Proc Natl Acad Sci U S A. 2012 May 14. [Epub ahead of print] Yno1p/Aim14p, a NADPH-oxidase orthologue controls extramitochondrial ROS generation, apoptosis, and actin cable formation in yeast. Rinnerthaler M, Büttner S, Laun P, Heeren G, Felder TK, Klinger H, Weinberger M, Stolze K, Grousl T, Hasek J, Benada O, Frydlova I, Klocker A, Simon-Nobbe B, Jansko B, Breitenbach-Koller H, Eisenberg T, Gourlay CW, Madeo F, Burhans WC, Breitenbach M.

 

Subcell Biochem. 2012 57:55-78 The role of mitochondria in the aging processes of yeast. Breitenbach M, Laun P, Dickinson JR, Klocker A, Rinnerthaler M, Dawes IW, Aung-Htut MT, Breitenbach-Koller L, Caballero A, Nyström T, Büttner S, Eisenberg T, Madeo F, Ralser M.

 

Aging. 2009 1:622-636 The mitochondrial ribosomal protein of the large subunit, Afo1p, determines cellular longevity through mitochondrial back-signaling via TOR1. Heeren G, Rinnerthaler M, Laun P, von Seyerl P, Kössler S, Klinger H, Jarolim S, Simon-Nobbe B, Hager M, Schüller C, Carmona-Gutierrez D, Breitenbach-Koller L, Mück C, Jansen-Dürr P, Criollo A, Kroemer G, Madeo F, Breitenbach M.

 

Biochim Biophys Acta. 2008 1783:1328-34. Senescence and apoptosis in yeast mother cell-specific aging and in higher cells: A short review. Laun P, Heeren G, Rinnerthaler M, Rid R, Kössler S, Koller L, Breitenbach M.

 

Exp Gerontol. 2007 42:275-86. Ribosomal proteins Rpl10 and Rps6 are potent regulators of yeast replicative life span. Chiocchetti A, Zhou J, Zhu H, Karl T, Haubenreisser O, Rinnerthaler M, Heeren G, Oender K, Bauer J, Hintner H, Breitenbach M, Breitenbach-Koller L.

 

Mol Psychiatry. 2006 11:1073-84. Mutations in the ribosomal protein gene RPL10 suggest a novel modulating disease mechanism for autism. Klauck SM, Felder B, Kolb-Kokocinski A, Schuster C, Chiocchetti A, Schupp I, Wellenreuther R, Schmötzer G, Poustka F, Breitenbach-Koller L, Poustka A.

 

Biochim Biophys Acta. 2006 1757:631-638. MMI1 (YKL056c, TMA19), the yeast orthologue of the translationally controlled tumor protein (TCTP) has apoptotic functions and interacts with both microtubules and mitochondria. Rinnerthaler M, Jarolim S, Heeren G, Palle E, Perju S, Klinger H, Bogengruber E, Madeo F, Braun RJ, Breitenbach-Koller L, Breitenbach M, Laun P.

 

FEMS Yeast Res. 2004 5:271-80 Functional interaction in establishment of ribosomal integrity between small subunit protein rpS6 and translational regulator rpL10/Grc5p. Pachler K, Karl T, Kolmann K, Mehlmer N, Eder M, Loeffler M, Oender K, Hochleitner EO, Lottspeich F, Bresgen N, Richter K, Breitenbach M, Koller L

 

Yeast 2003 20:281-294 Translational regulator RpL10p/Grc5p interacts physically and functionally with Sed1p, a dynamic component of the yeast cell surface. Önder K, Löffler M, Doppler E, Eder M, Lach S, Heinrich F, Karl T, Mösl R, Hundsberger H, Klade T, Eckl P, Dickinson JR, Breitenbach M, Koller HT

 

FEMS Yeast Research 2003 3:35-43 Functional analysis in yeast of the Brix protein superfamily involved in the biogenesis of ribosomes. Bogengruber E, Briza P, Doppler E, Wimmer H, Koller L, Fasiolo F, Senger B, Hegemann JH, Breitenbach M

 

Current Genetics 1999 34:419-29 GRC5 and NMD3 function in translational control of gene expression and interact genetically. Karl T, Önder K, Kodzius R, Pichova A, Wimmer H, Thür A, Hundsberger H, Loffler M, Klade T, Beyer A, Breitenbach M, Koller HT

 

Yeast 1996 12:53-65 The yeast growth control gene GRC5 is highly homologous to the mammalian putative tumor suppressor gene QM Koller HT, Klade T, Ellinger A, Breitenbach M

  • ENGLISH English
  • News
    „PISA, TIMSS &Co und die Folgen“: Wie können wir mit Ergebnissen der internationalen Bildungsforschung in der LehrerInnenbildung arbeiten?
    Menschliches Leben vollzieht sich in der Zeit, aber auch im Raum. Räume gelten als die dritten Erzieher und werden pädagogisch oft unterschätzt. In den Vorträgen und Arbeitskreisen der 67. Internationale Pädagogische Werktagung, die vom 09.–13. Juli 2018 in Salzburg stattfindet, wird u.a. erörtert: In welchen Räumen wachsen Kinder heute auf? Wie gehen wir mit digitalen Räumen um? Welche Räume sind pädagogisch besonders relevant? Wie steht es um innere Räume, Imaginationen und Fantasien?
    Rita Grandori hält am 25. Juni 2018 um 16 Uhr im Hörsaal 403 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Protein conformational transitions and intermolecular interactions by native mass spectrometry and complementary biophysical methods". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Digital Humanities modellieren ein neues Setting für die Forschenden: Sie verändern die Wissensumwelt und schaffen zeitgemäße Zugänge für die Forschenden. Digital Humanities unterstützen Forschende, bieten neue Wege für etablierte Methoden, ermöglichen gesellschaftliche Teilhabe am Forschungsdiskurs. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, das Netzwerk zwischen Disziplinen, Forschungsgegenständen und Forschenden zu stärken.
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Herr PD Dr. Reinhard Jung (Österreichische Akademie der Wissenschaften, OREA) hält am 26. Juni einen Vortrag zum Thema "Mykenisches Griechenland und Italien: verschiedene Arten des Gebens und Nehmens". Wann: 18.30 - Wo: Abguss-Sammlung SR E.33, Residenzplatz 1.
    Romana Limberger hält am 29. Juni 2018 um 14 Uhr im Hörsaal 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Food Webs in Changing Environments". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Dank einer großzügigen Hinterlassenschaft seitens Herrn Kurt Zopf schreibt die Universität Salzburg den mit 10.000,-- Euro dotierten Kurt-Zopf-Förderpreis für habilitierte Angehörige der Universität aus. Die Ausschreibung dieses Jahres zielt auf die Fachgebiete "Naturwissenschaften", "Humanmedizin" und "Technische Wissenschaften" ab.
    Christoph Czerwenka hält am 27. Juni 2018 um 14:00 Uhr im Hörsaal 403 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Lebensmittelkontaminanten – ständig neue Herausforderungen für den analytischen Chemiker". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Am Mittwoch, 27. Juni 2018 um 17 Uhr s.t. findet im HS 389 die Präsentation der 5. Ausgabe des Onlinemagazins historioPlus statt.
    Satyrchor contra „einsamstes Lied“. Zu Nietzsches Ästhetik des Chorischen
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
    12. Juni – 10. Juli 2018 - enter: Raum für Kunst im KunstQuartier, Bergstraße 12a, 5020 Salzburg, Erdgeschoß
    Die KinderUNI sucht im Jubiläumsjahr TeilnehmerInnen der ersten Stunde! Wer war bei den ersten KinderUNIs hier in Salzburg im Jahr 2004 oder 2006 mit dabei?
    Freitag, 8. Juni: 09.45h KEYNOTE: Eliot Borenstein (New York): Plots against Russia: Conspiracy, Sincerity, and Propaganda // 17.30h ROUND TABLE: Why Do Conspiracy Theories Thrive in Post-Soviet Russia? mit Alexander Panchenko, Konstantin Bogdanov, Sergey Shtyrkov, Svetlana Tambovtseva (St. Petersburg) // Erzabt-Klotz-Str. 1, FB Slawistik, 3. Stock, Raum 3.409 // www.w-k.sbg.ac.at/aktuell
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Bildung des Subjekts, Summerschool 4.-5. Juli 2018
    DANIEL FULDA (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) beschließt am 27. Juni um 18h im Unipark Nonntal die öffentliche Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION mit seinem Gastvortrag über Sinnfülle und Sinnsuche in der Literatur der deutschen Aufklärung. http://www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
  • Veranstaltungen
  • 26.06.18 Kanonische Texte
    26.06.18 Mykenisches Griechenland und Italien: verschiedene Arten des Gebens und Nehmens
    26.06.18 Satyrchor contra „einsamstes Lied“. Zu Nietzsches Ästhetik des Chorischen
    27.06.18 "Ich weiß nicht, ob dieser Glaube die Leute glücklich macht." Sinnfülle und Sinnsuche in der Literatur der deutschen Aufklärung
    28.06.18 Higher differentiability results in calculus of variations
    28.06.18 Salzburger Juristische Gesellschaft
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg