Laufendes Forschungsprojekt

FWF – P20726-B03) – Mating system evolution in the orchid genus Bulbophyllum THOUARS from Madagascar and three Southwest Indian Ocean Islands. Bewilligt: 23/06/08 (Dauer: 15/10/2008 – 15/10/2011)

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

2004–2006 (DFG Co 254/3-2) – Variation in quantitative and molecular genetic traits among populations of Nigella degenii and N. doerfleri (Ranunculaceae): Implications for drift and selection in the Aegean archipelago. (DFG-Schwerpunktprogramm SPP-1127 “Radiationen – Genese biologischer Diversität”)

2002–2004 (DFG Co 254/3-1) – A molecular approach to geographic isolation, allopatric speciation, and non-adaptive radiation in the Nigella arvensis complex (Ranunculaceae) of the Aegean archipelago. (DFG-Schwerpunktprogramm SPP-1127 “Radiationen – Genese biologischer Diversität”).

2002–2004 (DFG Ka 635/8-2) – Molekulare Biogeographie südwest-europäischer Hochgebirgsdisjunktionen: Evolutionäre Divergenzraten von AFLP-Markern in geographisch isolierten Teilarealen (sub)alpiner Pflanzenarten (zusammen mit Prof. J. W. Kadereit, Universität Mainz, Deutschland).

2002–2003 (Universität Mainz, Deutschland, Forschungsfond: AZ-45) – Nukleäre DNA Sequenzmarker für intraspezifisch-phylogeographische Studien bei Pflanzen (Hippophae rhamnoides).

1999–2001 (DFG Ka 254/1-1) – Evolutionary divergence, reproductive biology, and conservation of the Royal Irises (Iris section Oncocyclus) in Israel and the West Bank (in Zusammenarbeit mit Prof. A. Shmida, Hebrew Univ. of Jerusalem, Israel; Prof. N. Iraki, Bethlehem Univ., Palestinian Authority).

1998–2000 (DFG Ka 635/8-1) – Molekulare Biogeographie der europäischen Hochgebirgsflora (zusammen mit Prof. J. W. Kadereit, Universität Mainz, Deutschland).

  • ENGLISH English
  • News
    Für seine Publikation zur Entgiftung der Metalle Strontium und Barium in den Zellen der Hochmoor-Grünalge Micrasterias erhält der Salzburger Biologe Martin Niedermeier den Fritz-Grasenick-Preis 2018 der Österreichischen Gesellschaft für Elektronenmikroskopie (ASEM) im Bereich Life Sciences. Niedermeier hat entdeckt, dass diese Algen aus den Schadstoffen Kristalle bilden, um mit ihnen zurechtzukommen und hat dies mit speziellen Methoden der Elektronenmikroskopie nachgewiesen.
    jeweils mittwochs (10. April, 8. und 22. Mai 2019) von 13:00 - 14:00 Uhr im Clubraum der KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg)
    Eine botanische Malerin, Mischa Skorecz sowie ein Fotograf, Mischa Erben stellen Ihre Bilder im Botanischen Garten Salzburg aus.
    Wo: Im Botanischen Garten, Hellbrunnerstr. 34, A-5020 Salzburg
    Wann: 15.4. bis Ende August 2019.
    »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
    Bereits zum zweiten Mal wandert die >KinderUNI unterwegs< mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau, heuer in das Bundeschullandheim Schloss Tandalier in Radstadt. Am 2. und 3. Mai 2019 bietet die Universität Salzburg gemeinsam mit akzente Salzburg dem Regionalverband und der KLAR!-Region Pongau, der LAG Lebens.Wert.Pongau, der Kompass Mädchenberatung sowie Architektur - Technik + Schule ein buntes und kostenfreies Programm.
    Gastvortrag von Herrn Univ.-Prof. Dr. Andreas Heil, Universität Wien, am Montag, 6.5.2019, 17.30, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR. E.33, Fachbereich Altertumswissenschaften
    Montag, 06.05.2019 um 17:00 Uhr, UniPark: Vortrag von Kohei Saito, Universität Osaka, Japan, im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Theologie im Zeichen der Zeit"am 7. Mai 2019 um 18:00 im HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) statt.
    Was Arbeit mit Kommunikation zu tun hat 8. Mai 2019, 15.00-18.00, FÜNFZIGZWANZIG, Residenzplatz 10, 5020 Salzburg
    Vortrag von Daniel Tanuro, Agraringenieur und ökosozialistischer Aktivist, am Donnerstag, 9. Mai um 19:30 im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Vortrag von Birgit Mahnkopf, Berlin, am Donnerstag, 9. Mai um 18 Uhr im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Am: 16.05.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 209 (!) der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
  • Veranstaltungen
  • 24.04.19 subnetTALK: Tangible Aesthetics (Vortragssprache EN)
    25.04.19 Netzwerk Qualitative Methoden
    25.04.19 Praxisseminar Sozialversicherung - Unmittelbarkeit der Leistungserbringung
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg