Projects Albert Duschl

2019 - 2023: H2020 NANORIGO “NANOtechnology RIsk GOvernance“  

 

... more information on this project

2019 - 2021: H2020 EID ENDONANO „Quantitative detection of bacterial endotoxin by novel nanotechnological approaches”.  

 

... more information on this project

2018 - 2021: H2020 NanoCommons „The European Nanotechnology Community Informatics Platform: Bridging data and disciplinary gaps for industry and regulators“.  

 

... more information on this project

2008 - 2021: FWF Doctoral Program W1213: Immunity in Cancer and Allergy (ICA).  

 

... more information on this project

2017 – 2019: Sparkling Science: Nan-O-Style: Nanotechnologie ↔ modern Lifestyle.  

 

... more information on this project

2017 - 2020: AWS project „Allergieprävention durch orale Verabreichung nitrierter Proteine“.  

 

... more information on this project

2016 - 2019: H2020 EC4SafeNano “European Centre for Risk Management and Safe Innovation in Nanomaterials Nanotechnologies - EC4SafeNano“.  

 

... more information on this project

2016 - 2019: H2020 ETN PANDORA “Probing safety of nano-objects by defining immune responses of environmental organisms”.  

 

... more information on this project

2013 - 2019: BMBF Verbundprojekt “Daten und Wissen zu Nanomaterialien – Aufbereitung gesellschaftlich relevanter naturwissenschaftlicher Fakten”, DaNa2.0.  

 

... more information on this project

2013 - 2016: FP7 EID HUMUNITY: Cell-Based Models of Human Mucosal Immunity with Multiple Commercial Applications.  

 

... more information on this project

2012 - 2015: FP7 CSA NanoEIS: “Nanotechnology education for industry and society”. COORDINATOR.  

 

... more information on this project

2011 - 2015: FP7 Large Project NanoValid, “Development of reference methods for hazard identification, risk assessment and LCA of engineered nanomaterials“.  

 

... more information on this project

2010 - 2015: FP7 ITN NanoTOES, “Nanotechnology: Training of Experts in Safety”. COORDINATOR.  

 

... more information on this project

2009 - 2011: F. Hoffmann-La Roche Ltd. Postdoctoral Fellowship Program: „Suppression of immunogenicity by naturally occurring peptide Treg epitopes”.  


2008: FFG Feasibility Study: Project 818772 „Geräte für die Gesundheitsüberwachung“  


2006 - 2009: FP6 STREP "Development of an Integrated Platform for Nanoparticle Analysis to verify their possible toxicity and eco-toxicity (DIPNA) NMP4-CT-2006-032131.  

 

... more information on this project

2005 - 2008: FWF individual project P18409-B13, "LEF-1/TCF-1 in IL-4 Expression und Th2 Polarisierung".  

 

2005 - 2008: FP6 IP "Novel Methods for Integrated Risk Assessment of Cumulative Stressors in Europe (NOMIRACLE)" FP6-2003-Global-2, IP Contract number 003956.  

 

... more information on this project

2003 - 2005: BMBF-funded project "Molecular analysis of misregulation in immunity through mold toxins" (UFZ-03/2003).  

 

2002 - 2005: FP5 "Multidisciplinary approach to airborne pollutant health related issues: Modelization with combustion engines (MAAPHRI)" within the Key Action 4 "Environment and Health".  

 

  • ENGLISH English
  • News
    Univ.Doz. Dr. Dr.h.c. Jasmine Dum-Tragut erhielt die Medaille am 31. Oktober im Rahmen der Schlussveranstaltung der von ihr kuratierten Ausstellung "Fernab der Heimat - in der Heimat Schicksale armenischer Kriegsgefangener im Ersten Weltkrieg" am Genozid-Museum-Institut in Jerevan/Armenien.
    Die Salzburger Historikerin Christina Antenhofer wurde kürzlich zum Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste (Historische Klasse) ernannt.
    Zum Windersemester 2019/20 berief die Universität Salzburg fünf neue ProfessorInnen: Michael BLAUBERGER, Univ.-Prof. für Politik der Europäischen Union, Politikwissenschaft und Soziologie (+ DZ SCEUS), Alexander SOKOLICEK, Univ.-Prof. für Klassische Archäologie, Altertumswissenschaften, Ulrike GREINER, Univ.-Prof. für Professionsforschung und LehrerInnenbildung unter besonderer Berücksichtigung der Fachdidaktiken, School of Education, Margit REITER, Univ.-Prof. für Europäische Zeitgeschicht
    Sozialpädagogik zwischen Hilfe, Kontrolle, Strafe und Zwang
    Vom 5. bis 22. November 2019 lädt Südwind in Zusammenarbeit mit der Universität Salzburg ExpertInnen zum Thema globale Ungleichheiten ein und bietet ein vielfältiges Programm: 13 Veranstaltungen der Reihe "REDUCE INEQUALITIES global denken - nachhaltig handeln" setzen sich aus verschiedenen Perspektiven mit globalen Fragen und deren Wechselwirkung mit der lokalen und individuellen Ebene auseinander.
    Eine internationale Tagung, 13.–15. November 2019, veranstaltet von SALZBURG MUSEUM und UNIVERSITÄT SALZBURG, Tagungsleitung: Univ.-Prof. Dr. Christoph Kühberger
    Bühnenshow zusammen mit Florian Eisner. Gruselig und lustig - mörderisch und kurzweilig. In ihrem eineinhalbstündigen Programm beweisen Bernhard Aichner und Florian Eisner eindrucksvoll, dass sich Spannung, Humor und Musik wunderbar verbinden lassen.
    Am: 14.11.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 207 der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
    Priv.-Doz. Dr. Matthias Kropf hält am 15. November 2019 um 14 Uhr im HS 421 der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstrasse 34, einen Gastvortrag zum Thema "Phylogeographical Studies of selected Steppe Plants in the Pannonian and Western Pontic Region". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Margit Reiter, seit WS 2019 neue Professorin für Europäische Zeitgeschichte am Fachbereich Geschichte präsentiert am 20. November ihr neues Buch "Die Ehemaligen" im HS 381, GesWi, Rudolfskai 42.
    DONNERSTAG, 21.11.: VORTRÄGE (8.30-19.00h) bei Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, KunstQuartier, Atelier 1.OG // FREITAG, 22.11.: EXKURSION (8.30-16.00h) Gedenkstätte Konzentrationslager Ebensee, Gedenkstätte Mauthausen. Abfahrt: 8.30 Uhr Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1
    Der FB KoWi lädt Sie sehr herzlich zum Gastvortrag zum Thema How News Use is Changing Across the World - Vortrag von Dr. Richard Fletcher – Reuters Institute, University of Oxford .
    Im Rahmen der Vortragsreihe Geschichte im Gespräch sowie der Vorlesung "Grundlagen der Mittelalterlichen Geschichte (Christina Antenhofer)" hält Thorsten Hiltmann (Münster) am 26. November 2019 um 09 Uhr im HS 380 einen Vortrag zum Thema Mittelalterliche Heraldik zwischen Kulturgeschichte und neuen digitalen Methoden
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil unserer erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    28. bis 30. November 2019 - Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg, Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft, Tanzstudio, Raum 2.105, 2. OG
    Der Fachbereich Linguistik lädt alle Interessierten ein zur Teilnahme an der 45. Österreichische Linguistiktagung. Die Veranstaltung findet am 6. und 7.12.19 im Unipark Nonntal statt. Die Frist zur Registrierung zu den regulären Teilnahmegebühren in Höhe von 40 bzw. 15 Euro (für Studierende und taube TeilnehmerInnen) wurde bis zum 07.11.2019 verlängert.
  • Veranstaltungen
  • 13.11.19 Bestsellerautor Bernhard Aichner präsentiert seinen neuesten Thriller „DER FUND“
    14.11.19 Maibaum 4.0 – Unsere kulturelle Zukunft am Land
    14.11.19 Salzburger Museen und Sammlungen - Geschichte vor Ort. Geschichtsforschung und Geschichtsdarstellung im Salzburger Freilichtmuseum. Von einer Hausübertragung bis zur Dokumentation des frühen ländlichen Fremdenverkehrs in Salzburg
    14.11.19 Salzburger Juristische Gesellschaft
    14.11.19 Group Singing: Positive Intervention in the Lives of People with Parkinson’s / Positive Auswirkungen des Chorgesangs auf Patientinnen und Patienten mit Parkinson
    15.11.19 Group Singing: Positive Intervention in the Lives of People with Parkinson’s / Positive Auswirkungen des Chorgesangs auf Patientinnen und Patienten mit Parkinson
    15.11.19 Phylogeographical studies of selected steppe plants in the Pannonian and Western Pontic region
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg